Hier geht es zu unserem Impressum, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Hinweisen zum Datenschutz und nutzungsbasierter Online-Werbung.

Datenschutzerklärung

Wir als datenschutzrechtlich Verantwortliche informieren Sie mit dieser Erklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten sowie über Ihre Rechte als Nutzer. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und halten uns an alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. Gesetze. Dabei erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur dann, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben oder dies gesetzlich erlaubt ist. 

  1. Verantwortlicher und allgemeine Hinweise
  2. Was sind personenbezogene Daten?
  3. Geschäftszweck der Immowelt Hamburg GmbH
  4. Wofür verarbeiten wir grundsätzlich Ihre personenbezogenen Daten?
  5. Ort der Verarbeitung
  6. Findet eine Weitergabe Ihrer Daten an weitere Unternehmen der Immowelt Holding AG oder an Dritte statt?
  7. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?
  8. Verarbeitung von Bewerberdaten
  9. Welche Daten werden über unsere Website automatisiert erhoben?
  10. Welche Daten werden zum Zweck der Betrugsbekämpfung gespeichert?
  11. Wo werden auf unseren Webseiten Daten durch Ihre Angaben verarbeitet?
  12. Welche Daten werden zur Personalisierung unserer Services gespeichert?
  13. Unter welchen Voraussetzungen erhalte ich Service-Mails von der Immowelt Hamburg GmbH?
  14. Wie funktioniert der Newsletter-Versand?
  15. Hinweise bei der Nutzung unserer Apps
  16. Wann setzen wir technisch erforderliche Cookies auf der Website ein?
  17. Welche Dienste haben wir für Tracking und Analyse auf Webseiten und in den Apps im Einsatz?
  18. Nutzungsbasierte Online-Werbung
  19. Soziale Netzwerke
  20. Zahlungsdienstleister
  21. Sonstige Dienste
  22. Welche Rechte stehen mir nach der DSGVO zu?

1. Verantwortlicher und allgemeine Hinweise

Ihre Daten werden verarbeitet durch:

Immowelt Hamburg GmbH
Spaldingstr. 64
20097 Hamburg
Deutschland

T +49 40 822 1075 - 0
F +49 40 822 1075 - 333
info@immonet.de

Bei allgemeinen Anliegen zum Thema Datenschutz können Sie sich an datenschutz@immonet.de wenden.

Die Kontaktdaten unseres betrieblichen Datenschutzbeauftragten lauten: datenschutzbeauftragter@immonet.de

Diese Stelle ist Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese Stelle ist auch gemeint, wenn Formulierungen wie "wir" oder "uns" benutzt werden.

Leider ist es Personen unter 18 Jahren nicht gestattet, unsere Dienste zu nutzen.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (betroffene Person). Mit personenbezogenen Daten kann eine betroffene Person identifiziert werden. Hierzu zählt beispielsweise der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer oder eine Ihnen von Ihrem Internetprovider zugewiesene IP-Adresse. Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe Sie nicht identifizierbar sind (anonyme Daten).

3. Geschäftszweck der Immowelt Hamburg GmbH

Immonet will dauerhaft der zuverlässige Berater für alle Themen rund um Ihr Zuhause sein. Wenn sich Ihre Lebenssituation ändert oder Sie neue Ziele anstreben, hält Immonet das richtige Wohn- und Immobilienangebot für Sie bereit. Wir sind bestrebt, eine langfristige Beziehung mit Ihnen aufzubauen: Unsere Produkte und Services stehen Ihnen 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Mit uns können Sie Ihre Wohnsituation, Ihren Lebensmittelpunkt und Ihre Zukunft gestalten.

Immonet hat es sich zum Ziel gemacht, Suchende und Anbieter von Immobilien zusammenzubringen. Sie haben bei uns u.a. die Möglichkeit, sich über Immobilienangebote zu informieren, Immobilienanbieter zu kontaktieren, Ihren Umzug vorzubereiten und sich über Aktuelles aus der Immobilienwelt zu informieren. 
Sie können zunächst die unentgeltlichen Services der Immobilienplattform nutzen, wie etwa die Suche oder Kontaktaufnahme. Darüber hinaus können Sie weiterführende kostenpflichtige Services in Anspruch nehmen, z.B. eine Anzeigenschaltung, um erfolgreicher zum Ziel zu kommen.  

Immonet möchte Ihnen auch die Immobilienvermarktung erleichtern. Als privater Eigentümer können Sie mit der entgeltlichen Immobilienanzeige passende Mieter oder Käufer finden. Von der Auswahl bis zur Vertragsunterschrift unterstützen wir Sie mit Informationen und Dokumentenvorlagen. 
Immobilienprofis eröffnen wir mit der vertraglich vereinbarten DUO-Partnerschaft ein breites Leistungsspektrum für die gewerbliche Vermarktung. 
Zu einer dauerhaften Beziehung gehört es auch, auf Sie und Ihre persönlichen Interessen einzugehen. Daher werden Ihnen mit Nutzung des Immonet-Services relevante Informationen und Hilfestellungen via E-Mail oder in Ihrem Benutzerbereich zur Verfügung gestellt. Dazu zählen z.B. folgende Themenbereiche:

  • Kontaktaufnahme zum Immobilienanbieter
  • Anmeldung zum Suchauftrag
  • Suchfunktionen in Meine Immowelt
  • Vermittlung von Produkten/Leistungen für Immobilieninteressenten 
  • Vermittlung von Maklern 
  • Dienstleistungen von Immonet (z.B. EAZ, Erstellung von Angebots- und Bewerbungsunterlagen)
  • Vermittlung von Finanzierung 
  • Vermarktungsunterstützung durch Einbeziehung kooperierender Immobilien-Portale 
  • Vermittlung von Umzugsdienstleistungen 
  • Aufbereitung von Informationen für Mieter/Eigentümer 

4. Wofür verarbeiten wir grundsätzlich Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den rechtlichen Vorgaben der Datenschutz Grundverordnung (kurz: DSGVO). Für uns ist die Speicherung und Verarbeitung immer dann zulässig, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist: 

  • Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
  • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
  • Zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
  • Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

5. Ort der Verarbeitung

Wir selbst übertragen Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“), außer in Fällen, in denen es nach der DSGVO zulässig ist. Um den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte auch im Rahmen dieser Datenübertragungen zu gewährleisten, bedienen wir uns bei der Ausgestaltung der Vertragsverhältnisse mit den Empfängern in Drittländern der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO. Diese sind unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF jederzeit abrufbar.

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Weitere Informationen – auch zur Zertifizierung der von uns eingesetzten Dienstleister – erhalten Sie unter https://www.privacyshield.gov. Wir verwenden ausschließlich US Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind oder mit welchen wir Standardvertragsklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO vereinbart haben.

6. Findet eine Weitergabe Ihrer Daten an weitere Unternehmen der Immowelt Holding AG oder an Dritte statt?

6.1. Immowelt Holding AG

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zur Ausführung der von Ihnen in Anspruch genommenen Leistung notwendig oder es zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Als Immowelt Holding AG sind wir im Rahmen eines Konzernverbunds mit weiteren Gesellschaften verbunden. Ihre personenbezogenen Daten können, sofern die gesetzlichen Anforderungen einer zulässigen Datenübermittlung eingehalten werden, weiteren Mitgliedern der Immowelt Holding AG zugänglich gemacht werden. Eine Liste der zugehörigen Unternehmen finden Sie hier https://www.immowelt-group.com/. Wir bieten Ihnen auch Dienstleistungen an, welche die Datenübermittlung an weitere Portale voraussetzen (z.B. DUO-Kunde). In diesen Fällen ist eine Offenlegung Ihrer Daten durch Übermittlung an weiter Unternehmen der Immowelt Holding AG vertraglich erforderlich.

