Doppelgaragen in Deutschland

Preis
Größe
Zimmer
SCHUFA-Auskunft Die SCHUFA-Bonitätsauskunft ist die akzeptierte Nr. 1 für Mieter und Vermieter. SCHUFA-Auskunft online bestellen Jetzt herunterladen

Haus und Garage: Ein unschlagbares Team

Vor allem in privaten Haushalten kommt die Garage häufig zum Einsatz. Fast jeder, der ein neues Haus baut oder kauft und genügend Grundstücksfläche zur Verfügung hat, lässt sich eine dazu passende Garage errichten. Doch nicht selten ärgern sich im Nachhinein einst Alleinstehende oder Paare mit zunächst nur einem Fahrzeug, wenn sie statt einer Doppelgarage nur eine Einzelgarage gewählt haben, obwohl genügend Platz zur Verfügung gestanden hätte. Die geräumige Doppelgarage birgt nämlich viele Vorteile!

Platz für 2 Autos in der Doppelgarage

Wenn es darum geht nur ein Fahrzeug unterzubringen, so reicht ein Carport oder eine Einzelgarage allemal aus. Doch sobald ein zweites Fahrzeug ins Spiel kommt, kann es schon etwas komplizierter werden. Rangieren und Absprachen gehören zum Alltag, wenn zwei oder mehr Autos vor bzw. in einer Garage Platz finden müssen. Eine praktische Alternative ist in solchen Fällen die Doppelgarage – Vorausgesetzt der Platz auf dem Grundstück reicht dafür aus. Doppelgaragen sind, anders als die meisten Carports und Auffahrten, nicht in die Länge sondern in die Breite ausgerichtet. Im Prinzip besteht sie aus zwei Einzelgaragen, die nebeneinander ein optisch meist sehr ansehnliches Ganzes bilden. Die Fahrzeuge können bequem und völlig unabhängig voneinander ein- und ausparken, wodurch sich lästiges Rangieren erübrigt. Wie jede andere Garage auch, schützt die Doppelgarage die Fahrzeuge vor jeglichen Umwelteinflüssen, Vandalismus und ist zudem meist sehr gut vor Einbrüchen gesichert, da die Türen in der Regel aus hochqualitativen Materialien bestehen. Dieser geräumige Garagentyp hat allerdings nicht nur Platz für zwei Fahrzeuge sondern bietet zudem Abstellfläche, z.B. für Reifen, Werkzeuge oder Fahrräder.