Wohnen und Leben in Stuttgart

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien in Stuttgart: Leben mitten im „Ländle“

Stuttgart ist Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und mit rund 600.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt in Deutschland. Rund 5,3 Millionen Menschen machen die Metropolregion Stuttgart zur drittgrößten Stadtregion in Deutschland nach Berlin und dem Ruhrgebiet.

Als politisches Zentrum des Landes Baden-Württemberg und als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland lockt Stuttgart viele Menschen ins „Ländle“. Automobilkonzerne wie Daimler oder Porsche sind in Stuttgart ansässig und begründen den internationalen Ruf der Stadt, ziehen viele Arbeitnehmer an.

Die Stuttgarter und ihre Gäste fühlen sich wohl in dieser pulsierenden Großstadt. Zwischen malerischen Anhöhen, Weinbergen und dem Neckartal genießen die Stuttgarter und ihre Gäste das Leben in einer pulsierenden Metropole. Grünanlagen wie der Schlossgarten, der Rosensteinpark oder Stuttgarts berühmter Tierpark „Wilhelma“ laden zum Verweilen an.

Stuttgart gliedert sich in insgesamt 23 Stadtbezirke und das Angebot an Immobilien ist so vielfältig wie die Architektur der Schwaben-Metropole. Moderne und historische Gebäude wechseln sich ebenso miteinander ab wie ruhige und belebte Wohnlagen.

Immobilienstandort Stuttgart: Beliebt, aber teuer

Doch für das Wohnen mitten im „Ländle“ muss man tief in die Tasche greifen. Stuttgarter und Neu-Stuttgarter zahlen deutschlandweit nach München und Germering (Stand: 2013) die dritthöchsten Mieten.

Gute und gleichzeitig bezahlbare Immobilien in Stuttgart zu finden, ist knifflig, aber nicht unmöglich. Beispiel: Stuttgart-Süd. Nur wenige Minuten von der Weinsteige gelegen, finden sich in einem vor allem für Singles und junge Paare geeigneten Bezirk der Stadt rund um die Tulpenstrasse durchaus charmante und günstige 50-qm-Wohnungen ab 500 Euro. Großzügige Altbau-Wohnungen im Stil der 1950er Jahre bietet Heslach, ein Stadtteil in unmittelbarer Nähe zum angesagten Stuttgarter Westen. Einfamilienhäuser für junge Familien, die zusätzlich noch einen schnellen Weg ins Grüne bieten können, sind in Stuttgart-Gablenberg angesagt. Wer Wohneigentum sucht und dennoch Abstriche bei der Stadtnähe in Kauf nimmt, ist in Stuttgart-Hofen genau richtig. Mehrfamilienhäuser aus den Sechzigerjahren, aber auch charmante Neubauten inklusive guter Anbindung an die Verkehrsader B10 bietet Stuttgarts Osten zwischen Friedenau- und Haußmannstraße.

Stuttgart steht nicht zuletzt für eine lebendige Kunst- und Kulturszene, internationale Sportereignisse, Feste, Märkte und viele Freizeit- und Erlebnisangebote. Ob Oper, Theater, Ballett, Museen, Bibliotheken, Musikaufführungen, historische Baudenkmäler oder Kirchen, Schlösser, Kneipen, Restaurants, Kinos, Ausstellungen oder Festivitäten – für jeden findet sich hier genau das Passende. Zu den bekanntesten regelmäßigen Veranstaltungen gehört das Cannstatter Volksfest (Wasen) Ende September sowie der Stuttgarter Filmwinter.

Der Hit: Für Exil-Hamburger und Freunde des norddeutschen Brauchtums gibt es im Sommer auf dem Karlsplatz eine Ausgabe des „Fischmarktes“, der auch bei den Schwaben sehr beliebt ist.

Fazit: Stuttgart hat alles zu bieten, was eine deutsche Großstadt bieten kann. Sein großes Plus ist jedoch die wunderbare landschaftliche Lage und das wunderschöne Stadtpanorama.