Neu bauen oder Sanieren?

Neubau oder Sanieren?
© Fotolia/Syda Productions

Sowohl der Neubau eines Hauses als auch die Sanierung einer älteren Immobilie kosten Zeit, Kraft und Geld. Welche der beiden Varianten sich eher rechnet, hängt von der Beschaffenheit und dem Alter der Immobilie ab und von den finanziellen Möglichkeiten der Besitzer. Folgende Überlegungen helfen bei der Entscheidung:

Das spricht gegen eine Sanierung und für einen Neubau

  • Ein altes Haus auf neuen Stand zu bringen, ist kostspielig. Die Kosten für eine energetische Gebäudesanierung hängen davon ab, in welchem Zustand das Gebäude ist und welcher Energiestandard erreicht werden soll.
  • Wer von einem eigenen Zuhause träumt, hat oft Wohnwünsche, die sich mit einem Neubau eher realisieren lassen als mit einer bestehenden Immobilie. In einem Neubau kann die Raumaufteilung selbst gestaltet werden, es lässt sich einfacher eine Fußbodenheizung integrieren, die für zeitgemäßes Heizen besser geeignet ist. Auch andere energiesparende Maßnahmen sind problemlos umsetzbar.
  • In welchem Zustand ein Haus in seinem Kern wirklich ist, zeigt sich häufig erst nach Sanierungsbeginn. Nicht nur unzeitgemäße Böden und Bäder, sondern auch marode Leitungen müssen dann modernisiert werden – auch wenn das in Budget und Zeitplan nicht vorgesehen war. Es gibt viele Komponenten, die Sie begutachten und prüfen sollten. Eine erste Übersicht bieten Checklisten im Internet.
  • Wer neu baut, hat dann erst mal viele Jahre seine Ruhe. Die Sanierungspause ist viel länger als in einem modernisierten älteren Bau.

Das spricht für eine Sanierung:

  • Ist der Bestandsbau in einem guten allgemeinen Zustand, kann sich eine Sanierung statt eines Neubaus rechnen. Das gilt vor allem bei einer sehr massiven Substanz. Auch das Alter kann für eine Sanierung sprechen: Seit 1978 wurde das Gesetz zur Wärmeschutzverordnung umgesetzt. Häuser, die jünger sind, haben also einen gewissen energetischen Standard. Bei älteren Bauten kann man das nicht erwarten.
  • Wer handwerklich versiert ist, kann bei einer Sanierung mehr in Eigenleistung erbringen als bei einem Neubau.
  • Eine Sanierung kann auch schrittweise über einen längeren Zeitraum erfolgen. Nach den nötigsten Maßnahmen, können Hausbesitzer warten und sparen, bis sie sich weitere Umbauten leisten können.

Weiterlesen:

Wer ein Haus kaufen oder bauen will, sollte sich über die Finanzierung Gedanken machen