6.2. Dritte

Sofern Ihre Daten an weitere Unternehmen (z.B. Immobilienanbieter oder Anbieter für Immobilienfinanzierung) übermittelt werden, sehen Sie den jeweiligen Empfänger im Bereich des Eingabeformulars vor der Übermittlung Ihrer Daten. Die Übermittlung erfolgt dann zur Durchführung der vertraglichen Leistung.

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen Ihre Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter erbringen für uns insbesondere die folgenden Dienstleistungen: Anmeldedienst(e), Bezahldienst(e), Content Recommendation, Druckereien, Gewinnspielabwicklung, Hosting, Inkasso/Forderungsmanagement, Kundenservice, Lettershop, Logistik und Versand, Newsletterversand, Prämienversand, Umfrage-/Kommentardienst(e), Wartung und Support und Web/Appanalyse.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen sofern nicht Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sofern unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen fortdauert (z.B. im Falle einer Registrierung), werden Ihre Daten nicht eigenständig durch uns gelöscht. Werden Ihre Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr benötigt, werden sie gelöscht, es sei denn, deren weitere Speicherung ist für die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich. 

Sofern Ihre Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung an Dritte übermittelt werden (z.B. bei Kontaktanfragen an Immobilienanbieter oder Anfragen an Finanzierungsanbieter), sind diese für die Aufbewahrung und Löschung dieser Daten verantwortlich.

8. Verarbeitung von Bewerberdaten

Wir verarbeiten Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 BDSG.

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Grundsätzlich gehören hierzu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Empfänger der Bewerberdaten sind ausschließlich die Personalabteilung sowie die für die jeweils ausgeschriebene Stelle zuständige Fachabteilung. 
Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden (z.B. Gesundheitsdaten wie Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft), erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO.
Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung erfolgt nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten nach Ablehnung oder Widerruf der Bewerbung, damit etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantwortet und den Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz genügt werden kann. 
Im Rahmen der Bewerbung bieten wir den Bewerbern die Möglichkeit an, in unseren „Talent-Pool“ für einen Zeitraum von zwei Jahren auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DSGVO aufgenommen zu werden.

Die Bewerbungsunterlagen im Talent-Pool werden nur im Rahmen von künftigen Stellenausschreibungen und der Beschäftigtensuche verarbeitet und werden spätestens nach Ablauf der Frist vernichtet. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass deren Einwilligung bezüglich der  Aufnahme in den Talent-Pool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen sowie einen Widerspruch im Sinne des Art. 21 DSGVO erklären können.

9. Welche Daten werden über unsere Website automatisiert erhoben?

Beim Besuch jeder Internetseite werden Informationen über IP-Adresse, verweisende URL, Datum, Uhrzeit, Browserversion und verwendetes Betriebssystem in den servereigenen Logdateien gespeichert. Diese Daten werden benötigt, um eine Internetseite zu übermitteln. Sie werden keiner individuellen Person zugeordnet.

Diese Informationen werden von uns ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration unserer Website und zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammengang mit unserer Website genutzt. Wir behalten uns vor, diese Protokolldaten nachträglich zu prüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Handlung besteht. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, tun wir dies ausschließlich zur Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammenhang mit unserer Website. 

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden dabei für eine Dauer von höchstens 40 Tage gespeichert, wenn keine Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen. Die berechtigten Interessen bestehen im Schutz der zur Verfügung gestellten Dienstleistung und in der Funktionalität der Unternehmensabläufe. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Daten nur noch verarbeiten, wenn unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe ihre Gründe überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen dient.

10. Welche Daten werden zum Zweck der Betrugsbekämpfung gespeichert?

Zum Zwecke der Schadensvermeidung im Zusammenhang mit betrügerischen Aktivitäten und Missbrauch unserer Dienste erheben und speichern wir personenbezogene Daten von Nutzern. Hierzu werden bei einer Kontaktanfrage Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, zur Betrugsbekämpfung nötige Teile der Anfrage sowie das von Ihnen angefragte Inserat erhoben und temporär gespeichert.

Bei der Buchung einer Online-Anzeige wird, zusätzlich zu den von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten, Ihre IP-Adresse gespeichert. Des Weiteren werden zur Missbrauchsbekämpfung folgende Informationen gespeichert: Einzelheiten zur Art und Weise, wie Sie unsere Dienste verwendet haben, beispielsweise Ihre Exposé- Besuche, Rechnerinformationen wie Browser- oder Betriebssystemversion, sowie Cookies, über die Ihr Browser oder Ihr Benutzerkonto eindeutig identifiziert werden können.

Optional besteht die Möglichkeit, die Identitätsfeststellung für einige Produkte auch mittels webbasierten Auto- oder Video-Identifikationsverfahren auf verschlüsseltem Übertragungsweg durchzuführen.  Hierzu wird eine Handynummer erhoben, unter der wir den Anbieter erreichen können. In diesem Fall werden die persönlichen Daten des Anbieters an unseren Partner IDnow zum Abgleich übertragen, siehe unten "Sonstige Dienste".

Bei einer Kontaktanfrage wird Ihre E-Mail-Adresse und das von Ihnen angefragte Inserat gespeichert, um Sie per E-Mail zu informieren, wenn sich Erkenntnisse ergeben, die darauf schließen lassen, dass ein von Ihnen besuchtes Angebot betrügerischen Absichten dient. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. 

Das berechtigte Interesse besteht im Schutz der zur Verfügung gestellten Dienstleistung. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Daten nur noch verarbeiten, wenn unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe ihre Gründe überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen dient.

11. Wo werden auf unseren Webseiten Daten durch Ihre Angaben verarbeitet?

11.1. Registrierung und Benutzerkonto

Sie können sich auf unserer Website als Nutzer registrieren, wozu die Angabe von personenbezogenen Daten (wie zum Beispiel ihre E-Mail-Adresse) erforderlich ist. Über die Registrierung können Sie Ihre Suchaufträge verwalten und Ihr Suchfortschritt bleibt erhalten. Zudem können Sie auch mobil Ihre Immobilienanzeigen erstellen und verwalten. Weitere Funktionen sind zum Beispiel das Anlegen eines Merkzettels mit interessanten Immobilienangeboten.

