Immonet-Nr.: 40533754

Anbieter-Objekt-ID: ABJDD3U_2VVG646-2315684

Die Baukunst fordert vor allem Ruhe.

Sonstiges Haus kaufen in München

80999  München
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
869,000.00 €
Garagen-/ Stellplatzkaufpreis
9,000.00 €
Courtage für Käufer
Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
6
Anzahl Parkflächen
1
Wohnfläche ca.
120 m²
Grundstücksfläche ca.
450 m²
Zustand
Neuwertig
Baujahr
2021
Befeuerungsart
Luft-/Wasserwärme
Energiestandard
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Küche: 1
  • Bad: Bad mit Fenster
  • Anzahl Etagen: 2
  • Fußboden: Holz/Dielen
  • Keller
  • Kamin
  • Stellplatz
Nun die Ausstattung zunächst Das Gartengeschoss
Hier wurden der Hobbyraum, sowie der Flur im UG schlüsselfertig wohnraummäßig ausgebaut. So haben wir weitere Räume zur Entfaltung für Sie geschaffen. Auch der Einbau eines Gäste WC oder weiteren Räumen wären möglich. Gerne planen wir Ihre individuellen Wünsche ein.
Das Erdgeschoss
Im Erdgeschoss ist der Wohn- Essraum offen gestaltet und die Küche bildet die Kommunikationszentrale für Sie. Von hieraus gelangen Sie vom Wohnbereich und der Küche in den Garten.
Obergeschoss
Im Obergeschoss finden die Kinder ihre Heimat. Seinen Bewohnern wird das Haus mit Licht, Luft und Lebensqualität beeindrucken. Die Aufteilungen sind flexibel und lassen kaum Wünsche offen.
Studio
Sie können hier noch ein Schlafzimmer einrichten. In der Planung sind auch ein begehbarer Wandschrank möglich.
Die Anschlüsse und sonstiges
Des Weiteren wurden in dem Preis Hausanschlüsse wie Strom, Wasser und Abwasserkanal eingerechnet. Die Baugenehmigung, Planung- und Genehmigungskosten sind ebenso enthalten. Hier wurden Kosten pro Haus von 15.000 EUR kalkuliert.
Ein paar Gedanken zum Garten
Der Garten ist die Visitenkarte des Hauses, der erste Blick, der erste Eindruck ist entscheidend. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter.

Untermenzing entstand durch eine Teilung des am 6. November 817 erstmals urkundlich erwähnten Menzing. Der bereits als Mezinga ersterwähnte Ort erhielt seinen Namen von einem Mann, der den Namen Manzo, Manzio, Menzio oder Mennisco trug. In der Konradinischen Matrikel von 1315 ist erstmals die Rede von duo menzing. Damit gilt 1315 als Geburtsjahr Untermenzings, denn bis dahin dürften die aufgrund von Besitzübergaben erfolgten Ortsnennungen Obermenzing betroffen haben, nachdem nach dem Urbar von 1397 das Kloster Wessobrunn mit zwei Gütern im heutigen Untermenzing um den neuzeitlichen Ortskern mit der Pfarrkirche St. Martin nennt und im heutigen Obermenzing dagegen elf Güter. Wenig später wurde Untermenzing der herzoglichen Hofmark Menzing einverleibt, die 1442 erstmals erwähnt wurde. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Untermenzing beim Schwedeneinfall im Mai 1632 zu 50 Prozent zerstört: Die Schweden brannten 16 Häuser nieder. Als Baron Anton von Berchem 1676 die Hofmark Menzing übernahm, waren bereits wieder 31 Anwesen bewohnt, also so viele wie vor dem Dreißigjährigen Krieg. Die Einwohnerzahl von Untermenzing blieb - im Gegensatz zu der von Allach - konstant: 1809 hatte sich die Zahl der Anwesen nur um vier auf 35 erhöht. 1818 wurde Untermenzing zur selbständigen Gemeinde erhoben. Obwohl Untermenzing auch an der 1867 eröffneten Eisenbahnlinie München-Ingolstadt liegt, konnte die Gemeinde nicht von einer industriellen Entwicklung profitieren, wie es Allach tat. Das hängt vor allem mit dem fehlenden Bahnhof zusammen, den Untermenzing als Haltepunkt der S-Bahn erst am 11. Dezember 2005 im Rahmen des Ausbaus zur Schnellfahrstrecke Nürnberg-Ingolstadt-München erhielt. Dennoch wuchs Untermenzing rasch: Während das Straßendorf 1855 erst 266 Einwohner zählte, stieg ihre Zahl bis 1900 auf 384 an. 1925 zählte man bereits 1662 und im Jahr der Eingemeindung 1938 4800 Einwohner. Untermenzing wurde auf Grundlage des Vertrages vom 27. Oktober 1938 am 1. Dezember 1938 in die Stadt München eingemeindet.

