Navigation überspringen
Friesenhaus: Traditionell mit nordischem Charme

Friesenhaus:
Traditionell mit nordischem Charme

© RYSZARD FILIPOWICZ / iStock

Wer ein Bild von einem Friesenhaus – auch Kapitänshaus genannt – sieht, kann die salzige Meeresluft förmlich riechen und Möwen kreischen hören. Reetdach, Klinkerfassade und der typische spitz zulaufende dritte Giebel sind charakteristisch für den nordischen Haustyp. Doch kann man das Haus, das man vom Urlaub an der Nordsee kennt, auch in südlicheren Regionen bauen? Hier erfahren Sie alles über das Friesenhaus.

Kein Friesenhaus ohne Friesengiebel. Das hoch aufragende und spitz zulaufende Fassadendreieck wird auch Kapitänsgiebel genannt und verleiht dem nordischen Haus herrschaftliches Aussehen und Gemütlichkeit zugleich. Eine rote Klinkerfassade sowie ein Reetdach gehören ebenfalls mit dazu. Letzteres erklärt den Ursprung des Friesengiebels: Da Reet sehr leicht entflammbar ist, schützt er im Brandfall den Haupteingang und somit die Bewohner vor herunterfallenden und brennenden Dachteilen.

© Hans Hansen / Pixabay
© Philipp Baer / Fotolia
© Hans Hansen / Pixabay
© Hans Braxmeier / Pixabay
© Hans Hansen / Pixabay
© Justin Schuler/ Unsplash
© Nathan Fertig / Unsplash
© Roelf Bruinsma / Unsplash
© falco / Pixabay
© dolfiAm / Pixabay
© Gaelle Marcel / Unsplash
© Sofie Zborilova / Pixabay

Typische architektonische Merkmale

Traditionelle Friesen- bzw. Kapitänshäuser sind herrschaftliche Gebäude, die alleine wegen des ausladenden Daches viel Platz benötigen. Folgende Merkmale sind charakteristisch:

  • Friesengiebel quer zum Dachfirst – oft zwischen zwei kleineren Giebeln
  • Reetdach
  • Meist zwei Stockwerke
  • Kein Keller
  • Große und hohe Türen
  • Eher kleine Rundbogen- oder Sprossenfenster
  • Teilweise Schmuckmauerwerk

 

Materialien: Ziegelstein, Reet

Fassade: meist rote Klinkerfassade

Dachform: Satteldach, Krüppelwalmdach

Das Reetdach: Wunderschön aber teuer

Bei einem typischen Friesenhaus wird das Dach mit getrocknetem Schilfrohr eingedeckt. Ein solches Reetdach ist nicht gerade günstig. Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter liegt bei etwa 100 Euro. Da die Dachfläche schnell die 100 Quadratmeter übersteigt, kommen Sie schnell in den fünfstelligen Bereich. Zusammen mit den Dachdeckerkosten sind 50.000 Euro und mehr keine Seltenheit.

Dafür ist ein Reetdach sehr robust und hält bei guter Pflege 30 bis 40 Jahre oder sogar länger. Dafür muss es regelmäßig von Algen, Moos, Pilzen und Flechten befreit bzw. ein Befall verhindert werden. Reet bietet einen sehr guten Schallschutz und natürliche Wärmedämmung, ist aber auch leicht entflammbar. Daher müssen Hausbesitzer relativ teure Versicherungen abschließen.  

Klinkerfassade: Robust gegen Wind und Wetter

Ebenfalls typisch für ein Friesenhaus ist die Fassade aus meist rotem Klinker. Dabei handelt es sich um Ziegelsteine, die bei hohen Temperaturen gebrannt werden. Die Hausverkleidung besteht aus einer funktionalen Innen- und der dekorativen Klinkerfassade. Dazwischen befindet sich meist eine Dämmschicht.

Klinkerfassaden sind teurer als Putzfassaden, dafür aber auch robuster. Schließlich müssen sie dem hohen Salzgehalt sowie den Widrigkeiten des rauen Küstenklimas trotzen. Auch der Pflegeaufwand ist geringer: Während bei Klinkerfassaden lediglich die Fugen etwa alle 50 Jahre ausgebessert bzw. erneuert werden müssen, ist bei Putzfassaden alle 15 bis 20 Jahre ein neuer Anstrich nötig.

Kostenlos Infomaterial anfordern

Welche Bauweise bevorzugen Sie?

Ein Friesenhaus mit Klinkerfassade und Reetdach hat im Alpenvorland oder im Schwarzwald so gut wie keine Chance auf eine Baugenehmigung. Friesenhäuser sind vor allem in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern zu finden. Mit ein paar Abstrichen können Sie aber auch außerhalb Norddeutschlands ein Haus mit etwas nordischem Charme bauen.

Auf das Reetdach werden Sie wahrscheinlich verzichten müssen. Abgesehen davon, dass in Mittel- und Süddeutschland darauf spezialisierte Dachdecker kaum zu finden sind, entspricht dieses Dach mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht den Vorgaben der örtlichen Bebauungspläne. Die typische Form mit Friesengiebel ist aber oft möglich – vor allem dann, wenn Sie eine Putzfassade wählen. Je ländlicher und abgeschiedener Ihr Haus steht, desto besser stehen die Chancen, dass die Baubehörde grünes Licht gibt.  

