Immobilien in Frankreich kaufen

bis:
ab:
ab:

Immobilien in Frankreich

Frankreich ist eines der bevorzugten Reiseziele der Deutschen. Mit der Stadt der Liebe, Paris, als Sinnbild für Romantik und Genuss ist Frankreich seit Jahren wichtigstes Ziel für den Kauf von Immobilien geworden. Nicht auch zuletzt weil es mit der französischen Lebensart eine gewisse Vertrautheit gibt.

Frankreich Côte D'Azur Côte D'Azur

Die Côte d'Azur besticht durch strahlend blaues Wasser, glanzvolle Städte wie Cannes und Nizza, sowie durch traumhafte kleine Dörfer mit einzigartigen Immobilien.

Frankreich Burgund Burgund

Burgund zieht nicht den typischen Touristen an, sondern eine Vielfalt an genießenden Reisenden. Dafür kann vor allem der Reichtum edelster Weine, für die die Region weltbekannt ist, verantwortlich sein.

Frankreich Bretagne Bretagne

Die Bretagne zählt durch seine Lage am Meer mit faszinierenden Küsten und weiten Sandstränden zu den attraktivsten Gegenden in Frankreich. Die Region lockt mit wilden Klippen, idyllischen Dörfern und wunderschönen Dünen.

Die schönsten Regionen Frankreichs

Frankreich

Bildquelle: iStockphoto

Frankreich ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsland, Deutsche kaufen sich dort auch sehr gern Immobilien. Von Deutschen bevorzugte Regionen für Immobilienkäufe sind die Provence, die grenznahen Gebiete wie zum Beispiel das Elsaas und vor allem die Côte d'Azur. Immobilien in Nizza, Cannes und Saint-Tropez gehören sogar zu den exklusivsten Feriendomizilen der Welt. Wildere Natur findet man eher an der Atlantikküste, aber auch die Kanalküste der Bretagne und der Normandie garantieren ein faszinierendes Naturerlebnis. Das Landesinnere Frankreichs bietet viele Attraktionen wie die berühmten Schlösser an der Loire. Burgund und Périgord begeistern mit beeindruckender Landschaft. Zu guter Letzt ist es die Hauptstadt Paris, die nicht nur mit den Highlights Montmartre, Louvre und dem Eiffelturm verzaubert. Es gibt so viel mehr zu sehen. Das Schöne am Immobilienmarkt Frankreichs ist, dass es Gebäude in allen Stilrichtungen und Preislagen gibt, im ganzen Land. Je nach Region unterscheiden sich die Preise für Grundstücke und Häuser und man kann auch das lokale Flair erkennen. Wer beispielsweise eine Immobilie an einer von Frankreichs Küsten kauft, der wird sich für ein Strandhaus mit Stil entscheiden.

Der Immobilienmarkt in Frankreich

Das Schöne am Immobilienmarkt Frankreichs ist, dass es Gebäude in allen Stilrichtungen und Preislagen gibt, im ganzen Land. Je nach Region unterscheiden sich die Preise für Grundstücke und Häuser und man kann auch das lokale Flair erkennen. Wer beispielsweise eine Immobilie an einer von Frankreichs Küsten kauft, der wird sich für ein Strandhaus mit Stil entscheiden. An der Côte d'Azur und in Saint Tropez leisten sich zum Beispiel die reicheren Deutschen ein Ferienhaus inmitten der imposanten und eleganten Bauten. Das Klima und die Lage am Meer lassen den Immobilienmarkt dort boomen und es gibt nicht mehr viele Häuser oder Grundstücke. Im Landesinneren hingegen hat man eher Chancen auf ein schönes Haus zu vernünftigen Preisen. Vor allem Villen auf dem Land, beispielsweise in der bei Deutschen so beliebten Provence oder in der idyllischen Normandie, sind bei deutschen Käufern sehr beliebt. Allgemein gibt es in Frankreich ein breites Angebot an herrschaftlichen Anwesen, deren Kaufpreis zunächst günstig erscheinen, durch eventuelle Instandhaltungen oder – setzungen aber teuer werden können. Man sollte sich auf jeden Fall die Mühe machen, die Immobilie vor Ort zu besichtigen und sich immer gut beraten lassen. Unser Angebot soll Ihnen helfen, eine gewisse Vorauswahl treffen zu können.

Unser Partner für Auslandsimmobilien in Frankreich:
Immostreet.com - Immobilien Frankreich

So verpassen Sie garantiert kein Angebot mehr!
Der Suchauftrag benachrichtigt Sie sofort per E-Mail über neue Immobilienangebote, die Ihren Suchkriterien entsprechen.
Ungültige E-Mail Adresse