Doppelhaushälften kaufen

Preis
Größe
Zimmer

Finanzierungsrechner

Eine Doppelhaushälfte kaufen

Dem Vorhaben, Eigentum zu erwerben und sich dem Kauf einer Immobilie zu widmen, gehen meist lange Überlegungen voraus, welche Art von Immobilie es denn sein soll. Möglichkeiten gibt es viele: eine geräumige 4-Zimmer-Wohnung, die als Eigentumswohnung gekauft wird, ein freistehendes Einfamilienhaus, ein Reihen(end)haus oder vielleicht auch eine Villa kaufen.

Sehr beliebt ist es auch, eine Doppelhaushälfte zu kaufen. Großer Vorteil dieser Bauweise ist, dass für den Bau weniger Material anfällt als für das Bauen von zwei freistehenden Häusern, somit also auch der Kaufpreis niedriger ausfällt.

Wohnen in der Doppelhaushälfte

Beim Wohnen ist aufgrund der gemeinsam genutzten Gebäudewand in der Hausmitte auch weniger Energie nötig - es kann demnach doppelt gespart werden. Erscheinungsbild und Umgebung sowie der besondere Charme dieser Wohnform überzeugt viele Menschen, eine Doppelhaushälfte zu kaufen. Zwei getrennte Eingänge, die zumeist spiegelbildlich angeordnet sind und das im Ganzen einheitliche Erscheinungsbild beider Haushälften machen den besonderen Charakter dieser Immobilie aus.
Sobald Sie sich entschieden haben, eine Doppelhaushälfte zu kaufen, ist es wichtig, eine Umgebung auszuwählen, die zum persönlichen Lebensmodell passt. Sollten Kinder vorhanden oder geplant sein, empfiehlt es sich, eine Wohnsiedlung auszuwählen, in der junge Familie leben. Auch die Wahl des unmittelbaren Nachbarn, also desjenigen, der die andere Haushälfte bezieht, sollte gut überlegt sein. Immerhin wohnt man - trotz eigenständiger Eingänge und Gärten - nah beieinander und sollte sich daher gut verstehen.

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  1. Immobilienkauf - Mit unseren 10 Tipps vergessen Sie kein Detail bei Ihrer Kaufentscheidung.
  2. Küchengestaltung - Finden Sie die richtige Ausstattung für den Wohnraum Küche, den Mittelpunkt Ihres Familienlebens.
  3. Das Passivhaus - Gerade in Zeiten steigender Energiepreise überzeugt das enorme Einsparungspotenzial immer mehr Familien.
  4. Umzugsplanung - Bevor Sie mit dem eigentlichen Ver- und Einpacken beginnen, sollten Sie Ihren Keller und...
  5. Wärmedämmung - Wer wirklich Energiekosten sparen möchte, sollte bei der Dämmung der Fassade nicht sparen.