Umzug mit Kindern

  • Diesen Artikel teilen:

Umzug mit Kindern© iStock/skynesher

Besonders für Kinder bedeutet der Umzug oft eine Entwurzelung. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Ortswechsel und Eingewöhnung so einfach wie möglich gestalten.

Umzug mit Kindern - wenn Sie folgende Tipps beachten fühlt Ihr Kind sich wohl

Neuer Job, Hausbau oder eine schönere Wohnung – Gründe für einen Umzug in eine andere Stadt oder ein neues Viertel gibt es viele. Umzüge bedeuten Veränderungen in vielen Lebensbereichen. Für Kinder und Jugendliche bedeuten sie oftmals aber den Verlust von Freunden und der gewohnten Umgebung. Kinder sind sehr stark auf die Unterstützung der Eltern angewiesen. Zwar sind sie erfahrungsgemäß neugierig und damit neuen Dingen gegenüber aufgeschlossen, trotzdem ist es wichtig, ihnen die Umzugspläne zu erklären, ihre Fragen geduldig zu beantworten, auf Vorschläge einzugehen und ihnen so die Angst vor dem Umzug und den damit verbundenen Neuerungen zu nehmen. Immonet gibt Ihnen Tipps, wie Sie den Umzug auch für die Kleinsten in der Familie positiv gestalten.

  • Vor dem Umzug

„Entdeckungstour“ ins neue Zuhause

Gehen Sie auf Entdeckungstour: Führen Sie die Kinder schon vor dem Umzug durch die neue Wohnung oder das neue Haus. Deuten Sie dabei auf Vorzüge hin, zum Beispiel ein größeres Zimmer, einen Garten, ein eigenes Bad, etc. Dann können sich die Kleinen schon auf das neue Zuhause freuen. Erkunden Sie außerdem gemeinsam die Umgebung und zeigen Sie ihnen Spielplätze, Schwimmbad, Kindergarten und Schule.

    • Immonet-Tipp: Organisieren Sie eine Abschiedsparty. So können sich die Kinder von ihren Freunden verabschieden und sich sogar darauf freuen.

Alte Spielsachen spenden

Ein wunder Punkt vor dem Wohnungswechsel ist bei Kindern oft das Aussortieren alter Spielsachen. Motivieren Sie Ihre Kinder, einige ihrer Spielsachen auszusortieren und an Hilfsorganisationen abzugeben. Erklären Sie ihnen, dass es viele Kinder gibt, die gar keine Puppen oder Spielzeugautos besitzen. Spenden Sie auch Kinderkleidung, die nicht mehr passt. Damit verringert sich auch das Umzugsvolumen ein wenig. >> Mehr Tipps zum Entrümpeln finden Sie hier.

Richtig packen und einrichten

Beim Packen erklären Sie den Kindern am besten, dass Sie ihnen die Spielsachen nicht wegnehmen, sondern das Einpacken in Kartons nur vorübergehend ist. Lieblings-Kuscheltiere sollten Kinder behalten. Außerdem sind Umzüge keine guten Momente, um für das sowieso ungewohnte Kinderzimmer neue Möbel zu kaufen. Sonst fehlen in der neuen Wohnung bekannte Bezugspunkte, die den Kindern Geborgenheit vermitteln.

  • Am Umzugstag

Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen

Ein Umzug mit Kindern bis hin zum schulfähigen Alter ist in der Regel unproblematisch. Solange die Eltern in der Nähe sind, fühlen sich Kinder geborgen. Wichtig ist, dass Sie ihre Kinder am Umzugstag nicht unbeaufsichtigt lassen. Unter Umständen ist es ratsamer, sie während des Transports bei Verwandten oder Freunden unterzubringen. So vermeiden Sie unnötigen Stress.

  • Nach dem Umzug – So gewöhnen sich Kinder an die neue Umgebung

Eingewöhnungsphase

Bei Schulkindern sind Eingewöhnungsphasen von bis zu sechs Wochen in der neuen Klasse nicht ungewöhnlich. Schließlich müssen sie nicht nur neue Freundschaften schließen und sich an die Lehrer gewöhnen, sondern sich eventuell auch auf andere Lehrpläne einstellen. Bei Jugendlichen wird Verständnis für den Umzug und die damit verbundenen Veränderungen in der Regel vorausgesetzt. Tatsächlich verstehen Jugendliche zwar die Gründe, die einen Umzug erforderlich machen, dennoch kann sie die neue Lebenssituation schnell überfordern. Insbesondere in der Pubertät sind Teenager sehr auf ihren Freundeskreis fixiert und finden schwerer Anschluss an eine neue Clique.

