Immobilienanzeige aufgeben und Interessenten erreichen

Immobilie privat anbieten

Inserieren Sie Ihre Immobilie auf immonet.de und immowelt.de
und profitieren Sie automatisch von der enormen Reichweite auf zwei Portalen.*

ab 19,90 € Immobilien privat anbieten

Inserieren Sie Ihre Immobilie auf
immonet.de und immowelt.de
und profitieren Sie automatisch von der
enormen Reichweite auf zwei Portalen.*

ab 19,90 € Immobilien privat anbieten

Inserieren Sie Ihre Immobilie auf
immonet.de und immowelt.de
und profitieren Sie automatisch von der
enormen Reichweite auf zwei Portalen.*

ab 19,90 € Immobilien privat anbieten

Inserieren Sie Ihre Immobilie auf
immonet.de und immowelt.de
und profitieren Sie automatisch von der
enormen Reichweite auf zwei Portalen.*

ab 19,90 € Immobilien privat anbieten

*immonet.de ist ein Partnerportal von immowelt.de. Ihre Anzeige buchen und verwalten Sie zentral auf immowelt.de. Nach Buchung erscheint Ihre Anzeige auf immonet.de und immowelt.de sowie auf über 100 weiteren Partnerportalen. Mehr...

immonet.de und immowelt.de als starke Partner beim Immobilienverkauf

immonet.de ist ein Partnerportal von immowelt.de. Deshalb werden Sie zur Anzeigenaufgabe zur immowelt.de weitergeleitet. Dort erfassen und verwalten Sie zentral alle wichtigen Informationen und Bilder Ihrer Immobilien. Nach Buchung erscheint Ihre Immobilie online auf beiden Portalen immonet.de und immowelt.de.

Vorteile für ein Immobilienangebot auf beiden Portalen:

  • Noch mehr Anfragen - Ihre Anzeige erscheint nach Buchung Ihrer Anzeige online auf immonet.de und immowelt.de

  • 48 Millionen Visits pro Monat auf beiden Portalen (Messung Google Analytics, 01/2018)

  • Enorme Reichweite - Ihr Immobilienangebot wird automatisch auf über 100 weiteren Top-Portalen wie Zeit Online, Spiegel Online, meinestadt.de uvm. veröffentlicht

  • Einfache Anzeigenerstellung - In wenigen Schritten ist Ihre Immobilienanzeige sofort online

  • Sichere Bezahlung - Bezahlen Sie per Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal

  • Individuelle Laufzeit ab 14 Tagen - Die Laufzeit verlängert sich automatisch und ist bis 24 Stunden vor Ablauf kündbar

Worauf Sie bei Ihrer Immobilienanzeige achten sollten

Titel der Immobilienanzeige

Der Titel der Immobilienanzeige ist die Überschrift Ihres Inserats. Wer schon an dieser Stelle Interesse weckt, kann potenzielle Mieter oder Käufer schneller für seine Immobilie begeistern – sie sehen den Titel in der Trefferliste, in der Detailansicht des Inserats sowie im Suchauftrag, er ist also eines der wichtigsten Merkmale Ihres Exposés.

 

Unser Tipp: Nennen Sie die Vorzüge Ihrer Immobilie schon im Titel. Vermeiden Sie die Wiederholung von standardisierten Angaben zu Größe, Zimmeranzahl, Objekttyp und Ähnliches. Diese Details finden Interessenten ohnehin in der Trefferliste.

 

Adresse der Immobilie

Nennen Sie die Adresse deutlich und vollständig. Im Zeitalter von Google Earth gehen potenzielle Mieter und Käufer per Luftbild auf die Suche und können sich so einen genauen Eindruck von der Lage des Objektes machen – so vermeiden Sie überflüssige Anfragen und sparen Zeit bei den Besichtigungen. Veröffentlichen Sie die genaue Adresse des Objektes – dann wird Ihre Immobilie auch in der Kartenansicht der Immonet iPad-App angezeigt.

Vermeiden Sie Tippfehler in der Adresse und lesen Sie vor Freigabe des Formulars noch einmal alle Angaben. Schreiben Sie das Wort „Straße“ in jedem Fall aus.

Die nötigen Standards und die Preisangaben

Achten Sie vor dem Aufgeben Ihrer Immobilienanzeige auf die notwendigen Angaben wie den Titel des Inserats, die korrekte Adresse, die Objektbeschreibung und Ihre E-Mail Adresse. Machen Sie genaue Preisangaben. Beschreiben Sie Ihr Objekt so detailliert wie möglich – umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Interessenten finden. Achten Sie auf Ihre Privatsphäre: Persönliche Angaben oder Hinweise auf etwaige Abwesenheit der Kontaktperson gehören auf keinen Fall in das Immobilieninserat.