In Ihrem Benutzerkonto werden ausschließlich Daten gespeichert, die zur reibungslosen Funktion und Abwicklung Ihrer Tätigkeiten mit dem Portal benötigt werden. Beispielsweise wird der Anmerkungstext Ihrer Kontaktanfragen als bearbeitbare Notiz oder die Inhalte Ihrer Immobilien- oder Suchanzeigen gespeichert. Diese Informationen können Sie zu jedem Zeitpunkt in Ihrem Benutzerkonto bearbeiten. Beim Löschen Ihres Benutzerkontos werden alle gespeicherten Informationen entfernt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

11.2. Kontaktanfrage

Über die Funktion Kontaktanfrage können Sie direkt Anfragen an die jeweiligen Anbieter der Objekte stellen. Hierzu werden die in den Pflichtfeldern aufgeführten personenbezogenen Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Hierzu zählen alle von Ihnen bereitgestellten Informationen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

11.3. Anbieten von Dienstleistungen

Über unsere Website können Sie als gewerblicher oder privater Anbieter verschiedene Anzeigen für eigene Immobilienangebote beziehungsweise Anzeigen für Immobiliengesuche aufgeben und verwalten. Hierfür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Kontaktdaten sowie Informationen zur Zahlungsabwicklung. Der konkrete Umfang der von uns erhobenen Daten ergibt sich aus der jeweiligen Dienstleistung und wird Ihnen transparent im Registrierungsprozess dargestellt.

Sofern Sie sich für ein Produkt der Immowelt Group entscheiden, weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontakt- und Zahlungsdaten ggf. auch an weitere Unternehmen der Immowelt Group übermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

11.4. Dienstleistungen von Partnerunternehmen

Wir bieten auf unserer Website verschiedene Angebote, welche die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfordern. Hierzu zählen insbesondere folgende Services:

  • Finanzierungsanfrage
  • Immobilienbewertung
  • Hausbau-Kataloge
  • Prospekt-Service
  • Umzugsangebote
  • Malervergleich
  • Maklerempfehlung
  • Wohnmarktanalyse
  • Kapitalanlage-Analyse
  • Schufa-Bonitätsauskunft

Der Umfang der von uns erhobenen Daten ergibt sich aus der jeweiligen Anfrage. Mit Absenden Ihrer Anfrage werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen an die von Ihnen ausgewählten Anbieter für deren Kontaktaufnahme mit Ihnen weitergeleitet. Eine Bonitätsprüfung unsererseits findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

11.5. Kommentarfunktion

Wir bieten auf unseren Ratgebern vereinzelt Kommentarfunktionen an, wobei zusätzliche personenbezogene Daten gespeichert werden, die Sie von sich aus angeben. Mit dem Abgeben eines Kommentars in unseren Ratgeberartikeln, den News oder auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext vollständig oder in Auszügen unter unseren Artikeln oder Posts erscheint. Sie können hierbei auch ein Pseudonym verwenden. Ihre E-Mail-Adresse wird dabei nicht veröffentlicht. Das Gleiche gilt bei Umfragen, an denen Sie teilnehmen. Wir sind nicht für verlinkte Inhalte verantwortlich. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können dieser Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen per E-Mail an datenschutz@immowelt.de.

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihren Kommentar wunschgemäß veröffentlichen zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

Insbesondere verwenden wir hierbei auch Ihre E-Mail-Adresse, um im Falle einer Antwort auf Ihren Kommentar Sie darüber zu informieren, beziehungsweise um Sie im Falle von Beanstandungen Ihres Kommentars kontaktieren und Ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme geben zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an dieser Maßnahme besteht in der Verbesserung unserer Inhalte innerhalb der Kommentarfunktion beziehungsweise innerhalb der Umfragen, sowie den ordnungsgemäßen Gebrauch der Kommentarfunktion sicherzustellen. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Daten nur noch verarbeiten, wenn unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe Ihre Gründe überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen dient.

11.6. Nutzungsbasierte Online-Werbung

Auf unserer Website nutzen wir verschiedene Dienste zur nutzungsbasierten Online-Werbung, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern. 

Bei Nutzung dieser Website werden durch die Einbindung externer Trackingdienste in Einzelfällen Daten an Empfänger in die USA übermittelt. In diesen Fällen achten wir darauf, dass der Datentransfer zwischen der EU und den USA datenschutzrechtlich legitimiert wurde. Der Datentransfer beruht entweder auf einer Zertifizierung durch das EU-US Privacy Shield, wonach sich amerikanische Organisationen zu einem Katalog von Datenschutzgrundsätzen verpflichten. Bezüglich einer solchen Übermittlung hat die Kommission die Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit einem Beschluss vom 12. Juli 2016 festgestellt siehe http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE (Abruf: 28.03.2018). Sofern keine Privacy Shield Zertifizierung vorliegt, haben wir mit unseren Dienstleistern Standardvertragsklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO vereinbart.

Rechtgrundlage für diese Form der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unserer Services und der Vermarktung unserer Angebote. Sie haben das Recht dieser Datennutzung entsprechend Art. 21 DSGVO zu widersprechen.

Weitere Informationen zur Einblendung von nutzungsbasierter Online-Werbung, sowie Möglichkeiten zur Deaktivierung, finden Sie auf unserer Detailseite.

12. Welche Daten werden zur Personalisierung unserer Services gespeichert?

Wir bieten weiterhin eine Personalisierung unserer Services für Sie an. Wenn Sie eines unserer Produkte verwenden oder von uns bereitgestellte Inhalte aufrufen, vergeben und speichern wir zum Zweck der Personalisierung eine Nutzer-ID. Unter der Nutzer-ID werden Ihr Nutzerverhalten, Ihre IP-Adresse sowie die Account-Informationen (falls Sie sich bei uns registriert haben) auf unserer Website gespeichert. Diese Informationen erheben wir während Ihrer Nutzung der Webseite und speichern sie darüber hinaus über einen Zeitraum von 2 Jahren, um Ihnen und anderen Nutzer der Webseite bessere und schnellere Dienste anbieten zu können, Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und um Inhalte und Werbeanzeigen auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. 

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von Immowelt besteht in der Wartung unserer Systeme, dem Schutz und der Bereitstellung sowie der Entwicklung neuer Funktionen und der generellen Verbesserung unseres Dienstes. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter https://www.immowelt.de/myiw/entpersonalisierung.aspx zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Daten nur noch verarbeiten, wenn unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe Ihre Gründe überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen dient. Durch Ihren Widerspruch werden Sie unsere Produkte nur eingeschränkt erleben und verwenden können. Das bedeutet beispielsweise, dass die Funktionen „Merkzettel“ und, „zuletzt besuchte Objekte“ nicht angezeigt werden. 

13. Unter welchen Voraussetzungen erhalte ich Service-Mails von der Immowelt Hamburg GmbH?

Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG erfüllt sind, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Waren oder Dienstleistungen ohne hierfür eine gesonderte Einwilligung von Ihnen einzuholen. Falls Sie keine Direktwerbung (mehr) auf dieser Grundlage erhalten möchten, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch ein Schreiben an uns an Immowelt Hamburg GmbH, Spaldingstr. 64, 20097 Hamburg, Telefax +49 40 347-2 89 00, oder datenschutz@immonet.de unter dem Betreff "Widerspruch Werbung" widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dabei ist die E-Mail-Adresse anzugeben, mit der Sie sich bei unserem Dienst registriert haben. Bei einem Unternehmen oder kommerziellen Nutzern sind zusätzlich der Name des Unternehmens und die Anschrift anzugeben. Darüber hinaus enthält jede E-Mail einen Abmeldelink, über den Sie sich per Mausklick vom Erhalt weiterer E-Mails abmelden können.

