Immonet-Nr.: 37905859

Anbieter-Objekt-ID: 04-18-19-1594077

teilsaniertes EFH in ruhiger Lage mit traumhaftem Grundstück , WFL ca. 129 m² , GRD 2629m²

Sonstiges Haus kaufen in Stauchitz

Oberer Weg 2
01594  Stauchitz
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
92,500.00 €
Courtage für Käufer
Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
6
Wohnfläche ca.
129 m²
Grundstücksfläche ca.
2,629 m²
Baujahr
1825
Endenergiebedarf
101.29 kWh/(m²*a)
Energieausweis
Energiebedarfsausweis
Ausgestellt
vor dem 1.5.2014
Befeuerungsart
Flüssiggas
Baujahr (laut Energieausweis)
1825
  • Anzahl Etagen: 3

Primärenergieträger: Flüssiggas

Art :Grundstück mit EFH

Anschrift :01594 Stauchitz / OT Ragewitz, Oberer Weg 2

Ortsbeschreibung :1259 wird Staucha erstmals unter dem Namen Stuchowe erwähnt. Etwa vom ersten Drittel des 13. bis zum Anfang des 14. Jahrhunderts gab es in Staucha ein Nonnenkloster. Mit dem Kloster wird ein etwa 0,60 m hoher Sandsteinblock an der Straße nach Altsattel, auch Nonnenstein genannt, in Verbindung gebracht. Durch Teilung des Feudalsitzes, die 1751 wieder rückgängig gemacht wurde, entstand Oberstaucha. Die Gebäude des späteren Rittergutes Staucha hatten 1539 dem Kloster in Döbeln als Vorwerk gedient. Zu dem barocken Herrenhaus von 1753 führt eine Doppelfreitreppe empor. Über dem Portal befindet sich unter einer Verdachung ein in Sandstein gemeißeltes Ehewappen von 1735. Das Herrenhaus beherbergt heute die Gemiende und in den übrigen Gebäuden der geschlossen erhaltenen Anlage sind eine Markthalle und Wohnungen untergebracht. Auf dem Berg erhebt sich die weithin sichtbare Kirche mit dem in 4 Stockwerken gegliederten 55 m hohen Turm. Zwei kleinere Türme flankieren das im nostalgischen Stil aufgeführte Bauwerk, das 1861 bis 1863 nach Plänen von Carl Friedrich Arnold an der Stelle einer aus dem 16. Jahrhundert stammenden kleineren Kirche entstand. Die drei Bronzeglocken wurden im 14. bzw. 16. Jahrhundert in Freiberg gegossen.

Flurnummer. :325, Gemarkung Ragewitz

Grundstücksgröße : 2.629 m²

Wohnfläche :ca. 129 m² ( zzgl. ausbaufähigem DG )

Mietstand :leerstehend

Baujahr :ca. 1825

Erschließung :Strom , Wasser, Telekom , neue Anliegerstrasse , Abwasserkanal ,Flüssiggas

Lage im Raum:ca. 8,0 km bis Oschatz
ca. 6,0 km bis Riesa
ca. 7,0 km bis Lommatzsch

Besonderheiten :Das Objekt befindet sich in einer schönen Stadtrandlage an einer gering frequentierten Strasse . Das Haus wurde in Massivbauweise errichtet ( tw.Bruchstein und Ziegel ) . Es verfügt über zwei Vollgeschosse zzgl. ausbaufähigem DG , es ist nicht unterkellert und leerstehend. Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich das Wohnzimmer , die Küche , das erste Bad mit Dusche sowie der Heizungsraum sowie der Anschlußraum, der Medienraum , in der gesamten Etage beträgt die Deckenhöhe ca. 2,48m . Über eine neue Holztreppe erreicht man das Obergeschoß mit einem zentral liegenden Flur mit Zugang zu 3 weiteren Räumen und dem Bad mit Wanne , hier lassen sich ein Schlafzimmer und 2 Kinderzimmer unterbringen . Im gesamten 1.OG beträgt die Deckenhöhe ca. 2,36 m , die Decken sind tw. schon abgehangen .. Ein sehr gut ausbaufähiges Dachgeschoß rundet das Gebäude ab und läßt sicherlich vom Platz her , auch für eine Familie mit bis zu 3 Kindern keine Wünsche offen . Es wurde 2010/2011 bereits eine neue Heizung ( Wolf )und neue Fenster eingebaut , sowie die Dacheindeckung mit Solarthermie komplett erneuert.
Putzfassade ohne Farbabstrich , insgesamt ordentlicher Zustand . Im Innenbereich müssen tw. die Fußbodenbeläge erneuert werden , die Wände und Decken benötigen tw. neue Anstriche , neue Tapeten und Spachtelarbeiten .Die komplette Elektrik im Haus muß fertig gestellt werden , ebenso alle Sanitärinstallationen. Im gesamten Haus wurden neue Kunststoff - Fenster sowie eine neue Kunststoff- Haustür verbaut . Die Beheizung erfolgt über eine zentrale Flüssiggasheizung.
Umfang der bisherigen Sanierung ca. 50.000 €.
Auf dem idylischen Grundstück befinden sich ein Gartenpavillion , eine Garage und weiteres Ne

Immonet-Nr.: 37905859

Anbieter-Objekt-ID: 04-18-19-1594077

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Andreas Jannak

Kötitzer Str. 16

01640 Coswig

Ihr Anbieter

GSA Immobilien GmbH

Andreas Jannak

Kötitzer Str. 16

01640 Coswig

IPA Business Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.