Immonet-Nr.: 37699879

Anbieter-Objekt-ID: 2799-KAP-207100

Schicke Maisonettewohnung inkl. Dachterrasse in pittoreskem Altbau mit nur 4 Wohneinheiten

Maisonette kaufen in Köln

50674  Köln
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
497,000.00 €
Hausgeld pro Monat
220.00 €
Courtage für Käufer
3,57 %
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
3
Wohnfläche ca.
91 m²
Baujahr
1890
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Endenergieverbrauch
140.7 kWh/(m²*a)
Warmwasser enthalten
Ja
Energieausweis
Energieverbrauchsausweis
Ausgestellt
vor dem 1.5.2014
Heizungsart
Etagenheizung
Befeuerungsart
Gas
Baujahr (laut Energieausweis)
1890
  • Terrasse
  • Etage: 4
  • Keller
  • Gäste-WC
  • Kamin
Zurück in der Wohnung geht es über die freitragende Treppe hinauf zur zweiten Ebene im Galeriegeschoss. Hier befinden sich das Schlafzimmer mit Einbauschrank, ein praktischer Abstellraum und das moderne Bad. Dieses verfügt über eine Wanne mit Duschabtrennung, ein Handwaschbecken sowie ein WC.
Die drei Dachflächenfenster auf dieser Ebene sind übrigens ebenfalls zur ruhigen Hausrückseite hin ausgerichtet.

Ergänzt werden die bereits genannten Räumlichkeiten von einem der Wohnung zugeordneten Kellerabteil und einem gemeinschaftlich genutzten Wasch-/Trockenraum im Untergeschoss des Hauses.

Die Beheizung der Wohnung erfolgt über eine erst 2010 erneuerte Gas-Etagenheizung, welche auch die Warmwasserbereitung gewährleistet.
Sämtliche Fenster verfügen über in Holzrahmen gefasste Isolierverglasung.
Da das Haus unter Denkmalschutz steht, entfällt die Ausweispflicht der Energiedaten (siehe Vorgaben Energieeinsparverordnung EnEV). Im Zuge von Modernisierungen wurde 2008 dennoch ein Verbrauchsausweis erstellt. Bei Interesse kann dieser gerne eingesehen werden.

Das monatlich zu zahlende Hausgeld beträgt aktuell rund € 220,--.

Ein gepflegter Zustand, in Kombination mit der zentralen Toplage in der Domstadt, viel Licht, der Dachterrasse und dem charakteristischen Altbau-Charme machen diese Immobilie zu einem seltenen und überaus attraktiven Angebot. Fordern Sie doch einfach das Exposé an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Sie!

Selbstredend bietet sich auch ein Erwerb der Wohnung zu Anlagezwecken an. Hierfür sprechen zurzeit zahlreiche Argumente, wie zum Beispiel niedrige Zinsen und stetig steigende Mietpreise in Großstädten und beliebten Universitätsstandorten.

Die komfortable, lichtdurchflutete 3-Zimmer-Maisonettewohnung liegt in Dach- und Galeriegeschoss eines pittoresken Altbaus mit insgesamt 4 Wohneinheiten.

Während des 2. Weltkriegs wurde das Dach des ursprünglich 1890 errichteten Mehrparteienhauses stark beschädigt. Im Zuge der darauffolgenden Wiederaufbaumaßnahmen konnte die schöne Stuckfassade gerettet und fachmännisch restauriert werden. Man nutzte die Arbeiten, um in Dachgeschoss und Spitzboden die hier angebotene Maisonettewohnung zu realisieren.

Über die Jahre wurde das Gebäude saniert bzw. modernisiert und präsentiert sich nun in zeitgemäßem, aber dennoch geschichtsträchtigem Glanz. So harmoniert bereits der Eingangsbereich im Erdgeschoss mit der aparten Haustür und den nostalgischen Dekor-Bodenfliesen wunderbar mit dem verspielten Fassadenstuck. Steigen Sie im Treppenhaus in den 4. Stock hinauf, bietet sich Ihnen ein individueller Wohntraum von ca. 91 m² auf zwei Ebenen, mit Dachterrasse, offener Treppe, Design-Kaminofen und ausgezeichneten Lichtverhältnissen.