14. Wie funktioniert der Newsletter-Versand?

Auf unserer Website können Sie unseren Newsletter abonnieren. Im Rahmen der Abonnementeintragung erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie z. B.: Name und E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich zur Personalisierung und Ausführung unserer E-Mail Aussendungen. Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unserer Newsletters in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung: Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können dieser Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen - entweder komfortabel mit Hilfe des Links, der sich im unteren Bereich jeder unserer Aussendungen befindet,

per E-Mail als Verbraucher an abmelden@immowelt.de
per E-Mail als Unternehmer an abmeldung@immowelt.de

oder durch Nachricht, entweder postalisch an:

Immowelt Hamburg GmbH
Spaldingstr. 64
20097 Hamburg

oder telefonisch unter +49 40 822 1075 - 0.

Wir werten den Empfang sowie die geklickten Inhalte unserer Newsletter für statistische Zwecke aus. Hierbei ist es uns beispielsweise möglich nachzuvollziehen, welche Empfänger unseren Newsletter erhalten und/oder geöffnet haben. 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an dieser Maßnahme besteht in der Verbesserung unserer Inhalte innerhalb des Newsletters. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. In diesem Fall werden wir die Daten nur noch verarbeiten, wenn unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe ihre Gründe überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen dient.

15. Hinweise bei der Nutzung unserer Apps

Regelmäßig werden Apps auf Seiten dritter Anbieter (wie App Store, Google Play Store etc.) zum Herunterladen bereitgestellt. Wenn nach den anwendbaren Nutzungsbedingungen eines solchen Anbieters wir Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App werden, verarbeiten wir die Daten, die uns der Drittanbieter zur Verfügung stellt, in dem jeweils zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang, damit Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können.

Unsere Apps verwenden folgende Berechtigungen zu den dahinter aufgelisteten Zwecken, mit denen sie Zugriff auf bestimmte Funktionen Ihres mobilen Endgerätes erhalten:

  • Album / Fotos - Upload von Fotos im Feedbackformular
  • Kalender - Hinzuspeichern von Kalendereinträgen
  • Kamera - Erstellen von Fotos/Videos/Live-Stream
  • Blitzlicht: Lichtunterstützung während des Live-Streams
  • Kontakte - Zugriff auf Kontakte
  • Mikrofon - Verfassen von Sprachnachrichten, Diktierfunktion
  • Standort - Darstellung standortbasierter Inhalte
  • Speicher - zur Speicherung von Daten in der App
  • Telefon - Telefonstatus abrufen zur Anwendungssteuerung

16. Wann setzen wir technisch erforderliche Cookies auf der Website ein?

Für Komfortfunktionen auf der Website (z. B. Merkzettel, zuletzt besuchte Objekte, dauerhaft angemeldet bleiben, Nutzungsprofil) und unsere Partner werden partiell sogenannte Cookies in Ihrem Browser lokal abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website enthalten können, die Navigation erleichtern und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit ermöglichen. Wir verwenden einen Session-Cookie und darüber hinaus beständige Cookies mit einer variablen Laufzeit.

Ein Session-Cookie wird nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseiten, einer sogenannten Sitzung (engl.: session), angelegt. Während der Anzeigenerfassung halten wir diese Sitzung bis zum Abschluss Ihrer Eingaben aufrecht.

Schließen Sie Ihren Browser, endet die Sitzung sofort. Ansonsten läuft sie nach 20 Minuten Inaktivität automatisch ab. Alle Daten, die während dieser Sitzung im Cookie gehalten wurden, werden dann unwiederbringlich gelöscht.

Sie können in Ihrem Browser jederzeit alle vorhandenen Cookies einsehen und nach Belieben löschen. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser unterbinden, werden dann aber die Funktionen unserer Webseiten nicht oder nur eingeschränkt nutzen können, z.B. Anzeigenerfassung, Merkzettel, zuletzt besuchte Objekte oder der Benutzerbereich.

Diese Daten werden technisch benötigt und bei ausgeschaltetem Nutzungsprofil keiner individuellen Person zugeordnet.

Bei der Nutzung von Apps wird anstelle von Cookies eine in ihrer Funktion vergleichbare Technik verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle technisch erforderlichen Cookies sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Wenn diese Informationen nicht gespeichert werden, hat dies zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht vollumfänglich durchgeführt werden kann.

17. Welche Dienste haben wir für Tracking und Analyse auf Webseiten und in den Apps im Einsatz?

Auf unseren Webseiten und in unseren Apps nutzen wir verschiedene Dienste zur Websiteanalyse und zum Tracking, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern. Rechtsgrundlage für diese Form der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Services sowie der Vermarktung unserer Angebote.  

Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung entsprechend Art. 21 DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG zu widersprechen. Zwecks Ausübung des Widerspruchsrechts in der Browserversion können Sie die bei den einzelnen Diensten aufgeführten Links anklicken, um die Cookies zu deaktivieren. Alternativ können Sie die Browser-Einstellungen entsprechend konfigurieren und die Annahme der Cookies blockieren, indem Sie etwa den Anweisungen für den von Ihnen verwendeten Browser, die unter http://www.allaboutcookies.org/ge/ abrufbar sind, folgen. Wenn Sie dem Tracking in der App widersprechen möchten, können Sie in den Einstellungen der App das Tracking deaktivieren.

Bei Nutzung dieser Website werden durch die Einbindung externer Trackingdienste in Einzelfällen Daten an Empfänger in die USA übermittelt. In diesen Fällen achten wir darauf, dass der Datentransfer zwischen der EU und den USA datenschutzrechtlich legitimiert wurde. Der Datentransfer beruht entweder auf einer Zertifizierung durch das EU-U.S. Privacy Shield, wonach sich amerikanische Organisationen zu einem Katalog von Datenschutzgrundsätzen verpflichten. Bezüglich einer solchen Übermittlung hat die Kommission die Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit einem Beschluss vom 12. Juli 2016 festgestellt, siehe http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE. Sofern keine Privacy Shield Zertifizierung vorliegt, haben wir mit unseren Dienstleistern Standardvertragsklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO vereinbart.

18. Nutzungsbasierte Online-Werbung

Auf unserer Website nutzen wir verschiedene Dienste zur nutzungsbasierten Online-Werbung, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern. Rechtgrundlage für diese Form der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unserer Services und der Vermarktung unserer Angebote. Sie haben das Recht dieser Datennutzung entsprechend Art. 21 DSGVO zu widersprechen.

Bei Nutzung dieser Website werden durch die Einbindung externer Trackingdienste in Einzelfällen Daten an Empfänger in die USA übermittelt. In diesen Fällen achten wir darauf, dass der Datentransfer zwischen der EU und den USA datenschutzrechtlich legitimiert wurde. Der Datentransfer beruht entweder auf einer Zertifizierung durch das EU-US Privacy Shield, wonach sich amerikanische Organisationen zu einem Katalog von Datenschutzgrundsätzen verpflichten. Bezüglich einer solchen Übermittlung hat die Kommission die Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit einem Beschluss vom 12. Juli 2016 festgestellt siehe http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE (Abruf: 28.03.2018). Sofern keine Privacy Shield Zertifizierung vorliegt, haben wir mit unseren Dienstleistern Standardvertragsklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO vereinbart.

18.1. Werbedienstleister und Werbenetzwerke

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es folgenden Drittanbietern gestattet, Angaben zur Nutzung unserer Website zu erheben und zur Einblendung nutzungsbasierter Werbung auf unseren oder fremden Websites zu verwenden.

