Reihenhäuser

Preis
Größe
Zimmer
Berechnung der Finanzierung
Ergebnisse für Ihre Finanzierung (Durchschnittliche Marktdaten)
Das Ergebnis basiert auf einer anfänglichen jährlichen Tilgung von 2% p.a., einem Sollzinssatz von 1,4% und auf Notarkosten von 2,0% .

Reihenhäuser - auch Townhouses genannt

Das Reihenhaus stand viele Jahre für Gleichförmigkeit plus einen „handtuchgroßen“ Garten an der Rückseite. Reihenhaus gleich Spießertum eben. Das Image vom Reihenhaus hat sich inzwischen jedoch gewandelt – und mit ihm sein Name: Moderne Formen vom Reihenhaus heißen heute „Townhouses“ und sprechen damit trendbewusste Personen an. Sie ermöglichen inmitten der Innenstadt ein eigenes Haus, ohne jedoch den Preis zu bezahlen, der deutlich unter einer Doppelhaushälfte oder einem Einfamilienhaus liegt. Diese neue Art des Reihenhauses erfreut sich großer Beliebtheit. Die Annahme, dass diese Wohnform ein deutsches Phänomen ist, ist falsch. Zu finden ist das Reihenhaus in allen Teilen der Welt. Berühmt sind die Häuserreihen in den Industriestädten Englands, die charakteristisch nicht verputzt werden – sie strahlen im Rot der Backsteine. Aber auch die bunten Reihenhäuser, die vor den klassischen Skylines der amerikanischen Großstädte einen schönen Kontrast bilden, sind bekannt. Dort wie auch hier steht das Reihenhaus für eigenen Wohnraum in angenehmer nachbarschaftlicher Nähe mit eigenem Garten.

Das Reihenhaus bietet viele Vorteile

Auf einer relativ kleinen Grundstücksfläche kann der Traum vom Eigenheim realisiert werden. Die Baukosten sind niedriger als bei einem freistehenden Haus. Denn die mittig liegenden Wohneinheiten haben zwei Außenwände mit Fenstern und zwei Brandschutzwände. Die feuerbeständigen Seiten müssen beim Reihenhaus nicht wärmeisoliert werden, was Kosten spart. Außerdem wird die Wärme im Reihenhaus besser gespeichert als bei freistehenden Wohnhäusern. Anders ist das beim End-Reihenhaus – so werden die Gebäude am Anfang und am Ende der Häuserreihe bezeichnet. Sie haben nur eine Brandschutzwand und drei Außenwände. Dafür ist bei diesen Wohneinheiten der Garten oftmals größer, da er sich um das Haus zieht. Wichtig ist, darauf hinzuweisen, dass sich hinter dem Begriff Reihenhaus nicht immer zwangsläufig eine Wohnung pro Haus verbirgt. Möglich ist auch, dass sich pro Wohneinheit mehrere Mietparteien in einem Reihenhaus befinden. Sie teilen sich dann den anliegenden Garten oder er ist einer Wohnung im Haus zugeordnet.

Weiterführende Informationen aus unserem Ratgeberbereich

  1. Haftpflichtversicherung - Grund- und Eigentumsbesitzer benötigen unbedingt den passenden Versicherungsschutz.
  2. Wertermittlung - Welche Kriterien bei der Bewertung einer Immobilie wichtig sind.
  3. Nebenkostenabrechnung - Abrechnungsmethode und Pauschalen: Worauf Sie achten sollten und welche Angaben enthalten sein müssen.
  4. Küchengestaltung - Finden Sie die richtige Ausstattung für den Wohnraum Küche, den Mittelpunkt Ihres Familienlebens.
  5. Immobilien Finanzierung - Ob mit oder ohne Eigenkapital, ein Darlehensvergleich mit unserem Finanzierungsrechner lohnt sich in jedem Fall.
  6. Umzugsplanung - Bevor Sie mit dem eigentlichen Ver- und Einpacken beginnen, sollten Sie Ihren Keller und...