Immonet-Nr.: 38157311

Anbieter-Objekt-ID: 3-10210491-1633715

Arbeiten und Leben oder Vermieten - natürlich auch als 3-Generationen-Anwesen möglich!

Wohn- und Geschäftshaus kaufen in Schwaig

90571  Schwaig
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
1,169,000.00 €
Kaufpreis/ m²
1,183.71 €
Courtage für Käufer
4,76 % inkl. MwSt.
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Anzahl Parkflächen
3
Gesamtfläche ca.
987.57 m²
Grundstücksfläche ca.
1,218 m²
Baujahr
1955
Endenergiebedarf Wärme
216.2 kWh/(m²*a)
Endenergiebedarf Strom
1.5 kWh/(m²*a)
Energieausweis
Energiebedarfsausweis
Ausgestellt
ab dem 1.5.2014
Befeuerungsart
Gas

Primärenergieträger: E

Energieausweis vorhanden. Baujahr: 1955 (Betriebsgebäude, Zweifamilienhaus) / 2008 (Galerie-Wohnung), Energieträger: Erdgas E, Art: Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf: Betriebsgebäude: 216,2 kWh/(m².a) (Wärme), 1,5 kWh/(m².a) (Strom); Zweifamilienhaus: 121 kWh/(m².a); Galerie-Wohnung: 74,6 kWh/(m².a)

+++ Im Falle eines Kaufs sind wir gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 10 GwG (Geldwäschegesetz) verpflichtet, eine Kopie Ihres Personalausweises zu fertigen. +++


Dieses Angebot umfasst ein Betriebsgebäude mit einer darüberliegenden, nachträglich gebauten Galerie-Terrassenwohnung, ein Zweifamilienhaus sowie 3 Garagen und 3 Stellplätze.

Zweifamilienhaus:
Die EG-Wohnung entspricht nicht der Ausstattung der Wohnung im 1. OG, jedoch wurde auch sie immer wieder renoviert und vor ca. 20 Jahren ein Wintergarten angebaut. Der Wintergarten kann komplett als Wohnfläche genutzt werden und ist auch mit einem Heizkörper ausgestattet. Auch hier bleibt die Einbauküche in der Wohnung.
Sowohl im EG als auch im 1. OG sind isolierverglaste Kunststofffenster vorhanden. Das Dachgeschoss
wurde nicht ausgebaut.
Die Bodenbeläge sowohl im EG als auch im 1. OG sind überwiegend Fliesen, Teppichboden und Laminat.
Der Sicht- bzw. Lärmschutz zur Straße ist durch eine Hecke gegeben.

Betriebsgebäude:
Die Galerie-Terrassenwohnung wurde 2008 nach den damals neuesten Erkenntnissen erstellt. In der Wohnung wurde eine kontrollierte Wohnraumlüftung installiert.
Ein Vorteil: Im großen Elternbadezimmer in der Galerie ist alles soweit fertig bis auf Fliesen und Sanitärgegenstände.
Hier hat der neue Eigentümer also absolut freie Hand und darf alles so gestalten, wie er es gerne möchte.
Ebenso wird die Einbauküche in der Wohnung bleiben. Das Warmwasser kommt über die Vissmann-Zentralheizung mit Extra-Wasserspeicher.
Auch das Betriebsgebäude wurde laufend renoviert (Aufteilung siehe Plan).

Alle Gebäude wurden in Massivbauweise errichtet und die Fassaden wurden gedämmt, bis auf das EG des
Betriebsgebäudes. 2011 wurde eine Photovoltaikanlage auf die Dächer installiert und in Betrieb genommen,
d.h. der gesamte Strom läuft über die Anlage. Für die Einspeisung gibt es natürlich auch noch eine Vergütung, der Vertrag läuft bis 2031.

Wichtig, falls die Gebäude getrennt werden sollten:
Die Gaszentralheizung wird von der EG-Wohnung Zweifamilienhaus, Betriebsgebäude und der Galerie-Terrassenwohnung genutzt. Es gibt jedoch im Zweifamilienhaus eine Ölzentralheizung, welche sicherlich erneuert werden müsste, jedoch sind alle Leitungen hierfür noch erhalten geblieben. Bei der EG-Wohnung läuft die Warmwasserversorgung über einen Elektroboiler, welche kürzlich erneuert wurde.
Eine Teilungserklärung (4 Nutzungseinheiten und die Allgemeinfläche) liegt bereits vor. Diese wurde in 2007
vom Notar vollzogen.

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 13, hier sind im Wesentlichen die Baugrenzen, die Grundflächenzahl 0,4, die Geschossflächenzahl von 1,1 und die zulässige Geschosszahl mit vier Geschossen festgesetzt.
Der Eigentümer baut gerade ein größeres Betriebsgebäude, deshalb steht auch der Verkauf an. Zum Januar/
Februar 2020 wird bis auf die vermietete Wohnung im 1. OG Zweifamilienhaus alles frei.


Preisinformation:
3 Stellplätze
3 Garagenstellplätze

Das Objekt liegt im Mischgebiet im östlichen Stadtteil Malmsbach der Stadt Schwaig bei Nürnberg. Die Zufahrt
der Liegenschaft befindet sich in einer kleineren Straße, der Friedenstraße. Die Nürnberger Straße als Hauptdurchgangsstraße begrenzt die nördliche Seite der Immobilie. Die Umgebungsbebauung ist von Einfamilienwohnhäusern und Gewerbe geprägt. Die nächste Bushaltestelle Malmsbach ist schräg gegenüber. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Ärzte und Schulen sind gut in Schwaig erreichbar. Der Autobahnanschluss Nürnberg-Mögeldorf ist nur rund 300 Meter entfernt.

Schwaig liegt mit seinen rund 9.000 Einwohnern an der östlichen Stadtgrenze von Nürnberg-Laufamholz,
nur getrennt durch die Autobahn A3. Die Entfernung zum Nürnberger Zentrum beträgt rd. 10 Kilometer, auch
nach Lauf a.d. Pegnitz ist es nicht weit. Schwaig mit dem Ortsteil Malmsbach liegt links der Pegnitz, der Ortsteil
Behringersdorf rechts der Pegnitz und grenzt ebenfalls an die A 3. Die Pegnitz fließt von der Fränkischen
Schweiz nach Westen in Richtung Nürnberg und Fürth. Nachbargemeinden sind (im Norden beginnend im
Uhrzeigersinn) Rückersdorf, Röthenbach an der Pegnitz und Nürnberg.

Stichworte:
Gesamtfläche: 987,57 m², Bundesland: Bayern, Gemeindecode: 09574015

Immonet-Nr.: 38157311

Anbieter-Objekt-ID: 3-10210491-1633715

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.