Zwangsversteigerungen

Wohnungen, Häuser und Grundstücke in der Zwangsversteigerung

bis:
ab:
ab:
Eine Zwangsversteigerung ist die Gelegenheit, günstig an eine Immobilie zu kommen. Mehr als 90.000 Immobilien werden jedes Jahr in Deutschland zwangsversteigert, und viele Häuser wechseln dabei bis zu 50 Prozent unter Verkehrswert den Besitzer. Dabei gilt: Keine Versteigerung ohne Gutachten.

Zwangsversteigerung - Tipps und Informationen aus unserem Ratgeber

Zwangsversteigerung - Die perfekte Immobilie

Versteigerung als Chance

Eine Zwangsversteigerung kann für Sie der Schlüssel zum Traumhaus sein.

Wie biete ich richtig bei einer Zwangsversteigerung?

Wie biete ich richtig?

Wenn Sie beim Bieten einige Ratschläge beherzigen, haben Sie mehr Erfolg.

Ablauf einer Zwangsversteigerung

Ablauf einer Versteigerung

Zwangsversteigerung - erfahren Sie, wie sie abläuft und was im Vorfeld passiert.

Zwangsversteigerung - Finanzierung und Gebühren

Gebühren und Finanzierung

Welche Gebühren bei einer Zwangsversteigerung auf Sie zukommen, lesen Sie hier.

Zwangsversteigerungen sind für private Käufer interessant

Wenn eine Immobilie zwangsversteigert wird, weil das Amtsgericht nach zahlungskräftigen Käufern sucht, ist das eine prima Chance für Schnäppchenjäger – ein Abschlag von 30 Prozent und mehr auf den Verkehrswert sind keine Ausnahme. Wer also günstig an eine Immobilie zur Eigennutzung kommen möchte oder eine rentable Geldanlage sucht, sollte den Besuch einer Zwangsversteigerung in Betracht ziehen. Vorwiegend kommen dabei Wohnobjekte wie Eigentumswohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Doppelhaushälften unter den Hammer.

Jetzt Mieter oder Käufer finden

Unsere Partner

Daten Info Service Eibl Eibl

Mit den regionalen Versteigerungskatalogen sind Sie immer aktuell informiert. So finden Sie günstige Angebote in Ihrer Nähe!
Weitere Informationen

Argetra GmbH Argetra

Argetra erfasst monatlich Versteigerungsobjekte von mehr als 500 Amtsgerichten für den Versteigerungskalender VIZ®.
Weitere Informationen