Friesenhäuser werden aufgrund ihrer Größe und ausgefalleneren Architektur in der Regel als Massivhaus gebaut. Kleinere Friesenhäuser ohne Reetdach sind oft auch als Fertighaus möglich, das schneller errichtet und meist günstiger ist. Da Reetdächer eine gute Wärmedämmung bieten, können die nordischen Häuser relativ leicht als Energiesparhaus gebaut werden, für die es eine staatliche Förderung gibt.

Typisch für das Friesenhaus ist eine großflächige Diele im Eingangsbereich, in der Gäste empfangen werden. Davon getrennt sind die privaten Räume. Der Wohnbereich ist oft weitläufig und offen gestaltet. Das Obergeschoss ist der Ruhe vorbehalten. Hier befinden sich Schlafräume und Badezimmer. Einrichtung und Wohnstil sind im Friesenhaus eher traditionell und bodenständig. 

Ein Friesenhaus ist dann der richtige Hausyp, wenn Sie

  • sich ein Haus mit Küsten-Charme wünschen.
  • ein eher hohes Budget und ein großes Grundstück zur Verfügung haben.
  • in Norddeutschland leben oder einem relativ lockeren Bebauungsplan folgen müssen.

Hauskataloge nach Hause bestellen

Bestellen Sie schnell und bequem die Hausbaukataloge unserer Partnerunternehmen zu sich nach Hause.

Hausbauanbieter –
unsere qualitätsgeprüften Partner

Akost Gmbh - Das norwegische Wohnerlebnis.
allkauf – Das Haus zum Leben.
A & K Massivhaus – Wir erfüllen Ihre Wohnträume
ARGE-HAUS ...baut Ihr Traumhaus!
AVOS Hausbau – Ihr Massivhauspartner
best.haus - Bauen heißt Vertrauen
Bien-Zenker Fertighaus - Die Vollendung Ihrer Träume
Blohm Bau ... mehr Haus geht nicht!
BRALE - der beste Grund zu bauen
Breyer und Seck - Bauen in höchster Qualität
BUDACH HAUS – Qualität schafft Vertrauen.
DAN-WOOD - Wir kommen Ihren Träumen entgegen!
Danhaus – Das 1Liter-Haus!
Dennert Massivhaus - Wir bauen Ihr Haus
ECO System HAUS – Massiv ist besser!
Ein SteinHaus – natürlich.massiv.bauen.
Hans Erhard – Wir bauen Ihr Massivhaus
Ever Energy Home - Maßgeschneiderte Massivhäuser
FAVORIT Massivhaus
Fertighaus Weiss - Alles aus eigener Hand
FingerHaus - Ein Qualitätsbegriff
Geßner Wohnungsbau – Schlüssselfertig bauen
GUSSEK HAUS - Auf Erfahrung bauen...
HANSE HAUS – Frei geplant. Genau Ihr Haus.
HELMA – Wir bauen für Ihr Leben gern.
Holz & Dach – Unser Name ist Programm
invivo haus –Raum für Leben
KAGEBAU - Wir bauen den Norden
KAMPA - Weil wichtig ist, wie du wohnst.
Kern-Haus – individuelle Massivhäuser
KH Klima-Häuser
Massivhaus Bau Konrad – Haus bauen leicht gemacht
KSW Massivhaus – kreativ solide wertbeständig
LIVING HAUS - mehr haus. mehr leben.
LUXHAUS – Tradition und Innovation
NEWE-Massivhaus – Gebaut für Generationen
Meisterstück-HAUS – Jedes Haus ein Meisterstück
MHEL Massivhaus – Wir bauen Ihr Massivhaus für's Leben
MIHM THERMOHAUS
Mollwitz GmbH - Häuser mit Persönlichkeit
Müller Bau - FÜR SIE. INDIVIDUELL GEBAUT. MASSIV GEBAUT.
OKAL – WOHNEN MIT STIL
onoxo home – das coole kleine Haus
ProHaus - individuell. modern. wertvoll.
PRO-HAUS GmbH
QUEENHAUS FERTIGHÄUSER - Bauen ist Herzens-Sache
Regnauer – Häuser, die gut tun.
RENSCH-HAUS GMBH – Mein Traum. Mein Haus.
Roth-Massivhaus - Individualität & Freie Planung
ScanHaus Marlow – Endlich zuhause
Schäfer Fertighaus – Maßgeschneiderte Eigenheime
Schwabenhaus – Starke Häuser seit 1966.
Siewert Hausbau GmbH – Beraten, Planen, Bauen
Town & Country Haus –  ... hier zieh' ich ein
Viebrockhaus – Das Zuhausehaus.
vubHaus – einzugsfertig. individuell. finanzierbar.
WBI Hausbau GmbH - Ein Haus muss passen
WOLF-HAUS – Ein Leben lang.