  • DoubleClick Ad Exchange ist ein Dienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). DoubleClick Ad Exchange verwendet Cookies, um auf unserer Webseite Werbeanzeigen zu präsentieren. Die so gespeicherten Informationen können durch Google oder dessen Partner erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Zusätzlich werden zur Datenerhebung sogenannte "Web Beacons" (kleine Grafiken) verwendet, wodurch Informationen über Besucher unserer Seite erhoben werden (z.B. Browser, Betriebssystem, zuvor besuchte Seite, IP-Adresse, Datum/Uhrzeit). Die erhobenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Daten werden von Google für die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens im Zusammenhang mit DoubleClick Ad Exchange geschalteten Werbeanzeigen verwendet. Gegebenenfalls werden die Daten an Dritte weitergegeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte die Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Das Speichern von Cookie können Sie durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser blockieren. Web Beacons können durch Browser-Erweiterungen wie z.B. Ghostery sichtbar gemacht und blockiert werden.
    Weitere Informationen hierzu erhalten Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy/
  • Yieldlab:  http://www.yieldlab.de/elements/privacy/
  • OpenX: https://www.openx.com/legal/privacy-policy
  • Yieldlove: https://www.yieldlove.com/cookie-policy
  • PubMatic: https://pubmatic.com/legal/privacy/

Die Drittanbieter werden möglicherweise auch anonyme Daten über die Aktivitäten ihrer eigenen Nutzer verwenden, um Werbeanzeigen für unsere Websites auszuwählen.
Wenn Sie mehr über die Geschäftsgebaren und Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter erfahren möchten, klicken Sie auf den jeweils entsprechenden Link oben. Auf den jeweiligen Seiten werden Sie auch darüber informiert, wie Sie der Datenerhebung und -nutzung durch den jeweiligen Drittanbieter widersprechen können, wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten.
Unter www.meine-cookies.org oder www.youronlinechoices.com/de können Sie weitere Informationen zu Cookies und den einzelnen Drittanbietern nachlesen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, der nutzungsbasierten Online-Werbung durch einzelne oder durch alle Unternehmen zu widersprechen.

Um direkt zum Präferenzmanager zu gelangen, klicken Sie bitte hier: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Obwohl diese Drittanbieter einige anonyme Daten hinsichtlich Ihres Nutzungsverhaltens verwenden, um Werbeanzeigen zu platzieren, gestatten wir es diesen Unternehmen nicht, personenbezogene Daten über Sie zu erheben. Die Drittanbieter setzen zur Erhebung anonymer Informationen Cookies ein, die dazu verwendet werden können, von Ihnen auf unseren Websites und auf anderen Seiten im Internet gesehene Werbeanzeigen genauer anzupassen. Die Drittanbieter verwenden einige von uns zur Verfügung gestellte anonyme Daten hinsichtlich Ihres Nutzungsverhaltens, um Werbeanzeigen auf unseren oder fremden Websites einzublenden.

18.2. Welche Daten werden erfasst?

Erfasst werden Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites, Services, Anwendungen und Tools (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen etc.). Da nach geltender Rechtslage nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass die erhobenen Daten einen mittelbaren Personenbezug zulassen, werden sämtliche Nutzungsdaten anonym oder unter Verwendung eines Pseudonyms gespeichert, so dass eine persönliche Identifikation nahezu ausgeschlossen ist. Gegebenenfalls werden diese Daten in Zusammenhang mit anonymen Daten aus Online-Fragebögen verwendet. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird dabei von einem unabhängigen Dritten vollständig anonymisiert und nicht für die gesteuerte Einblendung von Werbung verwendet.

18.3. Deaktivieren von nutzungsbasierter Online-Werbung

Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen unserer Websites führen. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Fall einer Cookie-Löschung auch eventuell aktivierte Opt Out Links erneut aktivieren müssen. Um sämtlicher nutzungsbasierter Werbung zu widersprechen, steht Ihnen ein entsprechender Service unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ zur Verfügung. Hier können Sie den jeweiligen Status Ihrer Aktivierung einsehen und die Erhebung Ihrer Nutzungsdaten deaktivieren bzw. aktivieren. Auch können Sie generell das Setzen von Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers dauerhaft oder auch zeitweilig verhindern. Falls Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, kann er eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen unseres Angebots vollständig nutzen. Jeder Browser lässt sich so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden.

19. Soziale Netzwerke

Sie finden uns auch in sozialen Netzwerken fremder Unternehmen, wie z. B. Facebook oder Twitter. Zudem haben wir einzelne Funktionen dieser Netzwerke auch in unsere Onlinedienste integriert. Beides können Sie allerdings nur nutzen, wenn Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir erklären Ihnen aber gern, wie solche Netzwerke Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten.

19.1. Facebook

Wir haben auf dieser Website Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Aus-tausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis dar-über, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

19.2. Instagram

Wir setzen Komponenten des Dienstes Instagram ein. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zu dem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Betreiber von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf der eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Sofern Sie gleichzeitig bei Instagram eingeloggt sind, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Website und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite besucht wurde. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram Ihrem Instagram-Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Website integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet. Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Website besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Instagram eingeloggt sind, dies findet unabhängig davon statt, ob Sie die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von Ihnen nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus Ihrem Instagram-Account ausloggt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

19.3. LinkedIn

Wir haben auf dieser Website Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzen LinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Websites der Welt.

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Website, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Website integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Website gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

19.4. Pinterest

Wir haben auf dieser Website Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligen Pinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Website integrierten Pinterest-Button, ordnet Pinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist, dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Pinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, die unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest.

19.5. Snapchat

Snapchat ist ein Instant-Messaging-Dienst für mobile Endgeräte der Gesellschaft Snap Inc. mit Sitz in Los Angeles, CA, USA. Der Dienst ermöglicht es, Nachrichten, Fotos und Videos zu versenden, die für den Empfänger nur wenige Sekunden sichtbar sind. Zusätzlich enthält die Snapchat-Applikation den Bereich „Discover“ für redaktionelle Inhalte von Medienpartnern. Wir veröffentlichen bei Snapchat Discover jeden Tag eine eigene Ausgabe mit Nachrichten in Form von Videos, Fotos und Text. Die Inhalte werden in einem von Snap bereitgestellten Content-Management-System hochgeladen. Snap stellt uns dabei zu jeder Ausgabe aggregierte, personenunspezifische Nutzungsdaten zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem die Anzahl der Aufrufe jeder Ausgabe, die Nutzungsdauer aller Nachrichten und die Demografie der Nutzer. Eine Integration von Snapchat-Elementen auf unseren Seiten, bei denen Daten übertragen werden, erfolgt nicht.

Zusätzlich bietet Snapchat seinen Nutzern die Möglichkeit außerhalb von „Discover“ sogenannte „Stories“ zu veröffentlichen. Stories sind Aneinanderreihungen von kurzen vertikalen Videos und Fotos, die für alle in der App verbundenen Freunde sichtbar sind. Wir veröffentlichen als Ergänzung zu den täglichen Discover-Ausgaben unregelmäßig auch Stories. Diese sind für alle Nutzer sichtbar, die uns als Kontakt in der Snapchat-Applikation hinzugefügt haben.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen können unter https://www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-policy/ abgerufen werden.

