Immonet-Nr.: 37991516

Anbieter-Objekt-ID: 2805-207100

~Exklusives Ambiente im Altbaustil in der Kölner Neustadt-Süd!~

Etagenwohnung kaufen in Köln

50678  Köln
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
1,490,000.00 €
Hausgeld pro Monat
435.00 €
Courtage für Käufer
3,57 %
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
7
Wohnfläche ca.
290 m²
Baujahr
1913
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Heizungsart
Etagenheizung
Befeuerungsart
Gas
  • Garten/-anteil/-mitbenutzung
  • Keller
  • Personenaufzug
Vom einladenden Entree aus führt eine Doppelflügeltür in den repräsentativen Wohn- und Essbereich. Dieser bestand ursprünglich aus zwei separaten Räumen, welche später zusammengelegt wurden. Jetzt begeistert hier das Konzept des offenen Raumes in Verbindung mit dem schönen Fenstererker.

Weiter geht es durch den Flur zur lichtdurchfluteten Wohnküche mit Essplatz und beidseitigen Fenstern. Sie stellt sozusagen die Verbindung zwischen den beiden Gebäudeteilen dar.
Die passgenaue Einbauküche mit Kochfeld, Backofen, Spülmaschine und kleiner Theke verfügt über reichlich Arbeitsfläche und Stauraum für Kochutensilien. Sie ist im Kaufpreis inbegriffen.

Der rückwärtige Bereich der Wohnung beherbergt von zweiten Flur abgehend insgesamt drei Schlafzimmer, einen praktischen Abstellraum und ein weiteres Tageslichtbad. Dieses verfügt über eine gemauerte Dusche, Waschtisch, WC und Waschmaschinenanschluss. Das Design wurde hier (u. a. mit maritimem Seepferdchen-Mosaik) im mediterranen Stil gehalten.

Durch ein weiteres, innenliegendes Treppenhaus und einen zweiten Hauseingang sind der zur Wohnung gehörende Keller, ein Fahrradraum, zwei Innenhöfe sowie der gemeinschaftlich genutzte Garten erreichbar.

Die Wohnung wurde 2004 aufwendig (mit Ausnahme der Fenster) kernsaniert, inklusive aller Steig- und Elektroleitungen. Ebenfalls erneuerte man die gasbefeuerte Heizungsanlage (und sämtliche Heizkörper) mit 2 Brennern, die nun zwei unabhängige Heizkreisläufe im vorderen und hinteren Wohnbereich befeuern.
Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden die Fußböden komplett mit einer Trittschalldämmung versehen und mit hochwertigem Echtholz-Parkett (Pinie und Kempas) ausgelegt.
Sämtliche Fenster verfügen über in Aluminiumrahmen gefasste Isolierverglasung.

Da das Haus unter Denkmalschutz steht, entfällt die Ausweispflicht der Energiedaten (siehe Vorgaben Energieeinsparverordnung EnEV).

Das monatlich zu zahlende Hausgeld beträgt aktuell rund € 435,--.

Ein gepflegter Zustand, in Kombination mit der zentralen Toplage in der Domstadt, viel Licht, der schieren Größe und dem charakteristischen Altbau-Charme machen diese Immobilie zu einem seltenen und überaus attraktiven Angebot. Fordern Sie doch einfach das Exposé an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Sie!

Die komfortable, lichtdurchflutete 7-Zimmer-Wohnung mit ihren hohen Decken erstreckt sich über die gesamte 1. Etage eines stilvollen, denkmalgeschützten Altbaus mit insgesamt 8 Wohneinheiten.

Durch die Architekten Schweizer und Koerfer geplant und im Jahre 1913 im Stil des Neoklassizismus mit Werksteinfassade und Erkern errichtet, ist das Baudenkmal mit den beiden angrenzenden Häusern Teil einer markanten Wohnhausgruppe. Der aparte Haupteingangsbereich ist mit Marmorboden und -treppe, einer Stuckdecke und antiken Leuchtern ausgestattet.

Während das als Wohn- und Geschäftshaus genutzte Gebäude in geschichtsträchtigem Glanz erstrahlt, präsentiert sich die 2004 kernsanierte Wohnung in zeitgemäßem, modernem Zustand. Sie ist wahlweise über das Treppenhaus oder ganz bequem mit dem Aufzug erreichbar.

Das mit etwa 290 m² Wohnfläche mehr als großzügig geschnittene Stadtdomizil besteht ursprünglich aus zwei Einheiten, die man zusammenlegte: einer ehemals gewerblich genutzten Einheit im vorderen und einer Wohneinheit im hinteren Gebäudeteil.
So stehen Ihnen auch heute - ganz nach Ihrem individuellen Bedarf - vielseitige Optionen offen: eine Nutzung rein zu Wohnzwecken, Wohnen und Arbeiten unter einem Dach oder eine vollständig gewerbliche Nutzung.

