Immobilien in Griechenland kaufen

Preis
Größe
Zimmer

Immobilien in Griechenland

Eine Reise nach Griechenland ist ein kulturelles Erlebnis. Es ist das Land der Götter und Helden. Kaum ein anderes Land in Europa steht so für die Antike wie Griechenland. Und mit der Lage am östlichen Mittelmeer im Südosten ist es das perfekte Land für eine Auslandsimmobilie.

Griechenland - Makedonien Makedonien

Die nordgriechische Region ist besonders schön und geschichtsträchtig. Nicht zuletzt ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands Thessaloniki dafür verantwortlich.

Griechenland - Kreta Kreta

Kreta ist die größte griechische Insel und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Die Insel bietet ideale Voraussetzungen zur Immobilienanlage im Ausland.

Griechenland - Santorini Ionische Inseln

Die Ionischen Inseln sind eine Inselgruppe, die entlang der Westküste vom Festland liegt. Eine der reizvollsten Inseln ist die Smaragdinsel Korfu. Auf Lefkada befindet sich der schönste Strand Griechenlands.

Weitere Immobilienangebote in Griechenland

Tradition und Moderne unter der Sonne Griechenlands

Ob Festland oder Insel, Griechenland verzaubert jeden. Grund genug, sich über eine eigene Immobilie auf einem schönen Fleckchen griechischer Erde Gedanken zu machen. Mehrere zehntausend Deutsche sind dort bereits ansässig. Die Immobilien in Griechenland zeichnen sich durch Vielfältigkeit aus. Man hat die Wahl zwischen traditionellen Bauten wie Steinhäuser auf der Halbinsel oder den Inselgruppen sowie einer repräsentativen Villa, exklusiven Strandwohnung oder einem attraktiven Stadtappartement inmitten von Athen. Vor allem in den Großstädten wie Athen wurde viel Wert auf eine moderne Bebauung gelegt, wodurch sich der reizvolle Kontrast zwischen antiken Sehenswürdigkeiten und neumodischer Stadtbebauung ergibt. Die meisten Immobilien in Griechenland verfügen über eine umfangreiche Ausstattung. Bei Bedarf können Objekte mit Einbauküche oder Pool gewählt werden. Wie in vielen anderen Ländern lassen die Bauarten keine Wünsche offen. Neben Immobilien sind in Griechenland auch viele unbebaute Grundstücke in unterschiedlichen Lagen zu erwerben. Darauf hinzuweisen ist, dass griechische Immobilien oft keine Schnäppchen sind. Gerade Objekte am Meer sind gefragt, etwas günstiger wird es einige Kilometer im Landesinneren. Experten warnen aber auch hier vor einem Spontankauf, da Grundbücher im Sinne des deutschen Rechts nur an vereinzelten Stellen geführt werden. Wer sich als Tourist auf die Suche nach einem geeigneten Domizil macht, hat es also nicht einfach. Man kann kaum mit einem fairen Angebot rechnen. Hier lohnt es sich einen Immobilienexperten vor Ort zu Rate zu ziehen oder sich vorab in Deutschland beraten zu lassen.

Unendlich lange Sandstrände und gewaltige Gebirgsmassive

In keinem anderen Land liegen Vergangenheit und Gegenwart so dicht beieinander wie in Griechenland. Insbesondere in der Hauptstadt Athen treffen monumentale Bauwerke der Antike und eine imposante moderne Stadt mit knapp einer Million Einwohnern aufeinander. Keine andere Region in Südeuropa kann so viele Meeresstrände vorweisen. Wer es ruhig mag und das türkisfarbene Meer vor der Haustür bevorzugt, lässt sich entweder von den zerklüfteten Küsten oder vor allem den zu Griechenland gehörenden zahlreichen Inseln beeindrucken. In der Ägäis und im Ionischen Meer liegen die Smaragdinsel Korfu und die Trauminsel Samos. Auf dem Festland laden hoch aufragende Berge und Gebirgsmassive zu Wandertouren ein.