19.6. Twitter

Wir haben auf dieser Website Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums. Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den Dienstleister für uns betrieben wird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internet-browser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://help.twitter.com/de/safety-and-security#ads-and-data-privacy abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Website zu ermöglichen, diese Website in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem Twitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

19.7. Xing

Wir haben auf dieser Website Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen. Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den Dienstleister für uns betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internet-browser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den XingPlug-Ins können unter dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die be-troffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Website integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der be-troffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermitt-lung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem XingAccount ausloggt. Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

19.8. YouTube

Wir haben auf dieser Website Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind. Betreibergesellschaft von YouTube ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland [streichen: Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA].

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den Dienstleister für uns betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet. YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Auf Smartphones und Tablets werden die vorgenannten Services häufig nicht durch Plugins umgesetzt, sondern durch eine geräteinterne „Teilen“-Funktion. Entsprechend dessen Einstellungen können Informationen auch an weitere Social-Media-Dienstleister gegeben werden. Bitte entnehmen Sie Details hierzu Ihren Geräteinformationen.

20. Zahlungsdienstleister

Für den Fall, dass Sie einen zahlungspflichtigen Dienst nutzen oder etwas über unsere Website/App erwerben, bieten wir verschiedene Zahlungsmethoden an. Sollten Sie sich dafür entscheiden einen dieser Zahlungsdienstleister zu nutzen, verlassen Sie unsere Seite. Sämtliche Daten werden dann von diesem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Wir erhalten dabei keinerlei personenbezogenen Daten, insbesondere keine Bank- oder Kreditkartendaten, sondern lediglich die Information, dass die Zahlung erfolgreich getätigt wurde. Die folgenden Zahlungsdienstleister stehen Ihnen zur Verfügung:

20.1. PayPal

Wir haben auf dieser Website die Zahlungsmöglichkeit PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir werden PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden

20.2. Klarna

Wir haben auf dieser Website Klarna (Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf per „Sofortüberweisung“ ermöglicht. Ferner werden von Klarna weitere Services, wie beispielsweise ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit entweder den „Kauf mit Sofortüberweisung“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an Klarna übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in diese, zur Abwicklung des Kaufs oder zur Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderliche, Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung des Kaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren Kaufverhalten oder sonstige Angaben zur finanziellen Situation der betroffenen Person, kommen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Wir werden Klarna personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Klarna und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Gruppe) und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung erhebt und nutzt Klarna Daten und Informationen über das bisherige Zahlungsverhalten der betroffenen Person sowie Wahrscheinlichkeitswerte für deren Verhalten in der Zukunft (sogenanntes Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter http://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy abgerufen werden.

20.3. PaySquare

Wir haben auf dieser Website PaySquare SE (PaySquare SE a Worldline Company, Hahnstraße 25, 60528 Frankfurt am Main) integriert. PaySquare ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf per Kreditkarte und Lastschrift ermöglicht. Ferner werden von PaySquare weitere Services, wie beispielsweise ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „Kreditkarte“ oder „Lastschrift“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PaySquare übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser Zahlungsoptionen willigt die betroffene Person in diese, zur Abwicklung des Kaufs oder zur Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderliche, Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PaySquare übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines Kaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren Kaufverhalten oder sonstige Angaben zur finanziellen Situation der betroffenen Person, kommen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Wir werden PaySquare personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PaySquare und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PaySquare an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PaySquare gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (PaySquare Gruppe) und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung erhebt und nutzt PaySquare Daten und Informationen über das bisherige Zahlungsverhalten der betroffenen Person sowie Wahrscheinlichkeitswerte für deren Verhalten in der Zukunft (sogenanntes Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PaySquare zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PaySquare a Worldline Company können unter https://epayment.de.worldline.com/content/worldline-epayment-de/de/home/privacy.html abgerufen werden. 

20.4. PayOne

Wir haben auf dieser Website den Zahlungsdienstleister PayOne integriert. Betreibergesellschaft ist BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt/Main. Wählt ein Nutzer diese Zahlart, wird er direkt zu dem Dienstleister weitergeleitet, sodass dieser ab dem Zeitpunkt für die Verarbeitung verantwortlich ist. Wir übermitteln an PayOne die folgenden Daten: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bspayone.com/de/privacy.

21. Sonstige Dienste

Auf unseren Webseiten und unseren Apps nutzen wir noch weitere Dienste, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern. Rechtsgrundlage für diese Art der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unserer Services und der Vermarktung unserer Angebote. Sie haben das Recht, dieser Datennutzung entsprechend Art. 21 DSGVO zu widersprechen. 

Bei Nutzung dieser Website werden durch die Einbindung externer Trackingdienste in Einzelfällen Daten an Empfänger in die USA übermittelt. In diesen Fällen achten wir darauf, dass der Datentransfer zwischen der EU und den USA datenschutzrechtlich legitimiert wurde. Der Datentransfer beruht entweder auf einer Zertifizierung durch das EU-U.S. Privacy Shield, wonach sich amerikanische Organisationen zu einem Katalog von Datenschutzgrundsätzen verpflichten. Bezüglich einer solchen Übermittlung hat die Kommission die Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit einem Beschluss vom 12. Juli 2016 festgestellt, siehe http://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE. Sofern keine Privacy-Shield-Zertifizierung vorliegt, haben wir mit unseren Dienstleistern Standardvertragsklauseln im Sinne von Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO vereinbart.

21.1. acoustic

Zum Versand von E-Mails, Push-Benachrichtigungen an mobile Endgeräte, Nachrichten auf anderen elektronischen Kanälen und zur Bereitstellung von Webseiten, u. a. zum Abmelden der Benachrichtigungen, nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Dienste der IBM Deutschland GmbH, IBM-Allee 1, 71139 Ehningen, Germany.

Die Vorgenannten können Name, Geburtstagesdatum zwecks Geburtstagsmailings, sowie Vertragsdaten bezüglich Produkt und Laufzeit im Rahmen der mit uns bestehenden Auftragsverarbeitung empfangen. Die Speicherung dort erfolgt für die Dauer, für die ansonsten eine Speicherung für Zwecke nach dieser Datenschutzerklärung rechtmäßig ist, das heißt insbesondere für die im Rahmen von mit Ihnen bestehenden Verträgen zur vertraglichen Kommunikation oder im Übrigen zur werblichen Kommunikation.

21.2. Amazon-Partnerprogramm

Wir haben als Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms auf dieser Website Amazon-Komponenten integriert. Die Amazon-Komponenten wurden von Amazon mit dem Ziel konzipiert, Kunden über Werbeanzeigen auf unterschiedliche Websites der Amazon-Gruppe, insbe-sondere auf Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de, BuyVIP.com, Amazon.fr, Ama-zon.it und Amazon.es. BuyVIP.com gegen Zahlung einer Provision zu vermitteln. Wir können durch die Nutzung der Amazon-Komponenten Werbeeinnahmen generieren.

Betreibergesellschaft dieser Amazon-Komponenten ist die Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxemburg.

Amazon setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Durch jeden einzelnen Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den Dienstleister betrieben wird und auf welcher eine Amazon-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechno-logischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Amazon-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Amazon zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Amazon Kenntnis über personenbezogene Daten, die Amazon dazu dienen, die Herkunft von bei Amazon eingehenden Bestellungen nachzuvollziehen und in der Folge eine Provisionsab-rechnung zu ermöglichen. Amazon kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person einen Partnerlink auf unserer Website angeklickt hat.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Amazon ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Amazon bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Software-programme gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Amazon können unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010 abgerufen werden.