Die Objektbeschreibung

Gliedern Sie Ihre Angaben: Nennen Sie die wichtigsten Objekteigenschaften am Anfang, weniger wichtige Details am Ende des Textes.

 

Es empfiehlt sich, die Details in dieser Reihenfolge zu nennen:

  • Wohnungsaufteilung (z.B. getrenntes Gäste-WC und Bad)
  • Größe der einzelnen Zimmer (in m²)
  • Ausstattung von Küche und Bad
  • Besondere Vorzüge des Objektes (z.B. Südbalkon oder Aufzug)
  • Angaben zur allgemeinen Umgebung (Freizeitmöglichkeiten und Infrastruktur)

Achten Sie bei Mietimmobilien auf die nötigen Kosteninformationen, zum Beispiel ob die Stellplatznutzung in der Monatsmiete enthalten ist. Wollen Sie ein Grundstück verkaufen, dann sind diese Angaben natürlich nicht notwendig.

Ihre Objektbeschreibung sollte gut zu lesen und vor allem verständlich formuliert sein. Vermeiden Sie Abkürzungen, Wiederholungen und Fremdwörter.

 

Die Bilder in Ihrer Immobilienanzeige sind Eyecatcher

Bilder Ihrer Immobilie werden von potenziellen Käufern und Mietern erwartet. Je professioneller sie sind, desto besser. Möchten Sie eine hochwertige Immobilie verkaufen, lohnt es sich, einen Fotografen zu beauftragen.

Auch bei den Bildern zählt die Reihenfolge:

 

  • Als erstes sollten Sie eine Außenansicht präsentieren, die auch in der Trefferliste erscheint.
  • Dann sind Innenaufnahmen von Interesse.
  • Zum Schluss der Grundriss

 

Achten Sie darauf, dass Sie technisch einwandfreie Fotos mit ausreichender Auflösung (mindestens 72dpi) und Größe hochladen. Wenn Sie Bilder scannen müssen, wählen Sie die Einstellung „true color“ oder „Farbfoto“. Verwertbare Dateiformate sind JPEG, GIF und PNG. Vermeiden Sie die Abbildung besonderer Wertgegenstände oder teurer Autos. Die Stimmung auf den Bildern ist entscheidend: Fotografieren Sie Ihre Immobilie bei schönem Wetter. Räumen Sie auf und dekorieren Sie ansprechend, bevor Sie sich an die Innenaufnahmen machen. Kümmern Sie sich um einen gepflegten Garten.

Der Grundriss

Wenn Sie eine Wohnung verkaufen, sollten Sie den Grundriss des Objekts mitliefern. Der Grundriss liefert entscheidende Informationen für Interessenten. Wenn Sie den Grundriss scannen, optimieren Sie den Kontrastwert. Achten Sie auf eine entsprechende Auflösung und Bildgröße – der Grundriss ist für Sie nur von Wert, wenn er auch online lesbar ist.

Einen nachgezeichneten, qualitativ hochwertigen Grundriss erhalten Sie schnell und einfach von unserem Partner McGrundriss.

Der Energieausweis

Der Energieausweis muss vorgelegt werden, wenn das Objekt neu vermietet, verpachtet oder verkauft werden soll. Eigentümern, Verkäufern oder Vermietern, die einen Energieausweis nicht, nicht rechtzeitig oder unvollständig vorlegen, droht ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro. Den Energieausweis können Sie einfach und schnell online erstellen.
 

Zusatzangaben zu Ihrem Inserat

Nennen Sie besondere Details zu Ihrem Objekt (z.B. Haustiere erlaubt, kinderfreundliche Umgebung, junge Nachbarschaft).

Beschreiben Sie Entfernungen zu den wichtigsten Einrichtungen in der Nähe – das schafft Orientierung. 

Film und Dokumentation

Sie wollen Videos in Ihrem Inserat unterbringen oder benötigen eine ausführliche Verkaufsdokumentation? Im Anhang Ihres Inserates haben Sie dazu die Möglichkeit. Wählen Sie als Dateiformat für eine Dokumentation (z.B. Baubeschreibung) eine PDF-Datei.

Filme können in den gängigen Formaten (wmv, asf, avi, divx, qt, mov, mpeg, mpg, mp4, flv oder 3gp) mit einer Maximalgröße von 50 MB angehängt werden.

 

 

Haben wir Sie überzeugt?

... oder haben Sie noch Fragen?

Tel:+49 40 347 282 82

Verkaufen Sie Ihre Immobilie
entspannt mit einem Profi.

Maximale Unterstützung
Gesamter Verkaufsprozess wird übernommen

Kompetente Beratung
Persönlich, individuell und rechtssicher

Bestmöglicher Verkaufspreis
Genaue Kenntnis über lokalen Immobilienmarkt

Mit Makler verkaufen