Das Besondere - Haus Nr. 4 -:
Bei diesem Haus vereinen wir das große Grundstück, mit dem ländlichen und doch städtischen Flair. Noch ist die Vermessung nicht durchgeführt worden, jedoch gehen wir von einem ca. 480 m² großem Grundstück aus. Mit einem freien und unverbaubaren Blick auf die Felder. Der hintere Teil dieses Grundstücks ist derzeit nicht bebaubar und somit haben Sie reichlich Platz für ihre Kinder, für einen Pool oder für Ihre Hobbys. Der Preis- nun ja für Münchener Verhältnisse geradezu günstig. Möchten Sie wissen, rufen Sie uns einfach an.

KfW:
KfW 55 Ausstattung
Wir bemühen uns Ihr Haus energetisch so günstig wie möglich zu erstellen. Dabei gilt generell, was im Haus nicht verloren geht, muss aktiv nicht erzeugt werden! Deshalb bemühen wir uns zunächst um eine sehr gut gedämmte Gebäudehülle. Das bedeutet, dass wir ein Dämmpaket für Fundamente, Sohle, Mauerwerk und dem Dach einplanen. Wir erreichen so eine Gebäudehülle in der die Unterschreitung des Transmissionswärmeverlustes unter der aktuellen Energieeinsparverordnung erreicht wird. Dazu bauen wir hochwertige 3fach verglaste Fenster ein, sodass wir auch hier konstruktive Wärmebrücken weiter reduzieren. Als Heizung haben wir eine hochwertige Luft - Wärme Pumpe vorgesehen. Der Verkäufer garantiert, dass er die Anforderungen an das vereinbarte KfW-Effizienz Haus-Niveau 55 einhält und alle für die Förderung und den Bestand der Förderung erforderlichen Unterlagen, einschließlich der Unterlagen zum Nachweis dieses Niveaus, dem Käufer aushändigt.


Baugenehmigung - Abriss -:
Die Baugenehmigung
Wer ein Gebäude errichten möchte, der benötigt hierfür eine Baugenehmigung. Für dieses Haus wurden Vorgespräche geführt. So haben wir die vordere Bau Linie eingehalten und im hinteren Teil halten wir uns an die Tiefe der anderen Gebäude. Wir würden nach Absprache mit Ihnen Ihr Haus planen, einreichen und genehmigen lassen. Anschließend können wir es kurzfristig bebauen. Die Kosten dieser Planung, des Lageplanes, der Statik, der Wärmeschutzberechnung sind bereit im Kaufpreis eingerechnet worden. Ein zeitnaher Baubeginn nach der Baugenehmigung ist möglich. Die Bauzeit beträgt ab dem Beginn ca. 1 Jahr.
Das geplante Satteldach
Ein Satteldach besteht aus zwei geneigten Dachflächen, die an ihrer höchsten Stelle, dem Dachfirst, miteinander verbunden sind. Das Satteldach liegt dabei in der Form eines mehr oder weniger gleichmäßigen Dreiecks auf den Geschossen des Gebäudes und schließt mit seinem First entweder parallel mit beiden Giebeln ab oder ragt über diese hinaus. Es wird als Sparrendach oder Pfettendach konstruiert, die Dachform hat sich in unseren Breiten über Jahrhunderte hinweg bewährt. Der unschlagbarer Vorteil ist die architektonisch einfache Dachkonstruktion Daches sowie eine Fülle an unterschiedlichen Dachneigungen und Traufhöhen. Außerdem ist ein Satteldach sehr witterungsbeständig. Das liegt daran, dass Satteldächer eine weniger große Angriffsfläche für Regen und Schnee bieten. Unsere Häuser haben eine Neigung von ca. 40°. Somit bietet es dann ausreichend Platz für einen Dachgeschossausbau.
Nun der Abriss des alten Gebäudes
Dieses Gewerk haben wir kalkuliert und ist gemäß Angebot und Baubeschreibung enthalten. So werden folgende Leistungen ausgeführt: Der Abriss-, Abbruch- oder Rückbauarbeiten eines kompletten Gebäudes oder Teiles eines Gebäudes, sowie das Zerstören und Entsorgen der Materialien. Diese Arbeiten werden von erfahrenen und fachlich g

Immonet-Nr.: 40533754

Anbieter-Objekt-ID: ABJDD3U_2VVG646-2315684

Ihr Ansprechpartner

Michael Pusch

Werner Haas Str. 10

86153 Augsburg

Ihr Anbieter

Mucha Plan UG

Michael Pusch

Werner Haas Str. 10

86153 Augsburg

IPA Standard Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.