Navigation überspringen
Bauunternehmen: So finden Sie den richtigen Hausbauer

Bauunternehmen: So finden
Sie den richtigen Hausbauer

© piovesempre / iStock

Der erste Schritt ins Eigenheim führt über die Auswahl eines geeigneten Bauunternehmens. Was sollten Sie beim Vergleich der Hausbauer beachten? Was steht im Bauvertrag? Wie viel kostet der Hausbau mit einer Baufirma und was passiert bei einer Insolvenz des Bauunternehmens? Lesen Sie hier, was Sie vor der Wahl Ihres Hausbauers beachten sollten.

Kostenlos Infomaterial anfordern

Welche Bauweise bevorzugen Sie?

Vom Gießen der Bodenplatten über das Mauern der Wände bis hin zum Verlegen der Dachziegel kommen beim Hausbau jede Menge Arbeitsschritten zusammen. Als Bauherr vergeben Sie Bauleistungen an eine Baufirma oder führen sie in Eigenregie durch. Die Bauüberwachung sowie die Hausbauplanung durch Architekten, Statiker und Ingenieure gehören nicht zu den Bauleistungen.

Wenn das passende Grundstück gefunden ist und die Baufinanzierung steht, haben Sie als Bauherr wichtige Entscheidungen zu treffen. Wen beauftragen Sie mit Ihrem Hausbau? Wollen Sie selbst mit anpacken und so Kosten sparen? Welche Ausbaustufen gibt es?

Generalunternehmer

Ein Generalunternehmer (GU) verpflichtet sich im Bauvertrag bzw. im Werkvertrag dazu, sämtliche Arbeiten zur Errichtung Ihres Eigenheims zu übernehmen. Für bestimmte Gewerke wie Elektroinstallation, Heizung, Sanitäranlagen oder das Dach beauftragt der GU oft Subunternehmer. Der Vorteil für Bauherren: Sie haben nur einen einzigen Vertragspartner, der sich um alles kümmert. Zudem haben Sie bei der Planung mehr Gestaltungsspielraum, um Ihre Wünsche in den Hausbau einzubringen.

Fachunternehmer

Ein Fachunternehmer ist ein Bauunternehmen, das sich auf bestimmte Baubereiche spezialisiert hat, zum Beispiel auf den Innenausbau, Sanitär oder Elektrik. Indem Sie einzelne Fachunternehmen beauftragen, sparen Sie Kosten, müssen allerdings die einzelnen Gewerke eigenständig koordinieren.

Totalunternehmer

Der Totalunternehmer bietet dieselben Leistungen wie ein Generalunternehmer und kümmert sich darüber hinaus auch um die Planung. In der Baubranche bezeichnet man diese Anbieter als Generalübernehmer (GÜ). Viele Anbieter von Massivhäusern und Passivhäusern bieten einen solchen Alles-aus-einer-Hand-Service.

Subunternehmer

Der Subunternehmer oder Nachunternehmer erbringt seine Leistungen auf Grundlage eines Werkvertrages mit dem Hauptunternehmen. Hier sind nicht Sie als Bauherr der Auftraggeber, sondern ein anderes am Bau beteiligtes Unternehmen.

Schlüsselfertig vs. bezugsfertig

Spätestens beim Abschluss des Bauvertrages fragt jeder Bauherr nach dem Einzugstermin. Hier ist es wichtig, ob für die Übergabe ein schlüsselfertiges oder ein bezugsfertiges Eigenheim vereinbart ist. Eine schlüsselfertige Immobilie ist nicht grundsätzlich bereit für den Einzug. Abhängig vom Bauvertrag fehlen oft die Malerarbeiten oder die Bodenbeläge. Wenn das Haus bezugsfertig ist, steht dem Umzug nichts mehr im Wege. Die festgelegte Ausbaustufe finden Sie in der Baubeschreibung.

In Deutschland kostet der Bau eines Einfamilienhauses im Schnitt 320.000 Euro – wobei ein Grundstück mit durchschnittlich 850 Quadratmetern inklusive ist und die Wohnfläche 150 Quadratmeter beträgt.

Weitere Richtwerte:

  • Die Preise für Ausbauhäuser bzw. für den Innenausbau in Eigenregie beginnen bei 50.000 Euro.
  • Für ein schlüsselfertiges Fertighaus liegen die Baukosten zwischen 100.000 Euro und 300.000 Euro. Fertighäuser für mehr als 300.000 Euro gehören meist bereits zur Luxus-Kategorie.
  • Für ein massiv gebautes, einfaches Einfamilienhaus ist mit Kosten von 1.000 Euro pro Quadratmeter zu rechnen. Für eine normale Ausstattung zahlen Sie 1.200 bis 1.500 Euro pro Quadratmeter und für Häuser mit einer gehobenen Ausstattung 1.600 bis 2.000 Euro. Die Ausstattungsvariante legen Sie bei der Bemusterung fest.

Falls Sie wenig Zeit haben oder sich nicht tief in das Thema Hausbau einarbeiten wollen, können Sie sich für einen Bauträger entscheiden. In diesem Fall lassen Sie nicht bauen, sondern kaufen eine Neubauimmobilie. Ihre Vorteile: Sie erhalten das Grundstück gleich mit und haben in der Regel mehr Kostensicherheit. Bis zur Abnahme gilt der Bauträger als der Eigentümer und trägt sämtliche Risiken. Sie selbst sind nicht Bauherr sondern Käufer. Auf der Baustelle tritt der Bauträger als Bauherr auf. Der Nachteil: Sie haben wenige bis gar keine Mitspracherechte bei der Hausbauplanung.

