Jetzt passendes Bauunternehmen in Wiesbaden finden

Übersicht der tätigen Bauunternehmen in Wiesbaden

Premium

Viebrockhaus AG

Anschrift:
Grashofweg 11b
21698 Harsefeld

Premium

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Anschrift:
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB

Fertighaus WEISS GmbH

Anschrift:
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden

Deutsche Bauwelten GmbH

Anschrift:
Chromstraße 12
30916 Isernhagen/Hannover

AKOST GmbH

Anschrift:
Grätzsteig 12
15566 Schöneiche

Dennert Massivhaus GmbH

Anschrift:
Veit-Dennert-Straße 7
96132 Schlüsselfeld

BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V.

Anschrift:
Borsigallee 18
60388 Frankfurt

Ytong Bausatzhaus

Anschrift:
Düsseldorfer Landstraße 395
47259 Duisburg

RENSCH-HAUS GMBH

Anschrift:
Mottener Straße 13
36148 Kalbach-Uttrichshausen

Kern-Haus AG

Anschrift:
Sälzerstraße 23-25
56235 Ransbach-Baumbach

ProHaus

Anschrift:
Euregio Str. 7 null
48527 Nordhorn

Haas Fertigbau

Anschrift:
Industriestr. 8
84326 Falkenberg

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Anschrift:
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich

Hanse Haus GmbH & Co. KG

Anschrift:
Buchstraße 1-3
97789 Oberleichtersbach

HELMA Eigenheimbau AG

Anschrift:
Zum Meersefeld 4
31275 Lehrte

GUSSEK HAUS Franz Gussek GmbH & Co. KG

Anschrift:
Euregiostraße 7
48527 Nordhorn

Schwabenhaus GmbH & Co. KG

Anschrift:
Industriestr. 2
36266 Heringen

Xella Aircrete Systems GmbH Geschäftsbereich hebelHAUS

Anschrift:
Rößdorfer Straße 52
64409 Messel

Fingerhut-Haus

Anschrift:
Hauptstrasse 46
57520 Neunkhausen

Danwood S.A. Zweigniederlassung Berlin

Anschrift:
Justus-von-Liebig-Straße 7
12489 Berlin

ScanHaus Marlow GmbH

Anschrift:
Carl-Kossow-Straße 46
18337 Marlow

Kampa

Anschrift:
KAMPA-Platz 1
73432 Aalen/Waldhausen

Bauunternehmen in Wiesbaden So finden Sie eine Baufirma in Hessen

In Wiesbaden zu bauen, ist ein erstrebenswerter Lebenstraum. Die hessische Kurstadt zieht mit ihren Sehenswürdigkeiten Besucher aus dem In- und Ausland an und punktet zudem mit zentraler Lage. Die Entfernung zur Bankenstadt Frankfurt beträgt knapp 50 km. Wenn Sie ein Eigenheim in Wiesbaden realisieren möchten, sollten Sie zunächst den Markt sondieren. Dazu zählt es, lokale Baufirmen zu kontaktieren und die Grundstückspreise in der Region auszuloten.

Immobilien in Wiesbaden Leicht erhöhtes Preisniveau bei Grundstücken

Die Immobilienpreise in Wiesbaden sind zwar niedriger als in Frankfurt, aber höher als in anderen Städten mit vergleichbarer Größe. Auffällig ist vor allem der Preisunterschied zwischen den einzelnen Losgrößen. Bei Grundstücken von bis zu 300 m² liegt der Quadratmeterpreis bei circa 125 €, bei Grundstücken von mehr als 1.200 m² bei rund 220 € und bei den begehrten Größen zwischen 300 und 1.200 m² über 1.000 €.

Die Baugenehmigung für Bauunternehmen in Wiesbaden

Die Anzahl der erteilten Baugenehmigungen, die 2010 einen Höchststand erreichte, ist mittlerweile leicht zurückgegangen. Ein Blick auf die Website von Immonet zeigt, dass Grundstücke von mehr als 2.000 m² erhältlich sind, während sich die Suche nach den teureren Grundstücksgrößen zwischen 500 und 1.000 m² schwieriger gestalten kann. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, ein Eigenheim in Wiesbaden zu errichten, sind einige Schritte notwendig. Mit der erforderlichen Beharrlichkeit lässt sich so ein Grundstück entdecken, das Ihre finanziellen Möglichkeiten nicht übersteigt und zu Ihnen passt. Ob Sie eine Baugenehmigung in Wiesbaden benötigen, teilt Ihnen das zuständige Bauamt mit.

Bauunternehmen in Wiesbaden als Generalunternehmer

Nach der Grundstückssuche können Sie sich der Überlegung zuwenden, ob Sie ein Fertighaus oder ein von einem Architekten entworfenes Haus bevorzugen. Hierfür empfiehlt sich eine Liste, mit der Sie die Vor- und Nachteile der beiden Varianten miteinander vergleichen können.

Tipp:

Lassen Sie sich nicht von der Tatsache beeinflussen, dass sich heute rund 20 Prozent der Häuslebauer für ein Haus von der Stange entscheiden. Wichtiger ist es, bei jedem einzelnen Schritt Ihres Bauvorhabens einen kompetenten Berater an Ihrer Seite zu haben. Ein Architekt kann ebenfalls ein Haus aus Fertigbauteilen bauen.

