Immobilien in Kroatien kaufen

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien in Kroatien

Seit der Öffnung des ehemaligen Ostblocks ist Kroatien als Urlaubsland zunehmend attraktiv geworden. Auf einer Fläche von rund 56.000 km² leben hier rund 4,4 Millionen Einwohner. Die landschaftliche Vielfalt des Landes mit Alpen, Adria und mildem mediterranen Klima begeistert viele Urlauber und Kenner des Balkanstaates.
Was liegt da näher, als Immobilien in Kroatien zu erwerben oder langfristig zu mieten. Die Infrastruktur ist gut erschlossen, Straßen und Flughäfen werden immer weiter ausgebaut. Bis diese Verbesserungen abgeschlossen sind, bleiben die Preise für Immobilien in Kroatien im Vergleich zum Immobilienmarkt in anderen europäischen Ländern günstig. Wer sich jetzt für den Kauf von Immobilien in Kroatien entscheidet, kann von einer Wertsteigerung profitieren. Beliebte Objekte in Kroatien sind Bungalows und Reihenhäuser, aber auch frei stehende Häuser und möblierte Apartments in gepflegten Anlagen. Ausländische Investoren mögen besonders die Natursteinhäuser auf der Halbinsel Istrien.

Istrien Kroatien Istrien

Die sonnige Halbinsel in der nördlichen Adria bietet traumhafte Strände, malerische Städte und schöne Immobilien.

Kvarner Bucht Kroatien Kvarner Bucht

Erfüllen Sie sich den Traum von einer Immobilie in der landschaftlich abwechslungsreichen Kvarner Bucht.

Zadar Kroatien Zadar Dalmatien

Bezaubernde Sandstrände und Sonne satt erwarten Sie, wenn Sie sich für eine Immobilie in Zadar Dalmatien entscheiden.

Die Lage der Immobilien in Kroatien

Der Erwerb von Immobilien in Kroatien in geschlossenen Resorts an der Adriaküste bringt verschiedene Vorteile. Die Gartenanlagen werden gepflegt, Immobilienbesitzer müssen sich nicht selbst um die Instandhaltung kümmern. Immobilien in kroatischen Resorts reichen vom Apartment bis zur Luxusvilla mit Wellnessbereich.
Viele Resorts verfügen über einen privaten Strandzugang und Liegeplätze für Boote. In den Städten wie Zadar, Dubrovnik, Split und auch in der Hauptstadt Zagreb liegen die Preise für Immobilien über denen in ländlicheren Gebieten. Während in den Städten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und Apartmenthäusern sowohl zur Eigennutzung als auch zur Kapitalanlage dienen, werden die ländlichen Anwesen der überwiegend von den Eigentümern selbst bewohnt. Anleger in Immobilien in Kroatien schätzen die Option, die Ferienzeit selbst im Land zu verbringen und das Objekt die restlichen Monate zu vermieten.
Renovierte und renovierungsbedürftige Bauernhöfe mit großen Grundstücken sind auf dem kroatischen Immobilienmarkt ebenso vertreten wie neu errichtete Häuser. Auch Baugrundstücke stehen als Immobilien in Kroatien zur Verfügung. Die Immobiliensteuer in Kroatien beträgt aktuell 5 % der Kaufsumme. Grundsteuer wird nur bei bebauten Grundstücken fällig.