Die erste Wohnebene im Dachgeschoss beherbergt einen kleinen Dielenbereich mit Garderobe und angrenzendem Gäste-WC, den geräumigen Wohnraum und das Esszimmer mit Zugang zur Dachterrasse sowie die Küche.

Die passgenau angefertigte Einbauküche verfügt über reichlich Arbeitsfläche und Stauraum für Kochutensilien. Sie ist im Kaufpreis inbegriffen.

Wohn- und Essbereich waren ursprünglich durch eine Wand geteilt, wurden aber später zusammengelegt. So erreichte man eine optimale Ausnutzung des Lichteinfalls von beiden Seiten des Hauses. Optisch begeistert jetzt das architektonische Konzept des offenen Raumes auf ganzer Ebene.

Ein weiteres Highlight ist die zur Rückseite des Gebäudes hin ausgerichtete Dachterrasse. Ihre eigene grüne Oase bietet einen schönen Panoramablick über die Dächer vom Rathenauviertel mit Aussicht auf die Herz-Jesu-Kirche.

Die Kölner Neustadt (Stadtbezirk Innenstadt) umschließt halbkreisförmig die linksrheinische Altstadt von Köln. Sie wird durch die Aachener Straße in Neustadt-Nord und Neustadt-Süd geteilt. Zur Altstadt hin bilden die Kölner Ringe die Grenze, zu den äußeren Stadtteilen der Innere Grüngürtel bzw. die Eisenbahnstrecke vom Südbahnhof zur Südbrücke.

Die vakante Wohnung liegt im Stadtteil Neustadt-Süd, genauer im bekannten Kwartier Latäng. Bis zum Zülpicher Platz sind es gerade einmal 130 m, zum Rathenauplatz ca. 190 m.
Beim Kwartier Latäng handelt es sich wie bei seinem Namenspaten - dem traditionellen Pariser Quartier Latin - um ein quirliges Studentenviertel in Universitätsnähe. In Kombination mit dem charmanten Flair der Südstadt pulsiert hier das urbane Herz von Köln.
Das Kwartier Latäng ist ein Veedel mit einem überbordenden Angebot an vielseitigen Szenekneipen und Cafés, Bars, Clubs, dem Kino Off Broadway und freien Theatern (u. a. Filmdose, Atelier-Theater). Hier sitzt man gerne in einem der gemütlichen Lokale, um zu sehen und gesehen zu werden oder einfach dem Savoir-vivre zu frönen.

In den Sommermonaten ist in diesem Teil des Stadtviertels besonders der Volksgarten ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. In der Mitte des Inneren Grüngürtels liegt der nicht weniger beliebte Aachener Weiher - ein Paradies für Sportbegeisterte, Grillfans und Szenegänger. An seinem Westrand steht das Museum für Ostasiatische Kunst.

Durch die zentrale Lage ist der Stadtteil an fast alle Linien des Kölner Stadtbahnnetzes angeschlossen. Einziger Bahnhof der DB ist der Bahnhof Köln-Süd unweit des Barbarossaplatzes.
Über drei Ausfallstraßen sind die Autobahnen 1, 4 und 555 zu erreichen. Durch den Stadtteil führen die Bundesstraßen 9, 51, 55 und 264.

Unsere Objekt-Nr.: 2799

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen mit vollständigen Adressdaten inklusive Vor- und Zuname, Anschrift, Telefon-/Mobilnummer und E-Mail-Adresse bearbeiten können. Eine Versendung an E-Mail-Anschriften anonymer Interessenten wird von den Eigentümern nicht gewünscht.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum, Zwischenverkauf oder -vermietung vorbehalten.

Falls Sie an weiteren Immobilienangeboten interessiert sind, informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage: www.weber-moewius-immobilien.de.

[URL=" Link zu unserer Homepage[/URL]

Stichworte:
Nutzfläche: 5,00 m², vermietbare Fläche: 91,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 1, Anzahl der Badezimmer: 1, Anzahl Terrassen: 1

Immonet-Nr.: 37699879

Anbieter-Objekt-ID: 2799-KAP-207100

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Jörg Sengpiel

Zeithstr. 126a

53819 Neunkirchen-Seelscheid

Ihr Anbieter

Immobilien Weber-Moewius

Dieter Weber-Moewius

Zeithstr. 126a

53819 Neunkirchen-Seelscheid

IPA Standard Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.