Ein Bauträgervertrag setzt sich aus einem Bauvertrag für die Errichtung des Gebäudes und einem Kaufvertrag für den Erwerb des Grundstücks zusammen. Die gesetzlichen Vorschriften hierfür finden Sie in der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV). Wenn sich der Käufer vor der Fertigstellung zu Zahlungen von mehr als 150 Euro pro Quadratmeter der Nutzfläche verpflichtet, gelten zusätzlich die Bestimmungen des Bauträgervertragsgesetzes. Überprüfen Sie die folgenden Punkte, bevor Sie beim Notar den Bauträgervertrag unterschreiben.

  • Der Bauträger ist verpflichtet, das Haus auf dem Grundstück in Übereinstimmung mit den Plänen zu errichten.
  • Die Baubeschreibung enthält eine detaillierte Aufstellung, welche Bauleistungen im Preis inbegriffen sind und für welche Arbeiten zusätzliche Kosten anfallen.
  • Der Fertigstellungstermin ist im Vertrag festgehalten und für den Fall eines Bauverzugs sind Vertragsstrafen vereinbart.
  • Der Zahlungsplan für die einzelnen Baufortschritte richtet sich nach den Vorgaben der MaBV.

Wenn die Baufirma mit ernsthaften Liquiditätsproblemen zu kämpfen hat und es auf der Baustelle nicht mehr weitergeht, sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

  1. Wenden Sie sich an einen Bausachverständigen, der den Zustand des Baus dokumentiert.
  2. Nehmen Sie Kontakt mit dem Insolvenzverwalter auf und klären Sie, ob die Baufirma noch in der Lage ist, das Haus fertigzustellen. Bauen Sie aber in keinem Fall in Eigenregie weiter, da Sie ansonsten Ansprüche und viel Geld verlieren.
  3. Schalten Sie einen Anwalt für Baurecht ein, der Ihre Ansprüche geltend macht.

Sichern Sie sich besser im Vorfeld ab, indem Sie die Baufirma um eine Baufertigstellungsversicherung oder um eine Fertigstellungsbürgschaft der Bank bitten. Setzen Sie durch, dass die gesetzlich vorgeschriebene Erfüllungssicherheit, die im Mindestfall bei fünf Prozent liegt, im Bauvertrag vermerkt ist.

Hauskataloge nach Hause bestellen

Bestellen Sie schnell und bequem die Hausbaukataloge unserer Partnerunternehmen zu sich nach Hause.

Hausbauanbieter –
unsere qualitätsgeprüften Partner

Akost Gmbh - Das norwegische Wohnerlebnis.
allkauf – Das Haus zum Leben.
A & K Massivhaus – Wir erfüllen Ihre Wohnträume
ARGE-HAUS ...baut Ihr Traumhaus!
AVOS Hausbau – Ihr Massivhauspartner
best.haus - Bauen heißt Vertrauen
Bien-Zenker Fertighaus - Die Vollendung Ihrer Träume
Blohm Bau ... mehr Haus geht nicht!
BRALE - der beste Grund zu bauen
Breyer und Seck - Bauen in höchster Qualität
BUDACH HAUS – Qualität schafft Vertrauen.
DAN-WOOD - Wir kommen Ihren Träumen entgegen!
Danhaus – Das 1Liter-Haus!
Dennert Massivhaus - Wir bauen Ihr Haus
ECO System HAUS – Massiv ist besser!
Ein SteinHaus – natürlich.massiv.bauen.
Hans Erhard – Wir bauen Ihr Massivhaus
Ever Energy Home - Maßgeschneiderte Massivhäuser
FAVORIT Massivhaus
Fertighaus Weiss - Alles aus eigener Hand
FingerHaus - Ein Qualitätsbegriff
Geßner Wohnungsbau – Schlüssselfertig bauen
GUSSEK HAUS - Auf Erfahrung bauen...
HANSE HAUS – Frei geplant. Genau Ihr Haus.
HELMA – Wir bauen für Ihr Leben gern.
Holz & Dach – Unser Name ist Programm
invivo haus –Raum für Leben
KAGEBAU - Wir bauen den Norden
KAMPA - Weil wichtig ist, wie du wohnst.
Kern-Haus – individuelle Massivhäuser
KH Klima-Häuser
Massivhaus Bau Konrad – Haus bauen leicht gemacht
KSW Massivhaus – kreativ solide wertbeständig
LIVING HAUS - mehr haus. mehr leben.
LUXHAUS – Tradition und Innovation
NEWE-Massivhaus – Gebaut für Generationen
Meisterstück-HAUS – Jedes Haus ein Meisterstück
MHEL Massivhaus – Wir bauen Ihr Massivhaus für's Leben
MIHM THERMOHAUS
Mollwitz GmbH - Häuser mit Persönlichkeit
Müller Bau - FÜR SIE. INDIVIDUELL GEBAUT. MASSIV GEBAUT.
OKAL – WOHNEN MIT STIL
onoxo home – das coole kleine Haus
ProHaus - individuell. modern. wertvoll.
PRO-HAUS GmbH
QUEENHAUS FERTIGHÄUSER - Bauen ist Herzens-Sache
Regnauer – Häuser, die gut tun.
RENSCH-HAUS GMBH – Mein Traum. Mein Haus.
Roth-Massivhaus - Individualität & Freie Planung
ScanHaus Marlow – Endlich zuhause
Schäfer Fertighaus – Maßgeschneiderte Eigenheime
Schwabenhaus – Starke Häuser seit 1966.
Siewert Hausbau GmbH – Beraten, Planen, Bauen
Town & Country Haus –  ... hier zieh' ich ein
Viebrockhaus – Das Zuhausehaus.
vubHaus – einzugsfertig. individuell. finanzierbar.
WBI Hausbau GmbH - Ein Haus muss passen
WOLF-HAUS – Ein Leben lang.