Eine solide Baufinanzierung ist das Fundament für ein Eigenheim

Baufinanzierung
© Fotolia / goodluz

Ein solides Haus hat ein gutes Fundament, dieses trifft ebenfalls für eine Immobilienfinanzierung zu. Eine Baufinanzierung im Vergleich schafft im Vorfeld Übersicht, spart Nerven und Geld. Das zurzeit günstige Zinsniveau bildet für einen Hauskauf oder Neubau eine optimale Voraussetzung. Das vorhandene Budget, Eigenkapital und welche Summe für eine Finanzierung zur Verfügung steht, bilden hierfür die Basis.

Finanzierungsrechner

/.mtl

Der Baufinanzierungsrechner ermittelt mit diesen Daten die finanzierbare Darlehenssumme. Anschließend ist durch Eingabe des Effektivzinssatzes, Gesamtlaufzeit des Darlehens und der Tilgungshöhe, die zu erwartende Ratenhöhe zu ermitteln. Der Finanzierungsrechner berücksichtigt ebenfalls eine Sondertilgung sowie Nebenkosten, die anfallen. Dieses ist die einfachste Form eine individuelle Baufinanzierung im Vergleich zu finden.

Informieren Sie sich hier über Eigenheimfinanzierung

Baufinanzierung im Vergleich mit hohem oder niedrigem Einsatz

Die Konditionen eines Kreditgebers richten sich nach dem zu finanzierenden Objekt und der persönlichen finanziellen Basis, die der Kunde vorweist. Die Höhe der Zinsen variiert zwischen den Anbietern. Geringe Abweichungen von weniger als 0,9 Prozentpunkte machen bei der gesamten Laufzeit einen Unterschied von einer fünfstelligen Summe aus.

Es lohnt sich, verschiedene Alternativen einer Baufinanzierung im Vergleich mit dem Finanzierungsrechner durchzuspielen. Die Eingabe von unterschiedlichen Tilgungsraten zeigt nach Ablauf der Zinsfestschreibung die Restschuld an, unterschiedliche Darlehenshöhen mit unveränderter Ratenzahlung verändern die Finanzierungslaufzeiten und eine gezahlte Sondertilgung verändert zusätzlich die Gesamtkosten. Baufinanzierung im Vergleich spart damit wertvolles Kapital.

Weiterlesen:

Das sollten Sie bei der Eigenheimfinanzierung beachten