Wohnen und Leben in Nürnberg

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien in Nürnberg – Ein Markt im ständigem Wandel

Nürnberg wächst. Im Vergleich zu anderen Städte aber nicht nach außen, sondern nach innen. Im Stadtkern haben alte Industriebetriebe und Bahnstrecken größere Brachflächen hinterlassen, die jetzt von der Stadt zur Bebauung freigegeben werden. Blind gehen die Stadtväter dabei nicht vor. Sie haben erkannt, dass die Immobilien in Nürnberg hervorragend ausgestattet sein müssen, um lukrativ zu sein. Dann ist auch die Lage zweitrangig. Da die angesiedelten Unternehmen nach wie vor viele Arbeitskräfte in die Stadt ziehen, besteht aber auch Bedarf an Immobilien in Nürnberg. Da der hoch ist, sind die Immobilien in Nürnberg dann auch für Investoren interessant, die gerne in größer Mietshäuser investieren möchten. Die Stadtverwaltung tut aber auch über die Wohnhäuser hinaus viel, um die Stadt noch attraktiver für Einwohner und Wirtschaft zu machen. Man investiert hohe Summen in die Infrastruktur und kulturelle Einrichtungen und hält das Stadtleben lebendig.

Wirtschaftszentrum und Messestadt Nürnberg

Dabei steht Nürnbergs Wirtschaft schon längst gut da. Das macht die hohe Anfrage an gewerblichen Immobilien in Nürnberg deutlich. Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind das Druckwesen und die Marktforschung. In beiden Branchen ist Nürnberg die Nummer Eins in Deutschland. Die fränkische Hauptstadt ist aber auch einer der wichtigsten Messestandorte in Deutschland. Weltweit befindet man sich sogar unter den Top 20 der Messestädte. Gerade als Drehscheibe für Osteuropa wächst die Bedeutung. Das bringt auch noch mal viele Menschen in die Stadt, die sich für Immobilien in Nürnberg interessieren. Man kann dort eben viel erleben. Nicht nur während der großen Messen, sondern das ganzen Jahr. In den Abend- und Nachtstunden erwacht die Altstadt zum Leben. In zahlreichen Clubs, Bars und Kneipen treffen sich Menschen aller Altersklassen zum Feiern. Und die Kulturszene ist auch gut. In Nürnberg gibt es mehrere Theater, Museen und Konzerträume und –hallen. Die Immobilien in Nürnberg sind also auch für junge Menschen interessant.

Der Christkindlmarkt, Nürnberger Lebkuchen und die berühmten Rostbratwürste sind Nürnbergs berühmteste Aushängeschilder. Das zeigt schon, dass die Stadt eine sehr lange und bekannte Tradition hat, die bis heute lebendig ist. Auch als Wirtschaftsstandort. Deshalb zieht es bis heute viele Menschen in die Hauptstadt Frankens und das macht Immobilien in Nürnberg sehr interessant. Nicht nur für Einwohner sondern auch für Investoren. Fotonachweis: © Eva Riedhammer/ www.pixelio.de