2 Zimmer Wohnungen

2 Zimmer Wohnungen, einfach finden

bis:
ab:
ab:

Die 2-Zimmer-Wohnung – Ideal für junge Paare und Senioren

Der Begriff 'Wohnung' bezeichnet eine bestimmte, im Mietvertrag festgelegte Anzahl von Räumen, die dem Mieter gegen ein vorher vertraglich bestimmtes Entgelt vom Vermieter zur Verfügung gestellt werden. Im Rahmen eines Mietvertrages für eine 2-Zimmer-Wohnung werden dem Mieter also praktisch zwei Räume – Wohn- und Schlafzimmer, in der Regel zuzüglich Küche, Bad und Kellerabteil, zur Nutzung überlassen. Eine entsprechend große Wohnung eignet sich besonders gut für Singles oder Paare. Familie mit Kindern oder große Wohngemeinschaften sollten hingegen auf eine Wohnug mit höherer Zimmeranzahl ausweichen.

2-Zimmer-Wohnung als Pacht- oder Kaufobjekt

Selbstverständlich können auch Wohnungen in Form einer 2-Zimmer-Wohnung gepachtet oder käuflich erworben werden. Hierfür wird dann entsprechend des neuen Sachverhalts kein Mietvertrag, sondern ein Pacht- oder Kaufvertrag abgeschlossen. Während man sich bei einer gemieteten 2-Zimmer-Wohnung gegebenenfalls im Rahmen eines Einheitsmietvertrages einigen kann und auch die Pacht beziehungsweise der Abschluss eines Pachtvertrages ansatzweise unproblematisch abläuft, wird bei einem Kauf unbedingt der Gang zum Notar sowie eine Eintrag ins Grundbuch fällig. Im Bereich einer 2-Zimmer-Wohnung hat man es aber in der Regel mit einem Mietverhältnis zu tun, da der Wohnraum und daher der Platz, der letztlich zur Verfügung steht, doch eher sehr begrenzt ist. Eine Wohnung mit zwei Zimmern wird vornehmlich von Senioren oder jungen Leuten gemietet, die auch verstärkt auf den Kostenfaktor achten müssen. Letztere halten sich häufig ohnehin nicht so oft und lange in der betreffenden Wohnung auf.

Studentenbude oder Kapitalanlage

Jedoch gibt es für Studenten oder Auszubildende auch preisgünstigen Wohnraum und für Senioren gerade im Bereich des betreuten Wohnens sehr hübsche Modelle einer 2-Zimmer-Wohnung. Überdies hinaus kann man bei einem guten Grundriss der Wohnung hier viel mit Kreativität an Weite vortäuschen und sich so ein kuscheliges Nest für den Anfang bauen. Im Bereich des Wohneigentums eignet sich eine preisgünstige 2-Zimmer-Wohnung gut als Einstieg in die Welt des Immobilieninvestment da die betreffende Wohnung vorerst selbst bewohnt und später vermietet werden kann. Somit generiert die ehemalige kleine Wohnung später ein regelmäßiges zusätzliches Einkommen in Form von Mieterträgen oder Zinsen durch den angelegten Verkaufsertrag.

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  • Mietkaution - Wie wird die Sicherheitsleistung eingezahlt und unter welchen Bedingungen darf der Vermieter sie einbehalten?
  • Ratgeber Renovieren - Mit unseren Tipps gelingt der Aus- und Umbau Ihres Zuhauses perfekt.
  • Mietvertrag - Genau lesen: Was Sie unbedingt schriftlich festhalten sollten und welche Bestandteile rechtskräftig sind.
  • Hausratsversicherung - Schützen Sie ihre Einrichtung vor Schäden für nur wenige Euro im Monat.
  • Energie sparen - Mit diesen kleinen Maßnahmen lassen sich ab sofort Strom und Geld sparen.
  • Transporter mieten - Finden Sie den passenden Transporter für Ihren Umzug bereits ab 29 Euro / Tag

Immonet Ratgeber

Wohnzimmereinrichtung

Stilvolle Wohnzimmereinrichtung für kleine Räume.

Möbeleinlagerung

Bei wenig Platz ist die Möbeleinlagerung eine gute Lösung

Mietvertrag

Was Sie beim Abschluss des Mietvertrags beachten sollen.

Zwischenmiete

Kleine Wohnung zur Zwischenmiete als Übergangslösung.

Ein Service von

Was kostet mein Umzug?





Ein Service von