Jetzt passendes Bauunternehmen in Köln finden

Übersicht der tätigen Bauunternehmen in Köln

Premium

Viebrockhaus AG

Anschrift:
Grashofweg 11b
21698 Harsefeld

Premium

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Anschrift:
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB

GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG

Anschrift:
Euregiostraße 7
48527 Nordhorn

Danwood S.A. Zweigniederlassung Berlin

Anschrift:
Justus-von-Liebig-Straße 7
12489 Berlin

ScanHaus Marlow GmbH

Anschrift:
Carl-Kossow-Straße 46
18337 Marlow

Deutsche Bauwelten GmbH

Anschrift:
Chromstraße 12
30916 Isernhagen/Hannover

Schwabenhaus GmbH & Co. KG

Anschrift:
Industriestr. 2
36266 Heringen

Hanse Haus GmbH & Co. KG

Anschrift:
Buchstraße 1-3
97789 Oberleichtersbach

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Anschrift:
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich

Kampa

Anschrift:
KAMPA-Platz 1
73432 Aalen/Waldhausen

Xella Aircrete Systems GmbH Geschäftsbereich hebelHAUS

Anschrift:
Rößdorfer Straße 52
64409 Messel

Fertighaus WEISS GmbH

Anschrift:
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden

Haas Fertigbau

Anschrift:
Industriestr. 8
84326 Falkenberg

AKOST GmbH

Anschrift:
Grätzsteig 12
15566 Schöneiche

Kern-Haus AG

Anschrift:
Sälzerstraße 23-25
56235 Ransbach-Baumbach

Ytong Bausatzhaus

Anschrift:
Düsseldorfer Landstraße 395
47259 Duisburg

HELMA Eigenheimbau AG

Anschrift:
Zum Meersefeld 4
31275 Lehrte

ProHaus

Anschrift:
Euregio Str. 7 null
48527 Nordhorn

Fingerhut-Haus

Anschrift:
Hauptstrasse 46
57520 Neunkhausen

RENSCH-HAUS GMBH

Anschrift:
Mottener Straße 13
36148 Kalbach-Uttrichshausen

BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.

Anschrift:
Borsigallee 18
60388 Frankfurt

Bauunternehmen in Köln

Sie sind auf der Suche nach einem Bauunternehmen in Köln, das Ihren preislichen Vorstellungen entspricht und außerdem ein verlässlicher Baupartner auf dem Weg ins Eigenheim ist? Dann sollten Sie diese wichtigen Aspekte beachten:

Lassen Sie sich vor der Suche nach einem Bauunternehmen in Köln gut beraten

Die allgemeinen Bodenrichtwerte geben Auskunft darüber, wie teuer Baugrundstücke in Köln generell sind. Rechts vom Rhein sind die Grundstücke in Köln zurzeit noch etwas günstiger als auf der linken Seite. Unterschiede ergeben sich aus der Lage und der Größe.

Durchschnittlich sehen die Bodenrichtwerte wie folgt aus:

  • Grundstücke bis 300 Quadratmeter etwa 490 €/m²
  • Grundstücke zwischen 300 und 600 Quadratmetern etwa 348 €/m²
  • Grundstücke zwischen 600 und 1.200 Quadratmetern etwa 811 €/m²

Tipp:

Bauherren können sich in der Bürgerberatung Bauen von erfahrenen Fachleuten zu den öffentlich-rechtlichen Bauvorschriften beraten lassen. Hinzu kommt ein Online-Fragenkatalog mit viel Wissenswertem rund um das Thema Bauen.

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Folgende Schritte sind notwendig, um Ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen zu können:

  1. Grundstückssuche und Kauf
  2. Planung des Gebäudes (Architekten – und Ingenieurleistungen)
  3. Einreichung und Genehmigung des Bauantrags
  4. Bauausführung

Wichtig:

Nicht bei allen Bauunternehmen in Köln gehören die Bauplanung sowie die Bauüberwachung durch Bauleiter zum Leistungsangebot. Wenn Sie diese Aufgaben nicht selbst übernehmen möchten, wenden Sie sich an einen Generalunternehmer, der diese Leistungen für Sie übernimmt.

Bauunternehmen in Köln Mit oder ohne Architekt?

Ähnliches gilt für die Architektenleistungen. Es gibt Unternehmen, die eigene Architekten beschäftigen und solche, die es dem Bauherren überlassen, einen Architekten auszuwählen. Beide Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile. Wenn Sie einen Architekten Ihrer Wahl mit der Planung Ihres Hausbaus beauftragen, ist es leichter, eigene Vorstellungen einzubringen und umsetzen zu lassen. Bietet Ihnen Ihr Bauunternehmen in Köln die Architektenleistung mit an, erhalten Sie quasi alles aus einer Hand und müssen sich nicht selbst um eventuelle Abstimmungen kümmern.

Baunebenkosten in Köln

Die Baunebenkosten sind nicht zu vernachlässigen und sollten bereits bei der Finanzierung in die Budgetplanung mit aufgenommen werden:

  • Gebühren für die Prüfung, Bearbeitung und Genehmigung des Bauantrags
  • Grunderwerbsteuer
  • Notar- und Gerichtskosten sowohl für den Kaufvertrag als auch für Auflassungsvormerkungen und Umschreibungen im Grundbuch
  • Gebühren für amtliche Dokumente wie Lagepläne, Flurkarten etc.
  • Vermessungskosten
  • Erschließungskosten für das Baugrundstück

Wenn Ihr Eigenkapital eher knapp bemessen ist, können Sie die Baunebenkosten mit in die Finanzierung integrieren.

