Immobilien mit Einbauküche

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien mit Einbauküche

Der Kauf einer Neubauimmobilie hat den Vorteil, dass nahezu alle Gestaltungentscheidungen dem zukünftigen Eigentümer obliegen. Doch dabei geht es nicht nur um die Farbe der Wände oder die Auswahl eines Fußbodens – auch Badezimmer- und Küchenplanung kommen hinzu. Auch wer eine Grundsanierung bei einer bereits bestehenden Immobilie vornimmt, muss sich zwangsläufig mit solchen Themen beschäftigen. Unzählige Stilrichtungen, Farben und Formen können vor allem die Auswahl einer geeigneten Küche erschweren. Während die einen moderne, glatte Küchenformen bevorzugen, mögen andere eher ein klassisches oder romantisches Design. Die einfachste Methode herauszufinden, welcher Küchentyp am ehesten passt, ist der Besuch eines Möbelhauses mit Wohnausstellungen. Die zurzeit sehr beliebte glatte Küchenfront gibt es aus Kunststoff in nahezu jeder Farbe mit Matt-, Glanz- oder Hochglanzlackierung. Allgemein sollte man bei der Frontauswahl darauf achten, dass diese vor allem mit Fußboden und Fliesen harmonieren und den Raum nicht erdrücken. So sollten zum Beispiel kleine Küchen eher heller gestaltet werden.

Die besten Tipps zur Küchenplanung

  • Bevor es an die Auswahl geht: Maße nehmen und bestenfalls Skizze anfertigen!
  • Welcher Küchentyp? Lassen Sie sich in Wohnmärkten und im Internet inspirieren!
  • Farbe und Front: Achtung bei knalligen, dunklen Farben – hier genau überlegen!
  • Stauraumoptimierung: Platz ausnutzen mit den richtigen Schränken!
  • Spüle ist nicht gleich Spüle: Auch hier gibt es zahlreiche Materialien, Formen und Farben!

Ein „L“ oder doch lieber ein „G“?

Ausschlaggebend für die Küchengliederung ist der Bedarf an Stauraum, Raumgröße und natürlich das Budget. Von der einzeiligen Küche bis zur G-förmigen gibt es hierbei zahlreiche Möglichkeiten. Die Arbeits- und Abstellbereiche lassen sich untergliedern in Vorratsfläche, Kochbereich und Fläche zum Spülen und Zubereiten. Natürlich sollten auch alle nötigen Elektrogeräte ihren Platz finden, weshalb auch diese schon bei der Küchenplanung bedacht werden sollten. Wer wenig Platz zur Verfügung hat sollte versuchen diesen optimal auszunutzen. Mithilfe von hohen Schränken und dem Einbau von Elektrogeräten in die Küchenfront (z.B. Spülmaschine und Backofen) wird kaum Platz verschwendet. Besonders große Küchen bieten viel Raum für extravagante Gestaltungsmöglichkeiten. Zum Beispiel ein Essbereich oder eine schicke Kochinsel verleihen der Küche eine wohnliche Atmosphäre.