Apartments

Preis
Größe
Zimmer
SCHUFA-Auskunft Die SCHUFA-Bonitätsauskunft ist die akzeptierte Nr. 1 für Mieter und Vermieter. SCHUFA-Auskunft online bestellen Jetzt herunterladen

Was macht ein Apartment aus?

In etlichen Wohnungsanzeigen ist vom "freundlichen Apartment zum kleinen Preis" die Rede.Doch was genau ist eigentlich ein Apartment? Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten, da der Begriff nicht einheitlich definiert ist. Im deutschsprachigen Raum werden Wohnungen mit gehobener Ausstattung als Apartment bezeichnet. Andererseits werden nicht weniger selten auch kleine Wohnungen als Apartment betitlet, die ledglich mit einer Kochnische und einem kleinen Bad. Im Englischen ist mit Apartment hingegen nur die "normale" Wohnung gemeint. Unter Apartment verstehen viele auch einen möblierten Wohnraum. Dieser eignet sich hervorragend für kurzfristige Vermietungen (beispielsweise für Gastarbeiter oder Geschäftsleute, die drei Monate, ein halbes Jahr oder länger in der Stadt bleiben). Für diese Personengruppe lohnt es sich meist nicht, eine eigene Wohnung anzumieten, da der Aufenthalt ja zeitlich begrenzt ist. Das Apartment hingegen können Sie für einen beliebigen Zeitraum mieten, ohne sich vertraglich fest zu binden. Meist wird ein möbliertes Apartment bevorzugt, da es sich nicht lohnt, eigene Möbel in das Apartment zu bringen. So ist die Apartment-Vermietung für einige Hausbesitzer zum lukrativen und unkomplizierten Nebenerwerb geworden.

Mietrecht zum Apartment

Allen Interpretationen ist jedoch eines gemeinsam: Ein Apartment ist der ganz persönliche Rückzugsort für den Bewohner. Hier bewahrt man sein Hab und Gut auf, ist "für sich" und genießt seine Privatsphäre. Diese ist im Apartment sowie jedem anderen beliebigen Wohnraum sogar gesetzlich geschützt. Im Fachjargon wird dies "Hausrecht" genannt und ist in Artikel 13 des Grundgesetzes niedergeschrieben. Das bedeutet konkret, dass zum Betreten der Wohnung (Vorsicht, hier gibt es auch Ausnahmen!) die ausdrückliche Genehmigung des Besitzers oder Mieters nötig ist. Auf diese Weise wird der Privatbereich des Menschen geschützt. Doch auch Möbelstücke oder sonstige Gegenstände sollten in einem Apartment vor Schäden oder vor den Auswirkungen äußerer Einflüsse bewahrt werden. Daher bietet sich eine Hausratversicherung an. Diese erlaubt eine finanzielle Absicherung gegen Umwelteinflüsse (Hagel, Sturm, Hochwasser oder Feuer) oder aber auch Fremdeinwirkung wie Raub oder Vandalismus.

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  1. Wohnungswechsel - Eine Checkliste für den anstehenden Umzug, eine Mustervorlagen für eine Mieterselbstauskunft oder das Wohnungsübergabeprotokoll – Immonet bietet Ihnen praktische Mustervorlagen zum schnellen Download.
  2. Broschüre zum Mietrecht - Eine Wohnung mieten - aber wie? Eine Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht berichtet.
  3. Wohnküche - die passende Küche für Ihr Apartment. Mit der richtigen Planung zur perfekten Küche.
  4. Kapitalanlage - Immobilien können eine sinnvolle Investition sein. Als alleinige Form der Altersvorsorge ist eine vermietete Immobilie dagegen meist nicht geeignet.