Navigation überspringen

Immonet-Nr.: 42951327

Anbieter-Objekt-ID: B-0323-44064

Jugendstilvilla in exponierter Lage

Einfamilienhaus kaufen in Hamburg

22607  Hamburg
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
4,075,000.00 €
Courtage für Käufer
3,57 % inkl. 19 % ges. MwSt.
Zimmer
11
Anzahl Parkflächen
1
Wohnfläche ca.
386 m²
Grundstücksfläche ca.
811 m²
Baujahr
1907
Energieeffizienzklasse
Klasse G
Endenergiebedarf
228.6 kWh/(m²*a)
Energieausweis
Energiebedarfsausweis
Ausgestellt
ab dem 1.5.2014
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas
  • Küche: Einbauküche (EBK)
  • Bad: Bad mit Dusche und Badewanne
  • Balkon
  • Garten/-anteil/-mitbenutzung
  • Terrasse
  • Gäste-WC
  • Kamin

Im Jahre 1907 wurde diese eindrucksvolle, vollständig erhaltene Jugendstilvilla mit viel Liebe zum Detail in dem damals herrschenden Jugendstil, der zu der Zeit die Moderne in der Architektur bedeutete, auf einem 811 m² großen Grundstück errichtet und im Jahre 1982 aufwendig grundsaniert. Die Rundbogenfenster entsprechen in eindrucksvoller Weise der romantischen Architekturepoche, in der die Villa erbaut wurde. Das äußere Erscheinungsbild ist durch die aufwendigen Verzierungen und durch die Höhe der Fassaden ein Blickfang in der herrlichen Umgebung. Die helle Putzfassade strahlt dem Besucher entgegen, der durch das historisch nachempfundene Gartentor hindurchschreitet. Eine Treppe führt zum imposanten Eingangsbereich, der durch die hohe, original handgefertigte Eingangstür beeindruckend wirkt. In der Eingangsdiele, die als Windfang dient, führt eine Treppe hinauf in die Eingangshalle des Wohngeschosses, welches sich im Hochparterre befindet. Hier wird der Blick über hohe Decken und einen geschwungenen Wandbogen in die einzelnen Wohnbereiche gelenkt. Ein Esszimmer, zwei ineinander übergehende Wohnzimmer, eine Küche und ein Wintergarten sowie ein Gäste-WC sind sternförmig von der mittig platzierten Halle zu begehen. Die Symbiose der historischen Türen und Türzargen, verbunden mit den 3,51 m hohen Decken, die sehr viel unterschiedliche Stuckverzierungen zeigen, versetzt den Betrachter in Erstaunen. Ein Kamin vervollständigt das behagliche Wohnambiente.

Eine umfassende Sanierung der Villa erfolgte unter Erhaltung der zahlreichen Original Stilelemente im Jahre 1982, parallel dazu wurde auch die Haustechnik umfassend modernisiert. Das Dach wurde im Rahmen der Maßnahmen neu gedeckt. Wasser- und Elektroleitungen wurden erneuert. Im Zuge der Sanierung wurde das Fischgrätparkett verlegt und der Pitchpine-Boden im Obergeschoss aufgearbeitet sowie Kassetten und Schiebetüren, Fensterlaibungen, Einbauten und Deckenverzierungen. Ein Wintergarten, der im Jahre 1982 vorgesetzt wurde öffnet den Bereich von der Küche in Richtung des herrlichen Gartens.

Im Gartengeschoss befindet sich ein großer Hauswirschaftsraum mit wunderbarer Belichtung. Dort, wo sich ehemals die Küche befand, zeugen heute noch die gut erhaltenen Wandfliesen. Zwei Schlafzimmer sowie ein Arbeitszimmer, eine Sauna mit Duschbad, ein Abstellraum sowie ein Heizungsraum (Gas, 2017) und einige weitere Abstellflächen befinden sich hier. In diesem gesamten Bereich ist Fußbodenheizung vorhanden. Ein Zugang zum Garten und zum Außenbereich ist von hier gegeben.

Über eine geschwungene Wendeltreppe ist das Obergeschoss zu erreichen. Hier befinden sich drei großzügige Schlafzimmer, zwei mit Marmorfliesen versehene Balkone und zwei hochwertige Marmorbäder. Die Bäder wurden mit viel Hingabe gestaltet. Auch hier sind die historischen Türen und Türzargen, die hohen Hamburger Fußleisten und die Rundbögen beeindruckend.

Ein separater Treppenaufgang ermöglicht aktuell die eigenständige Nutzung des Dachgeschosses als Zweizimmerwohnung. Sofern gewünscht kann das Dachgeschoss wieder mit dem Obergeschoss verbunden werden. Das Dachgeschoss selbst beeindruckt durch die schöne Sicht ins Grüne und in die Weite, die sich hier bietet. Ein großes Wohnzimmer, eine Küche und ein Schlafzimmer mit angrenzendem Badezimmer ergänzen das Raumangebot.
Eine Galerie mit Einbauten ist von hier zu erreichen.
Eine Steintreppe führt vom Wintergarten in den gärtnerisch aufwendig gestaltete

Die idyllische, wenig befahrene Straße in Groß Flottbek ist gesäumt von eindrucksvollen Villen und klassischen Einfamilienhäusern. Liebevoll angelegte Gärten und viel Grün sorgen für eine besondere Atmosphäre. Diverse Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte und Dienstleistungszentren sind in der in wenigen Gehminuten zu errreichenden und sehr beliebten Waitzstraße und im Elbe-Einkaufszentrum zu finden. Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen liegen ebenfalls in der Nähe. Die großen Landschaftsparks der Elbvororte, der Botanische Garten, die Elbe und diverse Sportvereine der Umgebung bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Für eine optimale Anbindung an die Hamburger Innenstadt und an den Hamburger Flughafen sorgen diverse Buslinien und die S-Bahnstation Othmarschen.

Eine Garage ist dem Haus zugehörig.

Courtage:
Bei wirksamem Abschluss eines notariellen Kaufvertrages ist eine Maklercourtage in Höhe von 3,57 % inkl. 19 % ges. MwSt., bezogen auf den vereinbarten Kaufpreis, verdient und fällig und vom Käufer an die Firma MEISSLER & CO zu zahlen, die hierdurch einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer erhält. Die Grunderwerbsteuer sowie die Notar- und Gerichtskosten sind vom Käufer zu tragen. Alle Angaben über diese Immobilie beruhen auf Informationen, die uns der Auftraggeber zur Verfügung gestellt hat. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Stellplätze:
Eine Garage ist dem Haus zugehörig.

Homepage:

Immonet-Nr.: 42951327

Anbieter-Objekt-ID: B-0323-44064

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Büro Blankenese

Nienstedtener Marktplatz 29

22609 Hamburg

Ihr Anbieter

MEISSLER & CO GmbH & Co. KG

Conrad C. Meissler

Nienstedtener Marktplatz 29

22609 Hamburg

IPA Premium Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.