Aktuell teilt sich die Wohnung im straßenseitigen Bereich in Diele, Wohn- und Esszimmer, ein großes Arbeits- oder Gästezimmer, ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank und das erst 2014 erneuerte Masterbad. Auf gut 15 m² wurde hier mit Wanne, bodengleicher Dusche, Doppelwaschtisch, WC und Handtuchheizkörper ein privater Wellnessbereich geschaffen. Naturhölzer in Kombination mit anthrazitfarbenen Oberflächen, ausgesuchten Armaturen, einer Fußbodenheizung und indirekter Beleuchtung schaffen eine elegante und doch behagliche Atmosphäre.

Die Kölner Neustadt (Stadtbezirk Innenstadt) umschließt halbkreisförmig die linksrheinische Altstadt von Köln. Sie wird durch die Aachener Straße in Neustadt-Nord und Neustadt-Süd geteilt. Zur Altstadt hin bilden die Kölner Ringe die Grenze, zu den äußeren Stadtteilen der Innere Grüngürtel bzw. die Eisenbahnstrecke vom Südbahnhof zur Südbrücke.

Die vakante Wohnung liegt im gefragten Stadtteil Neustadt-Süd, unmittelbar an der Grenze zur südlichen Altstadt. Bis zum Chlodwigplatz sind es gerade einmal etwa 70 m, zur Severinstorburg ca. 150 m und zum Ubierring Park ca. 220 m.

Die Südstadt, also der südliche Teil von Neustadt-Süd, liegt zwischen Vorgebirgsstraße und Rheinufer und wird von Kölnern und Kölnkennern gleichermaßen geschätzt. Sie hat typisch kölsches City-Flair und ist doch auch ein Veedel, in dem man sich noch kennt.
Der neu gestaltete Chlodwigplatz ist das heimliche Herz der Südstadt. Von hier aus kann man sich einfach in alle Richtungen durch die sternförmig angelegten Straßen treiben lassen. Restaurants, kleine Cafés und gemütliche Lokale säumen die Bürgersteige. Hier sitzt man gerne, um das charmante Flair und das pulsierende Leben der Domstadt zu genießen.
Die Severinstorburg, eine mittelalterliche Stadttorburg und heutige Evenlocation, weist den Weg zur Severinstraße mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Von dort aus gelangt man mit Fahrrad, Bus und Bahn zügig zu den Shoppingmeilen Schildergasse und Hohe Straße, auch Neumarkt und Rudolfplatz sind schnell erreicht.
Zum Rheinufer hin ist ein Teil der Kölner Fachhochschule angesiedelt, während sich an der Vorgebirgsstraße mit dem Volksgarten (ca. 750 m) eine der ältesten Kölner Parkanlagen befindet - in den Sommermonaten ein beliebter Anziehungspunkt für Jung und Alt.

Durch die zentrale Lage ist der Stadtteil an fast alle Linien des Kölner Stadtbahnnetzes angeschlossen. Einziger Bahnhof der Deutschen Bahn ist der Bahnhof Köln-Süd unweit des Barbarossaplatzes.
Durch den Stadtteil führen die Bundesstraßen 9, 51, 55 und 265. Über mehrere Ausfallstraßen sind die Autobahnen 1, 4 und 555 gut zu erreichen.

Unsere Objekt-Nr.: 2805

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen mit vollständigen Adressdaten inklusive Vor- und Zuname, Anschrift, Telefon-/Mobilnummer und E-Mail-Adresse bearbeiten können. Eine Versendung an E-Mail-Anschriften anonymer Interessenten wird von den Eigentümern nicht gewünscht.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum, Zwischenverkauf oder -vermietung vorbehalten.

Falls Sie an weiteren Immobilienangeboten interessiert sind, informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage: www.weber-moewius-immobilien.de.

[URL=" Link zu unserer Homepage[/URL]

Stichworte:
Nutzfläche: 15,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 5, Anzahl der Badezimmer: 2, modernisiert

Immonet-Nr.: 37991516

Anbieter-Objekt-ID: 2805-207100

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Angela Nagel

Zeithstr. 126a

53819 Neunkirchen-Seelscheid

Ihr Anbieter

Immobilien Weber-Moewius

Dieter Weber-Moewius

Zeithstr. 126a

53819 Neunkirchen-Seelscheid

IPA Standard Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.