Was macht eine Villa aus?

Villa
© Fotolia - slavun

Die Bezeichnung „Villa“ ist kein geschützter Begriff. Aus der historischen Entwicklung heraus werden heute Häuser mit folgenden Merkmalen als Villen bezeichnet: 

  • freistehende Lage
  • weitläufiges Gartengrundstück
  • großzügige Wohnfläche, die über den von den Bewohnern benötigten Platz hinausgeht
  • hohe, helle, lichtdurchflutete Räume
  • gehobene Innenausstattung in eher klassischem Ambiente

Baustil, die Form des Daches oder die Raumaufteilung spielen keine Rolle.

Hauskataloge mit Villen

Hauskataloge mit Villen bestellen

Vor- und Nachteile des Lebens in einer Villa

Grundstück

Eine Villa benötigt ein großzügiges Grundstück. Das kann teuer werden, vor allem, wenn es eine Stadtvilla werden soll. Eine Villa in der Stadt ist deswegen etwas Besonderes, weil sie im dortigen Trubel wie eine Oase wirkt. Jedoch ist Baugrund hier sehr kostspielig.

Zudem erfordert ein großes Grundstück einen hohen Pflegeaufwand.

Freistehendes Haus

In einem freistehenden Haus hat man ohne direkte Nachbarn seine Ruhe – je größer das Grundstück, desto mehr.

Wohnfläche

Viel Platz zu haben und seine Wohnträume zu realisieren, ist Luxus. Den bezahlt man allerdings auch mit hohen Wohnnebenkosten und viel Aufwand bei der Reinigung und Instandhaltung.

Großes Plus für Selbstständige oder Firmeninhaber: Bei entsprechender Größe und Raumaufteilung lassen sich in der Villa neben Wohnbereichen auch Geschäftsräume einrichten. Leben und arbeiten können so kombiniert werden.

Raumhöhe

Hohe, lichtdurchflutete Zimmer schaffen Platz zum Durchatmen und Verweilen. Im Winter allerdings müssen Bewohner mit hohen Heizkosten rechnen.

Ausstattung

Eine Villa verlangt auch bei der Innenausstattung nach einem gehobenem Niveau. Innerer und äußerer Eindruck würden sonst nicht zusammenpassen. Das ist nicht nur kostspielig, sondern vor allem für Familien mit Kindern und Haustieren nicht wirklich als gemütliches Zuhause zum Austoben geeignet.

Für wen eignet sich eine Villa?

Auch wenn sie fast immer wie Traumhäuser aussehen: Villen sind nicht für jeden etwas. Besonders eignen sie sich aber für alle mit ausreichend hohem Budget, Besitzer großer Grundstücke, Singles, Paare und Familien ohne kleine Kinder, selbstständig Berufstätige.

Weiterlesen:

Informieren Sie sich hier über Zweifamilienhäuser