Immonet präsentiert die aktuellen Trends bei Möbeln

Die aktuellen Möbeltrends

© Katarzyna Bialasiewicz / iStock

Spießige Möbelstücke zeichnen das deutsche Möbeldesign schon lange nicht mehr aus. Heute glänzen die führenden Hersteller mit ästhetischem Interieur, das sich in funktionalem und klarem Design sowie zeitloser Optik präsentiert. Die aktuellen Trends werden auch durch die hohen Mieten in Deutschlands Metropolen bestimmt: In vielen Wohnungen herrscht Platzmangel, weil ein größeres Zuhause schlicht zu teuer ist – da muss die Einrichtung mehr können. Das haben auch die Möbelhersteller begriffen und schaffen, wonach die Kunden verlangen. Möbel, die möglichst wenig Platz einnehmen, gleichzeitig viele Funktionen erfüllen – und dabei gut aussehen. Doch es gibt auch weitere Trends. Bauernmöbel etwa deuten die Rückbesinnung auf traditionelle Werte an, moderne Recyclingmöbel sprechen für ein gestiegenes ökologisches Bewusstsein. Immonet gibt einen Überblick der wichtigsten Möbeltrends.

Funktionale Möbel: Die aktuellen Trends © Inter IKEA Systems B.V. 2017

Die Vorteile funktionaler Möbel

Die großen Wohntrends unserer Zeit sind eng verbunden mit den Schlagworten Technisierung und Urbanisierung. Die Menschen zieht es in die Großstädte, viele leben als Singles. Wohnraum in den Metropolen wird knapper und teurer.


Gleichzeitig nehmen die Besitztümer und die Ansprüche ans Wohnen jedoch nicht ab. Es braucht also geschickte Lösungen. Und so sind vor allem zwei Tendenzen auszumachen: High-Tech-Entwicklungen im Luxussegment und praktische Multifunktionslösungen für jedermann.

Möbeltrends im Überblick