Wer ein Eigenheim plant, braucht immer auch ein wenig Fantasie. Bis der Grundstein gelegt ist, existiert der Traum vom eigenen Haus ausschließlich auf dem Papier. In einem Musterhauspark können Sie verschiedene Fertighaus-Typen und ihre Ausstattung besichtigen und sich ein eigenes Bild davon machen.

Die aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihren Bau mit Bauunternehmen in Wiesbaden

Ob sich Ihr Plan, ein Eigenheim in Wiesbaden zu bauen, realisieren lässt, hängt vor allem davon ab, welche Summe Sie aufbringen oder finanzieren können. Zusätzlich gibt es Zuschüsse aus verschiedenen Fördertöpfen.

Tipp:

Bedenken Sie bei der Berechnung, wie hoch Ihre derzeitige Miete ist, wie viel Eigenkapital Sie aufbringen können und welchen Teil Ihres Einkommens Sie für die Ratentilgung übrighaben. Hieraus ergibt sich die Summe, die Sie für den Grundstückskauf, den Bau und die Nebenkosten benötigen.
Wenn Sie eine konkrete Summe für Ihr Bauvorhaben in Wiesbaden ermittelt haben, gehen Sie zu einer Bausparkasse, zur KfW Bank oder zu Ihrer Hausbank, um einen auf Ihre Wünsche und Möglichkeiten zugeschnittenen Baukredit aufzunehmen. Nutzen Sie vorher unseren Baufinanzierungsrechner, um sich schnell zu informieren und mögliche Angebote zu vergleichen.

Die wichtige Rolle der Handwerker in den Bauunternehmen in Wiesbaden

Unabhängig von Ihrer Entscheidung für ein Fertighaus, ein Architektenhaus oder einen schlüsselfertigen Bau benötigen Sie die Dienste zahlreicher Handwerker. Sie werden schnell feststellen, dass sich hier persönlicher Einsatz auszahlt. Wenn Sie ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis zu Ihrem Handwerker aufbauen, wirkt sich dies positiv auf die Qualität der geleisteten Arbeit aus und Sie erhalten sämtliche Informationen, die Ihnen kein anderer geben kann.

Wie verhalte ich mich im Fall einer Insolvenz eines Bauunternehmens in Wiesbaden?

Nicht selten geraten Baufirmen in ernsthafte Liquiditätsprobleme, die gar nichts mit Ihrem Hausbau zu tun haben. Dann kann es geschehen, dass es auf der Baustelle nicht mehr weitergeht. In einem solchen Fall müssen Sie umgehend Schritte einleiten, die Sie bei einer drohenden Insolvenz schützen.

  • Schalten Sie einen Bausachverständigen ein, der den Zustand des Baus für Sie dokumentiert.
  • Gleichen Sie mit dem Sachverständigen alle Diskrepanzen zwischen Auftrag und Ausführung ab.
  • Checken Sie dabei auch, ob die Materialien den vertraglich zugesicherten entsprechen.
  • Fordern Sie den Sachverständigen auch auf, verdeckte Mängel aufzuspüren.
  • Verdeckte Mängel sind besonders fatal, weil sie häufig erst während der Inbetriebnahme erkannt werden können.
  • Wenden Sie sich an den Insolvenzverwalter und fordern Sie ihn auf, Stellung zu nehmen, ob die Baufirma das Haus noch fertigstellen kann.
  • Insolvenzverwalter neigen dazu, sich bedeckt zu halten. Lassen Sie nicht locker – nur so wahren Sie Ihre Ansprüche.
  • Schalten Sie einen Anwalt ein, der sich im Baurecht auskennt.
  • Stellen Sie dem Anwalt schnellst möglichst alle relevanten Informationen zur Verfügung und bleiben Sie im regelmäßigen Austausch.
  • Anwälte arbeiten dann am besten, wenn man Ihnen möglichst viele Details zuarbeitet.

Die 10-Punkte-Checkliste zur Auswahl des geeigneten Bauunternehmens

  1. Besuchen Sie die Webseite der Baufirma. Checken Sie die Bewertungen anderer Bauherren.
  2. Fragen Sie Freunde und Bekannte, ob jemand ein Bauunternehmen empfehlen kann.
  3. Bewerten Sie die Kommunikationsfähigkeit des Bauunternehmens.
  4. In welchen Verbänden ist das Bauunternehmen Mitglied?
  5. Über wie viel Erfahrung verfügt das Unternehmen?
  6. Erkundigen Sie sich über die Personen, die hinter der Baufirma stehen.
  7. Unterschreiben Sie keinen Bauvertrag ohne Gewährleistungsbürgschaft.
  8. Erkundigen Sie sich nach den Handwerkern, mit denen die Baufirma arbeitet.
  9. Holen Sie mindestens drei Angebote ein und vergleichen Sie die Details.
  10. Vorsicht ist angesagt, wenn Sie zur Vertragsunterzeichnung gedrängt werden. Eine Baufirma, die seriös ist, berät Sie so lange, bis alle Einzelheiten geklärt sind.

Ratgeber zum Thema Bauen

Kostenlose Hauskataloge

Wählen und bestellen Sie hier kostenlos die passenden Hausbaukataloge und erhalten Sie diese umgehend gratis per Post.

Zum Ratgeber

Tipps zum Hausbau

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Hausbautypen und nutzen Sie unsere hilfreichen Tipps zum Hausbau.

Zum Ratgeber

Baugrundstücke finden

Hier finden Sie geeignete Baugrundstücke und können sich über Themen wie die Grundflächenzahl oder die Bebaubarkeit informieren.

Zum Ratgeber