Wohnen und Leben in München

Preis
Größe
Zimmer

Geschichte der Immobilien in München

Die Gründung Münchens ging von der St. Peters Kirche auf dem Petersberg aus, um den sich Mönche angesiedelt hatten. Die erste urkundliche Erwähnung fand 1158 in einem Augsburger Dokument statt. Bereits 20 Jahre später erhielt der Ort das Stadtrecht. Doch erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich München zur Großstadt. Im Laufe der Zeit entstanden zahlreiche historische Gebäude, da sich in München unter Anderem kaiserliche beziehungsweise königliche Residenzen befanden. Im Zweiten Weltkrieg wurde dann ein Großteil dieser Bauten, vor allem in der Altstadt und in Schwabing, zerstört. In den 50er Jahren begann die Rekonstruktion der Gebäude, so dass das Stadtbild von München heute noch von vielen verschiedenen Immobilien-Bauweisen geprägt wird.

München ist auch eine Stadt für Studenten

Dabei gerät der Umstand, dass München auch eine Studentenstadt ist, völlig in Vergessenheit. Mit der Ludwig-Maximilians-Universität und der Technischen Universität hat München aber zwei der besten und bekanntesten Hochschulen der Bundesrepublik. Klar, dass das viele Studenten an die Isar zieht. Immobilien in München, die besonders für Studenten geeignet sind, liegen meist in der Maximiliansvorstadt, dem Viertel rund um die meisten Fakultäten der Hochschulen. Die Isarvorstadt ist bei Studenten aber auch beliebt. Gerade weil hier das Glockenbachviertel liegt, in dem das rege studentische Nachtleben Münchens abläuft. Geschäfte und Supermärkte sind überall schnell zu finden.
Aktuelle Angebote und Prospekte in München kann man problemlos auf dem Verbraucherportal kaufDA durchstöbern. Als Metropole ist München im Süden Deutschlands ein Knotenpunkt für Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft. Wer in München lebt, profitiert daher von einer bunten Vielfalt unterschiedlichster Angebote. München lebt. Auch von seinen vielen Plätzen im Grünen. Der bekannteste ist der Englische Garten, der sich vom Stadtzentrum bis an den Nordrand der Stadt zieht. Dort findet man auch die berühmten Biergärten der Stadt. Außerdem findet eines der größten Reggae-Festivals Europas das „Chiemsee Reggae Summer“ in der Nähe von München in Übersee statt. Es ist aber egal, wo man sich für Immobilien in München interessiert, der nächste Park zur Erholung ist nicht weit.

Die Landeshauptstadt Bayerns ist mit über 1,3 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands und gehört zu den internationalen Metropolen. Die Immobilien in München beziehungsweise in den 25 Stadtbezirken sind durch ganz unterschiedliche Bauweisen geprägt. Von klassizistischen Bauten, wie dem Nationaltheater, über barocke, wie der Karmelitenkirche, bis hin zu moderner Architektur wie der Herz-Jesu-Kirche, ist beinahe alles vorhanden. Die Immobilien in München, sowohl die gewerblichen als auch die wohnlichen, befinden sich preislich in der gehobeneren Kategorie. Wer bereits in München wohnt oder noch zuziehen möchte, für den hält die Großstadt entsprechend viel Abwechslung bereit - ob kulturell in einem der berühmten Theaterhäuser, zum Entspannen im Englischen Garten oder zum Feiern auf dem Oktoberfest. Letzteres findet bereits seit fast 200 Jahren auf der Theresienwiese statt und ist auf der ganzen Welt bekannt.