Navigation überspringen
Baurecht: Was Sie für Ihren Hausbau wissen sollten

Baurecht: Was Sie für
Ihren Hausbau wissen sollten

© Violeta Stoimenova / iStock

Das Baurecht ist ein weites Feld. Nicht alles ist für angehende Bauherren relevant. Erfahren Sie hier, mit welchen Themen Sie bei privaten Bauvorhaben in Berührung kommen, welche Gesetze und Bauvorschriften Sie kennen sollten und wofür Sie Rat vom Profi brauchen.

Nicht überall darf jedes Haus gebaut werden. Wenn Sie Ihr Haus planen, müssen Sie sich an das örtliche Baurecht halten, um eine Genehmigung zu erhalten. Bebauungsplan, Flächennutzungsplan und andere öffentliche Verzeichnisse setzen Grenzen.

Die Baugenehmigung ist da und Sie können mit dem Hausbau beginnen. Während der Bauphase müssen Sie ebenfalls mehrere Pflichten und Vorschriften beachten. Hier finden Sie alle Themen, die für Bauherren wichtig sind.

Wenn das Haus fertig ist, steht der wahrscheinlich wichtigste Termin für Sie als Bauherr an: die Bauabnahme. Mit ihr beginnt eine meist fünfjährige Gewährleistungsfrist. Erfahren Sie hier Ihre Rechte und Pflichten bei und nach der Fertigstellung.

Viele Bauherren gehen zu Beginn Ihres Hausbaus von falschen Annahmen aus. Hier finden Sie die sieben häufigsten Irrtümer im Baurecht.

Irrtum 1: Was und wie ich auf meinem Grundstück baue, ist meine Sache

Falsch. Die Stadt oder Gemeinde stellt für die meisten Gebiete Bebauungspläne auf, mit Vorgaben, was und wie auf welchem Grundstück gebaut werden darf. Damit wollen Stadtplaner vor allem optischen Wildwuchs verhindern, Brandschutz und Sicherheit gewährleisen oder die Stadtentwicklung in eine bestimmte Richtung lenken. Auch im Baulastenverzeichnis oder im Grundbuch (unter den Grunddienstbarkeiten) können sich Bestimmungen befinden, die Ihre Bauplanung einschränken, zum Beispiel Abstandsflächenbaulasten oder Wegerechte.

Irrtum 2: Eine Baugenehmigung ist immer nötig

Nicht immer. Je nach Landesbauordnung des jeweiligen Bundeslandes gibt es vereinfachte Verfahren. Wenn für Ihr Grundstück ein rechtsgültiger Bebauungsplan vorliegt, Sie alle Vorgaben einhalten und die Nachbarn zustimmen, ist oft ein Kenntnisgabeverfahren möglich. Auch wenn Sie früh in der Planung bereits eine Bauvoranfrage stellen, kann die Genehmigung beschleunigt werden. Mehr erfahren Sie in unserem Ratgeber zur Baugenehmigung oder bei der zuständigen Baubehörde. 

Irrtum 3: Während des Hausbaus liegt alle Verantwortung beim Bauunternehmen

Das gilt nur, wenn Sie einen Neubau vom Bauträger kaufen. In allen anderen Fällen sind Sie Bauherr und tragen die Verantwortung. Viele Aufgaben können bzw. müssen Sie zwar sogar an einen professionellen Partner übertragen (z. B. Architekt oder Baufirma), als Bauherr müssen Sie aber zumindest Ihrer Kontrollpflicht nachkommen. Tipp: Mit einem unabhängigen Sachverständigen und den wichtigsten Bauherrenversicherungen sind Sie auf der sicheren Seite.

Irrtum 4: Den Bauvertrag kann ich jederzeit kündigen

Nur unter ganz bestimmten Umständen. Bauverträge, die nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geschlossen werden, sehen ein Sonderkündigungsrecht für Verbraucher (also private Bauherren) vor. Sie dürfen dann kündigen, wenn die weitere Zusammenarbeit mit dem Baupartner nicht mehr zumutbar ist. Achtung: Im Falle einer Insolvenz sollten Sie den Bauvertrag nicht vorschnell kündigen. Unter Umständen verlieren Sie dadurch sämtliche Ansprüche. Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten.

Irrtum 5: Wenn ein Baumangel vorliegt, muss dieser immer beseitigt werden

Das gilt nicht immer. Eine Baufirma muss nur gravierende Baumängel nachbessern. Zudem muss die Beseitigung verhältnismäßig sein. Mehr dazu lesen Sie in unserem Ratgeber zu Baumängeln. Sie können aber fast immer eine Preisminderung verlangen.   

Irrtum 6: Nach der Bauabnahme habe ich keinen Anspruch mehr auf Mängelbeseitigung

Falsch. Als privater Bauherr mit einem Bauvertrag nach dem BGB gilt eine Gewährleistungsfrist von fünf Jahren. Erst danach sind Baumängel verjährt. Lesen Sie in unserem Ratgeber zur Gewährleistung beim Hausbau, wie Sie mit verdeckten Baumängeln umgehen, die erst nach der Bauabnahme sichtbar werden.