Tipp:

Prüfen Sie, ob Sie für Ihr Bauvorhaben Fördermittel des Landes (zinsgünstige KfW-Darlehen) oder Förderungen für Energiesparmaßnahmen erhalten können.

Bauunternehmen in Köln So finden Sie einen verlässlichen Partner

Verschiedene Regional- und Bundesverbände haben es sich zur Aufgabe gemacht, Bauherren mit Rat und Auskunft zur Seite zu stehen. Nutzen Sie die Übersicht des Bauindustrieverbandes NRW. Der Verband wurde im Jahr 1946 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Die Mitglieder sind klein- und mittelständische Bauunternehmen aus allen Bausparten und internationale Großfirmen. Hier finden Sie mit Sicherheit auch Bauunternehmen aus Köln und Umgebung, die Sie in die engere Auswahl ziehen können.

Wichtige Fragen und Antworten zu Bauunternehmen in Köln

Bereiten Sie sich auf jedes einzelne Beratungsgespräch mit einem Bauunternehmen gut vor. Dieses sollte vor der Angebotsabgabe stattfinden, damit Sie Ihre individuellen Vorstellungen übermitteln können.

Dazu gehören unter anderem:

  • Die Auswahl der Bauweise
    (z.B. Massivhaus oder Fertighaus)
  • Die Größe des Bauvorhabens
    (Ein- oder Mehrfamilienhaus, einstöckig oder mehrstöckig) und die Auswahl der jeweiligen Haustypen
  • Die Lage des Grundstücks
    (Erreichbarkeit, eventuelle Probleme bei der Baustelleneinrichtung)
  • Besondere Ausführungswünsche, die zum Leistungskatalog gehören sollen
    (Material, Qualität der Baustoffe etc.)

Im Gegenzug wird das Bauunternehmen vielleicht weitere Angaben erwarten. Wichtig für den Unternehmer sind zum Beispiel:

  • Der von Ihnen gewünschte Fertigstellungstermin
  • Ob und welche Eigenleistungen Sie zu welchem Zeitpunkt leisten wollen
  • Ob das Objekt schlüsselfertig oder bezugsfertig erstellt werden soll

Üblicherweise wird ein Bauvorhaben in Teilbeträgen bezahlt. Legen Sie im Bauleistungsvertrag exakt fest, welche Beträge zu welchem Zeitpunkt fließen sollen. Behalten Sie eine Restzahlung zurück, die erst nach der erfolgten Abnahme durch das Bauaufsichtsamt fällig wird. Das erleichtert es Ihnen, im Streitfall Ihr Recht auf Minderung oder Wandlung geltend zu machen.

Vorteile und Leistungen eines Bauträgers

Mit einem Bauträger kaufen Sie im Grunde ein Gesamtpaket. Ein Bauträger veräußert sowohl das Baugrundstück als auch die Planung und Ausführung des Bauvorhabens selbst. Beachten Sie, dass sich der Bauträgervertrag aus dem Grundstückskaufvertrag und dem Bauvertrag für die Errichtung Ihres Hauses zusammensetzt.

Folgende Punkte müssen unbedingt in einem Bauträgervertrag enthalten sein:

  • Die Verpflichtung für den Bauträger, dass er das Haus auf dem Grundstück entsprechend der vorher abgestimmten Bauplanung errichtet.
  • Eine Baubeschreibung als verbindliche Anlage zum Bauträgervertrag mit einer detaillierten Aufstellung darüber, welche Bauleistungen enthalten sind und wo es eventuell zu zusätzlichen Kosten für Sonderleistungen kommen kann.
  • Ein exakter Fertigstellungstermin. Vereinbaren Sie eine Vertragsstrafe für einen möglichen Bauverzug!
  • Ein exakter Zahlungsplan, der sich nach der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) richtet.

8 Tipps für Ihren Hausbau in Köln Checkliste

  1. Holen Sie mehrere Vergleichsangebote ein!
  2. Achten Sie auf die Vergleichbarkeit der Angebote
    (Bauleistungen, eventuelle Subunternehmen, Qualität von Baumaterial, Ausstattungsmerkmale, Kosten).
  3. Lassen Sie einen Leistungskatalog erstellen
    (Planung, Genehmigung, Vermessung, Ausführung, Überwachung, Endabnahme).
  4. Fixieren Sie alle Nebenabreden schriftlich als Bestandteil des Bauvertrags.
  5. Überprüfen Sie Referenzen und berücksichtigen Empfehlungen von Freunden oder Bekannten.
  6. Überprüfen Sie, welche einzelnen Handwerksunternehmen an der Bauausführung beteiligt sind.
  7. Achten Sie auf die gesetzlichen Gewährleistungen.
  8. Lassen Sie sich nicht zum Vertragsabschluss drängen und treffen Sie keine übereilten Entscheidungen.

Ratgeber zum Thema Bauen

Kostenlose Hauskataloge

Wählen und bestellen Sie hier kostenlos die passenden Hausbaukataloge und erhalten Sie diese umgehend gratis per Post.

Zum Ratgeber

Tipps zum Hausbau

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Hausbautypen und nutzen Sie unsere hilfreichen Tipps zum Hausbau.

Zum Ratgeber

Baugrundstücke finden

Hier finden Sie geeignete Baugrundstücke und können sich über Themen wie die Grundflächenzahl oder die Bebaubarkeit informieren.

Zum Ratgeber