21.3. Channable

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ProductImpulse B.V., gegründet nach niederländischem Recht mit Sitz in (3512BR) Utrecht, Niederlande und Sitz in der Drift 17, ist bei der niederländischen Handelskammer (Nummer 60414464) eingetragen und ist der Gründer und Lieferant von Channable (nachfolgend Channable genannt). Channable ist ein Feed-Management-System mit dem komplexe Produktdaten schnell und einfach strukturiert, analysiert und für verschiedenen Shopping- und Marketing-Kanäle optimiert und zur Verfügung gestellt werden können.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen können unter https://app.channable.com/media/documents/privacy-policy.pdf abgerufen werden.

21.4. CleverPush

Sie können sich zum Empfang von unseren Push-Benachrichtigungen anmelden. Zum Versand unserer Push-Benachrichtigungen nutzen wir den Versanddienst „CleverPush“, der von der CleverPush UG (haftungsbeschränkt), Tondernstr. 1, 22049 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen zu neuen Immobilienangeboten.

Zur Anmeldung müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers zum Erhalt von Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierzu gehört die Speicherung des Anmeldezeitpunkts sowie Ihrer Browser-ID bzw. Ihre Geräte-ID. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, damit wir im Falle eines Missbrauchs die Abläufe nachvollziehen können, und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Um Ihnen die Push-Benachrichtigungen anzeigen zu können, erhebt und verarbeitet CleverPush in unserem Auftrag Ihre Browser-ID sowie im Falle des mobilen Zugriffs Ihre Geräte-ID.

Indem Sie unsere Push-Benachrichtigungen abonnieren, erklären Sie sich mit deren Empfang einverstanden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten nach Anmeldung zu unseren Push-Benachrichtigungen ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und von Ihnen angeklickt wurden.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen und der zuvor beschriebenen statistischen Erhebung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung können Sie die dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in Ihrem Browser ändern. Sofern Sie unsere Push-Benachrichtigungen auf einem Desktop-PC mit dem Betriebssystem „Windows“ nutzen, können Sie die unsere Push-Benachrichtigungen auch über einen Rechtsklick auf die jeweilige Push-Benachrichtigung in den dort erscheinenden Einstellungen abbestellen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

21.5. eKomi

Der Bewertungsdienst eKomi erhebt, speichert und nutzt personenbezogene anonymisierte Daten nach den Vorschriften der Datenschutzgesetze. Details können auf der Seite von ekomi unter http://www.ekomi.de/de/datenschutz nachgelesen werden.

Zur Verarbeitung, Auswertung und Präsentation der Bewertungen, werden diese Informationen an die Firma eKomi Ltd, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin, Deutschland, D-10969 Berlin, www.ekomi.de/de/impressum weitergeleitet. Persönliche Angaben und Daten sowie ggf. Kontoverbindungen werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet

21.6. Facebook Connect

Sie können sich auf unsere Dienste auch über einen Facebook-Account einloggen.

Facebook Connect ist ein Angebot von Facebook Ireland Limited, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland. Die Nutzung von Facebook Connect unterliegt den Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook. Entscheiden Sie sich für die Registrierung mit Ihrem Facebook-Konto, werden Sie in einem ersten Schritt unmittelbar zu Facebook weitergeleitet. Dort bittet Facebook darum, die Zugangsdaten anzugeben und sich bei Facebook anzumelden oder zu registrieren. Ist man in diesem Moment bereits bei Facebook eingeloggt, wird diese Abfrage zur Anmeldung übersprungen. Wichtig: Wir erhalten dadurch keine Zugangsdaten. Bei der Anmeldung über Facebook Connect werden Facebook-Profildaten und laut Facebook-Definition „öffentliche Informationen“ (https://www.facebook.com/about/privacy/your-info/) aus Ihrem Facebook-Profil an uns übertragen, also solche, die Sie öffentlich zugänglich machen oder für die jeweilige Anwendung freigeben. „Öffentlich“ bedeutet im Zusammenhang mit Facebook, dass jeder auch außerhalb von Facebook diese Daten sehen kann. Hierzu zählen Ihr Name, Ihr Profil- und Titelbild, Ihr Geschlecht, Netzwerke, Nutzername (Facebook-URL) und Nutzerkennnummer (Facebook-ID). Umgekehrt können auch Daten von uns an Ihr Facebook-Profil übertragen werden. Wenn Sie sich über Facebook Connect bei uns anmelden, speichern und verarbeiten wir Ihre an uns übertragenen Daten zum Zweck der Registrierung.

21.7. Google Maps

Wir verwenden Google Maps zur Darstellung von Karten. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Maps ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Einbindung setzt voraus, dass Google die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen kann. Die IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website über die Datenschutzbestimmungen von Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Google Maps beruht auf einem Java-Script-Code, sodass Sie die Ausführung insgesamt verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte be-achten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

21.8. Loqate

Um sicherzustellen, dass keine falschen Daten in unserem System gespeichert werden, nutzen wir den Dienstleister Loqate (GB Group – Loqate, Q7/24, 68161 Mannheim, Deutschland) für eine Daten-Validierung.

Innerhalb der Dienste

  • Immobilienbewertung
  • Immobilienfinanzierung

werden Kontaktdaten der Nutzer erhoben, um die Bewertungs- respektive Finanzierungsanfrage zu erfüllen. Vertragsgrundlage für diese Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Um sicherzustellen, dass die E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer und/oder Adresse valide sind, nutzen wir den Dienstleister Loqate, der die Daten auf Validität prüft. Die Daten werden direkt bei der Eingabe per Online-Schnittstelle geprüft und darüber hinaus nicht gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, dass valide Daten vorgehalten werden und so eine reibungslose Abwicklung der Kundenanfragen garantiert werden kann.

21.9. novomind iCHAT

Wir verwenden novomind iCHAT, um Ihnen einen Webseitenchat zu unserem Support/Service-Team anbieten zu können. Um diesen direkten Chat zu ermöglichen, benötigt novomind iCHAT Ihren Namen. novomind iCHAT verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in unserem Auftrag an den Server von novomind iCHAT übertragen und dort gespeichert. In unserem Auftrag benutzt novomind iCHAT die Informationen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten und ein Chatfenster auf unseren Seiten zur Verfügung zu stellen, über das Sie mit uns direkt in Kontakt treten können. Wenn Sie mit der Auswertung über Cookies nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, uns nur über unser Kontaktformular oder per E-Mail zu kontaktieren. Alternativ können Sie in Ihrem Browser auch die Speicherung von Cookies deaktivieren, was aber dazu führen kann, dass iCHAT nicht nutzbar ist. novomind iCHAT ist ein Webseitenchatdienst der novomind AG. Mehr Informationen über novomind finden Sie hier: https://www.novomind.com.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen können unter https://www.novomind.com/de/datenschutz/ abgerufen werden.

21.10. PubNub

Um bei einer Live-Besichtigung Kommunikation zwischen dem Anbieter und den Suchenden zu gewährleisten, benutzen wir eine Chat-Funktion von PubNub. Um diesen direkten Chat zu ermöglichen, benötigt PubNub Ihren Namen und Ihre IP-Adresse. Mehr Informationen über PubNub finden Sie unter https://www.pubnub.com/.