Irrtum 7: Vor einer Insolvenz des Bauunternehmens kann ich mich sowie nicht schützen

Sie können zumindest Vorkehrungen treffen, um das Risiko gering zu halten. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass Ihr Baupartner eine Vertragserfüllungsbürgschaft und eine Gewährleistungsbürgschaft vorlegen kann. Dies bedeutet, dass eine Bank für das Unternehmen bürgt, was auf einen erfahrenen und seriösen Anbieter hindeutet. Im schlimmsten Fall springt der Bürge, also in der Regel die Bank, bei einem Zahlungsausfall ein. Mehr lesen Sie in unserem Ratgeber zum Thema Insolvenz des Baupartners.

Hauskataloge nach Hause bestellen

Bestellen Sie schnell und bequem die Hausbaukataloge unserer Partnerunternehmen zu sich nach Hause.

Hausbauanbieter –
unsere qualitätsgeprüften Partner

Akost Gmbh - Das norwegische Wohnerlebnis!
allkauf – Das Haus zum Leben.
A & K Massivhaus – Wir erfüllen Ihre Wohnträume
ARGE-HAUS ...baut Ihr Traumhaus!
AugustaMassivHaus – Wem einfach nicht genug ist.
AVOS Hausbau – Ihr Massivhauspartner
best.haus - Bauen heißt Vertrauen
Bien-Zenker Fertighaus - Die Vollendung Ihrer Träume
Blohm Bau ... mehr Haus geht nicht!
BRALE - der beste Grund zu bauen
Breyer und Seck - Bauen in höchster Qualität
DAN-WOOD - Wir kommen Ihren Träumen entgegen!
Dennert Massivhaus - Wir bauen Ihr Haus
ECO System HAUS – Massiv ist besser!
Ein SteinHaus – natürlich.massiv.bauen.
Hans Erhard – Wir bauen Ihr Massivhaus
Ever Energy Home - Maßgeschneiderte Massivhäuser
FAVORIT Massivhaus
Fertighaus Weiss - Alles aus eigener Hand
Geßner Wohnungsbau – Schlüssselfertig bauen
GfG Hoch-Tief-Bau – individuelle, schlüsselfertige Häuser bauen
GUSSEK HAUS - Auf Erfahrung bauen...
HANSE HAUS – Frei geplant. Genau Ihr Haus.
HELMA – Wir bauen für Ihr Leben gern.
Holz & Dach – Unser Name ist Programm
invivo haus –Raum für Leben
KAGEBAU - Wir bauen den Norden
KAMPA - Weil wichtig ist, wie du wohnst.
Kern-Haus – individuelle Massivhäuser
KH Klima-Häuser
Massivhaus Bau Konrad – Haus bauen leicht gemacht
KSW Massivhaus – kreativ solide wertbeständig
LIVING HAUS - mehr haus. mehr leben.
LUXHAUS – Tradition und Innovation
NEWE-Massivhaus – Gebaut für Generationen
Meisterstück-HAUS – Jedes Haus ein Meisterstück
MHEL Massivhaus – Wir bauen Ihr Massivhaus für's Leben
MIHM THERMOHAUS
Mollwitz GmbH - Häuser mit Persönlichkeit
Müller Bau - FÜR SIE. INDIVIDUELL GEBAUT. MASSIV GEBAUT.
Novum Innovativbau – zuverlässig und kompetent
OKAL – WOHNEN MIT STIL
onoxo home – das coole kleine Haus
ProHaus - individuell. modern. wertvoll.
PRO-HAUS GmbH
QUEENHAUS FERTIGHÄUSER - Bauen ist Herzens-Sache
Regnauer – Häuser, die gut tun.
Planus Hausbaumanagement
RENSCH-HAUS GMBH – Mein Traum. Mein Haus.
Roth-Massivhaus - Individualität & Freie Planung
SB Massivhaus – Individuell planen und bauen
ScanHaus Marlow – Endlich zuhause
Schäfer Fertighaus – Maßgeschneiderte Eigenheime
Schwabenhaus – Starke Häuser seit 1966.
Siewert Hausbau GmbH – Beraten, Planen, Bauen
Town & Country Haus –  ... hier zieh' ich ein
Viebrockhaus – Das Zuhausehaus.
Virtus Massivhaus – Gemeinsam zum schönsten Ort der Welt
WBI Hausbau GmbH - Ein Haus muss passen
WOLF-HAUS – Ein Leben lang.
CLEVERBAU NORD – hochwertig, solide, preiswert
FUTUREhaus – Rock den Ausbau!
Stoll Haus – Schöner bauen
GSE HAUS — PREISWERT, MASSIV, SCHLÜSSELFERTIG
MD Projekt GmbH - BAUEN, LEBEN, ERHALTEN