Kontakt zu alten Freunden

Über Telefon, Handy und Computer ist es für die Kinder kein Problem, mit den Freunden am alten Wohnort in Kontakt zu bleiben. Unterstützen Sie dies, so fühlen sich die Kinder nicht so entwurzelt. Ermutigen Sie sie aber auch, neue Freundschaften zu schließen. Und Achtung! Bei zu starkem Gebrauch von Internet und Telefon können die Kosten schnell ansteigen.

Neue Freunde

Ermutigen Sie Ihre Kinder, ihre neuen Schulkameraden nach Hause einzuladen. So vereinfachen Sie es ihnen, Anschluss zu finden.

Freizeit

Vielleicht ist ein Wohnortwechsel ein guter Zeitpunkt, der Tochter die lang ersehnten Reitstunden zu erlauben oder den Sohn endlich im Fußballverein anzumelden. So kommen die Kinder leichter über die Trennung von der gewohnten Umgebung und ihren Freunden hinweg. Das eigene Zimmer Überlassen Sie die Gestaltung der Jugendzimmer weitgehend Ihren Kindern – auch wenn das nicht unbedingt Ihren eigenen Geschmack trifft. 

Wechselpilot.com

Anmelden. Zurücklehnen. Jedes Jahr sparen.

Beim Umzug oder schon jetzt: Jedes Jahr automatisch in den besten Strom- & Gastarif wechseln lassen und jährlich bis zu 410,- € sparen.

Wechselpilot.com

SCHUFA-Selbstauskunft

SCHUFA-Selbstauskunft

Schaffen Sie sich einen Vertrauensbonus beim Vermieter und fordern Sie hier Ihre SCHUFA-Bonitätsauskunft an!

SCHUFA-Auskunft bestellen

Maler finden© donatas 1205 - shutterstock

Auf einen Streich zum günstigsten Maler!

Sie suchen einen Maler? Hier bekommen Sie die besten Angebote.

Kostenlos anfragen

Umzug-Partner

Deutsche Kautionskasse - Moneyfix®, die bargeldlose Form der Mietkaution.
LAGERBOX - Einfach alles einlagern

STEUERTIPP:

Nachhilfeunterricht kann geltend gemacht werden

Wird aufgrund eines Schul­wechsels wegen Umzug Nach­hilfeunterricht für die Kinder erforderlich, können diese Kosten bis zu einer Höhe von 1.349 Euro pro Kind geltend gemacht werden (vgl. § 9 Abs. 2 Bundesumzugs­kosten­gesetz/BUKG). Bis zur Hälfte dieses Betrages werden die Ausgaben voll berücksichtigt, darüber hinaus nur noch zu drei Vierteln.

 

Mehr Steuertipps für den Umzug hier finden

BÜCHERTIPP ZUM UMZUG:

Kinderbücher können beim Thema Umzug helfen

  1. Alles eingepackt! Lisa zieht um (12,95€)

  2. Mein erstes Stickerbuch: Was passiert beim Umzug? (4,95€)

  3. Clara, der Mond und das neue Zuhause (14,99€)

  4. Nele und die neue Klasse (7,99€)

Diese Kinderbücher befassen sich mit dem Umzug in ein neues Zuhause. Spielerisch und mit viel Witz wird das Thema aufgegriffen und näher erklärt.

UMZUGSKARTON NUR FÜR IHR KIND:

Bunte selbstbemalte Umzugskartons

Gestalten Sie zusammen mit Ihrem Kind einen Umzugs­karton ganz nach Beliebe

  • Bemalen Sie ihn und kleben Sie bunte Bildchen von außen auf den Karton.

  • Nach­dem Ihr Kind sich auf dem Umzugs­karton verwirklicht hat, kommen dann seine/ihre Lieblings­sachen rein.

  • Beim Umzug stellen Sie diesen Umzugskarton immer gut sichtbar für Ihr Kind in den Transporter, damit es weiß, dass die Lieblings­sachen immer ganz in der Nähe sind.