Immobilien mit Balkon

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien mit Balkon

Ob klein, groß, eckig oder rund – wer eine Wohnung mit Balkon bewohnt, der kann sich, vor allem in Städten, glücklich schätzen. Anders als bei großen Gärten sind die Möglichkeiten hierbei natürlich etwas begrenzt, doch ermöglicht auch die Balkonfläche individuelle und vielseitige Gestaltungsweisen. Je nach Vorliebe des Bewohners und Größe des Balkons lassen sich zum Beispiel Blumen, Kräuter und sogar Gemüse oder kleinere Obstbäume züchten. Übrigens: Selbst der kleinste Balkon kann mit der richtigen Ausstattung viel hermachen! Viele Hobbygärtner halten sich in Sachen Balkongestaltung oft an ausländische Stilrichtungen. Nach griechischem Vorbild greift man bei der Bepflanzung vor allem zu Kräutern wie Oregano, Salbei, Rosmarin oder Thymian. Ansonsten wird der Balkon in blau und weiß gehalten – von den Möbeln bis zu den Accessoires. Auch der weniger exotische ländliche Balkonstil mit Holzböden und heimischer Bepflanzung ist hierzulande äußerst beliebt. Küchenkräuter, Tomaten oder Erdbeeren und ein kleines Vogelhaus schaffen eine behagliche Landhausatmosphäre!

Die besten Tipps für kleine Balkons

  • Auf sperrige Gartenmöbel verzichten! Besser: Zierlicher Tisch mit 2 passenden Stühlen
  • Weniger ist mehr: Bloß nicht zu viel Dekoration auf kleiner Fläche!
  • Helle Farbnuancen lassen den kleinen Balkon größer erscheinen!
  • Farbtupfer: Ein paar kleine knallige Highlights machen sich immer gut!
  • Balkon möglichst nicht als Abstellfläche für Müll oder Lebensmittel nutzen.

Kleine Mittel, große Wirkung

Auch wer weniger mit dem sprichwörtlichen grünen Daumen gesegnet ist, der kann seinen Balkon mit einfachen Mitteln in eine Wohlfühloase verwandeln: Schon ein ansehnlicher Fußboden, ausgewählte Möbel und dezente Dekoration reichen hierfür aus. Wer seinen Balkon trotzdem mit ein wenig Grün zieren möchte, der kann zum Beispiel auf pflegeleichte, immergrüne Sträucher, wie Buxbäume, zurückgreifen. Tipp: Schon beim Kauf, beziehungsweise bei der Besichtigung einer Wohnung, sollte darauf geachtet werden, dass der Balkon möglichst südlich ausgerichtet ist, damit nicht nur das Grünzeug, sondern vor allem die Bewohner von der Mittags- und Nachmittagssonne profitieren – nichts ist unangenehmer als ein schattiges Balkonien!

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  1. Auf sperrige Gartenmöbel verzichten! Besser: Zierlicher Tisch mit 2 passenden Stühlen
  2. Weniger ist mehr: Bloß nicht zu viel Dekoration auf kleiner Fläche!
  3. Helle Farbnuancen lassen den kleinen Balkon größer erscheinen!
  4. Farbtupfer: Ein paar kleine knallige Highlights machen sich immer gut!
  5. Balkon möglichst nicht als Abstellfläche für Müll oder Lebensmittel nutzen.
  6. Auf sperrige Gartenmöbel verzichten! Besser: Zierlicher Tisch mit 2 passenden Stühlen
  7. Weniger ist mehr: Bloß nicht zu viel Dekoration auf kleiner Fläche!
  8. Helle Farbnuancen lassen den kleinen Balkon größer erscheinen!
  9. Farbtupfer: Ein paar kleine knallige Highlights machen sich immer gut!
  10. Balkon möglichst nicht als Abstellfläche für Müll oder Lebensmittel nutzen.