21.11. Tealium Tag Management System

Wir verwenden das Tag Management System Tealium iQ, einen Dienst von Tealium Inc., 11085 Torreyana Road, San Diego, CA 92121, USA, über welches wir zentral Messpixel von Drittanbietern (Tags) auf unseren Webseiten verwalten, steuern und laden. 

Dies ermöglicht uns die Datenerfassung jedes Anbieter-Tags zu überwachen und unseren Website-Besuchern die Möglichkeit zu geben selbst über Drittanbieterzugriff und Cookies zu entscheiden. 

Durch Erweiterungen der Funktionalität ist es uns zudem möglich Teile der Webseiten dynamisch anzupassen und automatisiert und in Echtzeit bedarfsgerecht zu gestalten. Zur Ermöglichung der Funktionalität wird ein Cookie namens utag_main angelegt. Das Tag-Management-System ist zur Bereitstellung des Dienstes notwendig und kann daher nicht deaktiviert werden.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen können unter https://tealium.com/de/privacy/ abgerufen werden.

21.12. TextAnywhere

Wir verwenden den Dienst TextAnywhere. Anbieter ist die TextAnywhere GmbH (Landwehrstraße 61, 80336 München, Telefon Deutschland: +49 89 4111 23 721, Telefon Österreich: +43 1-7200072, Fax: +49 89 4111 23 111, E-Mail Deutschland: kontakt@textanywhere.de).

Sie haben auf bestimmten Seiten unserer Dienste die Möglichkeit, kostenloses Informationsmaterial anzufordern. Diese Anforderung wird mittels eines mTAN-Verfahrens bestätigt. Hierzu wird Ihre dort angegebene Mobilfunknummer an die TextAnywhere GmbH übermittelt. Diese dient der Generierung einer SMS, mittels welcher Sie eine TAN (Transaktionsnummer) erhalten. Mit der TAN können Sie als Inhaber der jeweiligen Mobilfunknummer verifiziert werden.

Zudem haben Sie als regisitrierter Nutzer bei einigen unserer Dienste die Möglichkeit, ein mTAN-Verfahren zu nutzen, um unbefugten Zugriffen auf Ihren Account vorzubeugen. Hierzu wird die von Ihnen für das Verfahren eingegebene Mobilfunknummer an die TextAnywhere GmbH übermittelt. Diese dient der Generierung einer SMS, mittels welcher Sie eine TAN (Transaktionsnummer) erhalten. Mit der TAN können Sie als Inhaber der jeweiligen Mobilfunknnummer verifiziert werden.

Die Richtlinien zur Datensicherheit der TextAnywhere GmbH finden Sie unter http://www.textanywhere.de/info-sec-policy.aspx, deren Datenschutzerklärung unter http://www.textanywhere.de/privacy-policy.aspx.

21.13. IDnow

Die Durchführung der optionalen Auto- oder Video-Identifikation erfolgt durch den Dienstleister IDnow GmbH, Auenstraße 100, 80469 München. Hierzu übermitteln wir die personenbezogenen Daten des Nutzers (Vor- und Nachname) an IDnow. IDnow ordnet diesen Daten eine Vorgangsnummer zu, die Ihnen mitgeteilt wird und mit der Sie die Auto- oder Video-Identifikation starten können.

Die Auto-Identifikation erfolgt per Zugriff auf die Smartphone-Kamera und erfasst den maschinell lesbaren Teil des Ausweisdokuments sowie nicht maschinell-lesbaren Teile, wie zum Beispiel das Adressfeld. Im nächsten Schritt werden weitere Sicherheitseigenschaften der Ausweisdokumente, wie zum Beispiel Hologramme, überprüft. Mit einer anschließenden, kurzen „liveness detection" über die Kamera ist der Identifizierungsprozess abgeschlossen. 

Im Rahmen der Video-Identifikation wird zwischen IDnow und Ihrem Endgerät eine sichere Videoverbindung aufgebaut, da für die Identitätsbestätigung ein unmittelbarer visueller Kontakt notwendig ist. Im Rahmen des Video-Ident-Verfahrens überprüft ein IDnow-Mitarbeiter Ihre Identität anhand des Ausweisdokuments. Von dem IDnow-Mitarbeiter müssen zum Nachweis der ordnungsgemäßen Durchführung der Video-Identitätsbestätigung Screenshots bzw. Fotos von Ihnen und der vollständigen Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises bzw. der Vorderseite Ihres Reisepasses angefertigt und gespeichert werden. Darüber hinaus wird IDnow auch das zwischen Ihnen und dem IDnow-Mitarbeiter parallel zur Videoübertragung geführte Gespräch aufzeichnen und speichern. Eine Aufzeichnung der Videobildübertragung findet nicht statt. Der IDnow-Mitarbeiter wird Sie zu Beginn der Video- Identifikation um Ihr ausdrückliches Einverständnis zur Erstellung der Screenshots bzw. Fotos und zur Aufzeichnung des Gespräches bitten. Die Daten werden durch IDnow an uns übermittelt und spätestens nach Ablauf von 3 Tagen auf den IDnow-Servern gelöscht. Wenn keine Erstellung von Screenshots oder Aufzeichnung gewünscht ist, besteht außerdem die Möglichkeit, sich von unserem Support per telefonischem Rückruf identifizieren zu lassen. 

IDnow hat sich der Authentizität des von Ihnen vorgelegten Personalausweises oder Reisepasses zu versichern. Dazu hat der IDnow-Mitarbeiter vorschriftsgemäß visuell die Unversehrtheit und das Vorhandensein der optischen Sicherheitsmerkmale des jeweiligen Ausweisdokumentes zu überprüfen. Bitte folgen Sie dazu den Anweisungen des IDnow-Mitarbeiters, den Personalausweis oder Reisepass vor der Kamera in bestimmte Positionen zu bringen. Zudem wird der IDnow-Mitarbeiter Sie auffordern, die vollständige Seriennummer Ihres Ausweisdokumentes vorzulesen. 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen können unter https://www.idnow.io/de/regularien/datensicherheit/ abgerufen werden.

22. Welche Rechte stehen mir nach der DSGVO zu?

Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere folgende Rechte:

  • Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht. 
  • Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person haben Sie ein Auskunftsrecht über insbesondere folgende Informationen: zu Ihrer Person gespeicherte Daten, Verarbeitungszweck(e), Datenkategorien, Empfänger, gegenüber denen wir Daten offenlegen, Dauer der Speicherung. 
  • Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig und/oder unvollständig sein sollten.
  • Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. 
  • Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, etwaige Fehler zu berichtigen, zeitlich überholte Informationen auf den neuesten Stand zu bringen oder die gespeicherten Daten löschen zu lassen. 

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 Absatz 1 und Absatz 5 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstaben e) oder f) DSGVO erfolgt, mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Für Beschwerden können Sie sich jederzeit an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde der EU oder der EU-Mitgliedstaaten wenden. 

Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie sich an datenschutz@immonet.de wenden.

Immowelt Hamburg GmbH Spaldingstr. 64 20097 Hamburg Deutschland T +49 40 822 1075 - 0 F +49 40 822 1075 - 333 info@immonet.de

Stand: 22. May 2020

Download als PDF