Behindertengerechte Wohnungen mieten

Preis
Größe
Zimmer

Behindertengerechte Wohnungen mieten und die Lebensqualität verbessern

Dass es Wohnungen in nahezu allen Größen, Formen und mit den verschiedensten Ausstattungsmerkmalen gibt, wird als selbstverständlich hingenommen. Eine Wohnung – egal, ob 1-, 2-, 3- oder 4-Raum-Wohnung – findet sich zumeist recht schnell. Dass es für Menschen mit Behinderungen nicht immer so leicht und unkompliziert ist, eine passende Immobilie zu finden, wird leider oft übersehen. Der Wunsch, mehr behindertengerechte Wohnungen mieten zu können, steht einer nicht allzu großen Zahl an bedarfsgerecht umgebauten Einrichtungen gegenüber. Rollstuhlfahrer beispielsweise sind, um ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben führen zu können, auf barrierefrei ausgebaute Wohnungen angewiesen. 

Barrierefreie Wohnungen

Die eigene Lebensqualität verbessern – behindertengerechte Wohnungen mieten Im Eingangsbereich einer rollstuhlfahrergerechten Immobilie ist insbesondere darauf zu achten, dass ein stufenloses Passieren mittels einer Rampe möglich ist. Die Haupteingangstüren sollten leicht (manuell) zu öffnen sein. Auch Schalter und Bedienelemente müssen bezüglich der Höhe angepasst werden. Bestenfalls ist ein Aufzug vorhanden. Auch Erdgeschosswohnungen bieten sich als behindertengerechte Wohnungen, die zu mieten sind, an. Im Wohnbereich ist insbesondere darauf zu achten, dass Schwellen und Hindernisse beseitigt werden, die Küche leicht nutzbar und der Duscheneinstieg ebenerdig angeordnet ist. Behindertengerechte Wohnungen mieten heißt insbesondere darauf zu vertrauen, dass den eigenen Anforderungen und Bedürfnissen entsprochen wird und somit die Lebensqualität durch Selbständigkeit verbessert wird.

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  1. Wohnungsübergabe - Bei der Schlüsselübergabe sollte man genau auf Mängel achten und diese im Übergabeprotokoll festhalten.
  2. Mietvertrag - Grundsätzlich regelt der Mietvertrag, welche Rechte und Pflichten Mieter und Vermieter haben. Häufig sind jedoch nicht alle darin aufgeführten Klauseln rechtens. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.
  3. Schufa-Auskunft - Wenn der Vermieter um eine Schufa Auskunft bittet, möchte er sich absichern. Welche Daten darf der Vermieter abfragen und welche Daten speichert die Schufa?
  4. Energiekosten sparen - Senken Sie ihren Energieverbrauch mit wenig Aufwand - unsere Tipps, damit Sie Geld sparen.
  5. Mietzuschuss - In speziellen Fällen kan ein staatlicher Wohngeldzuschuss beantragt werden - Prüfen Sie dies jetzt.