Kerzen und Lichter für ein gemütliches Zuhause

Kerzen und Lichter
für ein gemütliches Zuhause

© www.car-moebel.de

Im Herbst wird es kalt, nass – und früher dunkel. Daher kommen Lampen und Lichter und Co. jetzt besonders gut zur Geltung. Immonet gibt Tipps für eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Die richtige Grundbeleuchtung

Fernsehen, Essen, Lesen: Je nachdem, wofür Sie einen Raum nutzen, das Licht sollte passen. Für festinstallierte Deckenbeleuchtung empfiehlt es sich, einen Dimmschalter einzubauen. Der reguliert nicht nur die Helligkeit, sondern verändert grelles Licht in sanfte Orangetöne. So haben Sie es beim abendlichen Glas Wein auf der Couch heimelig und behalten beim Dinner mit Freunden den Überblick.

Tipp: Viele suchen Lampen nach Gefallen aus. Besser ist, zunächst darauf zu achten, wofür die Beleuchtung benötigt wird. Die Grundbeleuchtung dient im Wesentlichen der Orientierung im Raum. Ist das ganze Zimmer gleichmäßig beleuchtet, wirkt es ungemütlich. Spannung entsteht durch ein Spiel von Licht und Schatten. Das inszenieren Sie, in dem Sie Lichtakzente setzen.

© www.desiary.de
© www.raeder.de
© www.car-moebel.de
© www.car-moebel.de
© Inter IKEA Systems B.V. 2016
© www.bloomingville.de
© nordal.eu
© nordal.eu
© nordal.eu

Akzente setzen

Ein Deckenfluter verbreitet eine warme, gemütliche Atmosphäre. Strahler sollten Sie nur dort verwenden, wo Sie etwas in Szene setzen wollen: bei Bildern, besonderen Möbelstücken oder Pflanzen. Tisch- und kleine Stehlampen geben oft kein helles Licht – aber geschickt eingesetzt, auf Anrichte, Kommode, Kaminsims oder Regal, setzen sie optische Akzente.

Kerzen und Teelichter mal anders

Längst gibt es neben klassischen Haltern etliche Möglichkeiten, Kerzen in Szene zu setzen. Mögen Sie es schlicht und klar, stellen Sie mehrere Stumpenkerzen (am besten in unterschiedlicher Höhe) auf einen feuerfesten Untergrund. Auch aus Tassen können hübsche Kerzenhalter werden. Große Vasen eignen sich ebenso. Für Teelichter nehmen Sie einfache Wassergläser in unterschiedlichen Ausführungen und platzieren Sie dicht beieinander. Besonders einladend wirken brennende Kerzen und Teelichter auf der Fensterbank. Durch die Spiegelung im Fenster und die natürliche Bewegung der Flammen entsteht eine gemütliche Atmosphäre. Setzen Sie duftende Kerzen ein, sorgen diese sofort für noch mehr Behaglichkeit.