Immonet-Nr.: 36970040

Anbieter-Objekt-ID: 5190-191285

ETW: Top und super chic, sonnig, ruh. Schanzenviertel luxuriöser Designer Neubau

Etagenwohnung kaufen in Hamburg

22765  Hamburg
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
581,000.00 €
Hausgeld pro Monat
370.00 €
Courtage für Käufer
6,25% des Kaufpreises inkl. MwSt.
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
3
Wohnfläche ca.
83 m²
Zustand
Neuwertig
Baujahr
2009
Verfügbar ab
01.06.2019
Endenergieverbrauch
92 kWh/(m²*a)
Warmwasser enthalten
Ja
Energieausweis
Energieverbrauchsausweis
Ausgestellt
vor dem 1.5.2014
Befeuerungsart
Fernwärme
Baujahr (laut Energieausweis)
2009
  • Küche: Einbauküche (EBK)
  • Bad: Vollbad
  • Balkon
  • Etage: 2
  • Fußboden: Parkett
  • für WG geeignet
  • Keller

Primärenergieträger: Fernwärme

Diese exklusiv und hochwertig ausgestattete Wohnung wurde von dem Eigentümer mit viel Liebe zum Detail äußerst geschmackvoll als City-Wohnung ausgestattet, in der es Ihnen an nichts fehlen wird. In dieser neuen Wohnung fühlt sich jeder schnell wohl. Bei Bedarf auch komplett möbliert möglich.

Das Objekt befindet sich in der 2. Etage in einem 4 Wohnungseinheiten umfassenden Neubaus aus dem Jahre 2009.
Fußbodenheizung unter feinem Parkett finden Sie iin allen Räumen auch im Küchenbereich und HWR. Fliesen im Bad.
Die Wohnung hat in allen Zimmern bodentiefe und doppelt verglaste Fenster mit Designgriffen in Aluminium, im Wohnrzimmer eine Aussenjalousie , sowie Innenrollos im kleineren der beiden Schlafzimmer.
Die Möbel-Einrichtung könnte käuflich übernommen werden.
Der offene Ess-Wohnbereich besticht durch eine elegante Siematic Einbauküche mit Antrazith farbener, dicker Arbeitsplatte mit Kochinsel, feinste Küchengeräte von Miele und Küppersbusch, sowie einem freistehenden Bosch Kühl-Gefrierschrank. Die Arbeitsplatten sind aus edelstem Vulkanstein.
Die zwei Schlafzimmer liegen ruhig und rückseitig zum Hof, mit unverbautem Blick auf das Millerntorstadion und dem Michel, das wöchentliche Dom-Feuerwerk. Das Ganze kann durch die bodentiefen Fenster genossen werden.
Der große und sonnige West- Balkon liegt zur Vorderseite.

Angebot einer charmanten, luxuriös teilmöblierten Wohnung im chicken Neubau im angesagten Schanzenviertel , aber in ruhiger Nebenstraße.
Bei dieser handelt es sich um eine ruhige Seitenstrasse in Hamburgs pulsierendem Szene Distrikt St Pauli Nord, das Schanzenviertel, Karoviertel und die Reeperbahn sind fussläufig erreichbar und bieten alle angesagten Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten der Hansestadt.
Kleine Historie aus Wikipedia:
Unweit liegt die sogen. Schilleroper: sie gehörte bis zum Inkrafttreten des Groß-Hamburg-Gesetzes und seiner Grenzverschiebungen zur preußischen Nachbarstadt Altona/Elbe. Der durch Krieg und Abnutzung veränderte runde Stahlskelettbau war 1889 bis 1891 für den Circus Busch erbaut worden. Er wurde 1891 mit einer Galavorstellung eröffnet und fasste in seinem Zuschauerraum über Tausend Besucher. In Nebengebäuden befanden sich u.a. Artistenwohnungen, ein Requisitenfundus und Elefantenställe. Der Zirkus zog von dort bereits 1899 in einen neuen festen Zirkusbau am Zirkusweg nahe der Reeperbahn um.
Durch seine ursprüngliche Nutzung erhielt das 24 Meter hohe Hauptgebäude der Schilleroper die von einem Zirkuszelt oder einem großes Zelttheater abgeleitete Rundform. Diese Rotunde ist heute von ein- und zweigeschossigen Anbauten umgeben, deren Gestalt im Verlauf des 20. Jahrhunderts mehrfach verändert wurde. So wurde u.a. das historische Foyer und Bühnenhaus nur vereinfacht wieder aufgebaut, nachdem es im Zweiten Weltkrieg durch Bomben stark beschädigt worden war. Die Grundstücksfläche beträgt rund 3050 m².
Ab 1904 wurde der frühere Zirkusbau nach Plänen des Architekten Ernst Michaelis zum Theater umgebaut und am 19. April 1905 mit Schillers Wilhelm Tell wieder eröffnet. Zugleich erhielt das Gebäude anlässlich Schillers einhundertsten Todestags den Namen Schiller-Theater. Dort wurden Opern und Tragödien, Revuen und sog. Sittenstücke aufgeführt. In den 1920er Jahren standen zahlreiche Stücke mit politisch-zeitgeschichtlichen Inhalten wie Lebenslänglich Pioniere in Ingolstadt. Paragraph 218 oder Brechts und Weills Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny auf den Spielplänen. Auch Laiengruppen der Hamburger Arbeiterbewegung nutzten es für ihre Aufführungen. Hans Albers hatte hier 1939 als Mitglied des Ensembles eine Reihe von Bühnenauftritten.

Für den Verkauf dieses Objektes bieten wir Ihnen unsere Dienste als Makler an. Sobald Sie von dieser Verkaufsaufgabe mit unserer oder ohne unsere Mitwirkung Gebrauch machen, kommt insoweit ein Maklervertrag zustande. Eine Courtage i.H.v. 6.25% inkl. MwSt vom Kaufpreis brauchen Sie aber erst dann zu zahlen, wenn Sie sich mit dem Verkäufer einig geworden sind und einen Kaufvertrag geschlossen haben.
Die Verkaufsaufgabe wurde nach bestem Wissen sorgfältig zusammengestellt.
Trotzdem können wir nicht gewährleisten, dass alle Angaben richtig sind und das Objekt im Augenblick des Zuganges der Offerte noch verfügbar ist. Behandeln Sie den Inhalt bitte vertraulich und geben Sie ohne unsere Einwilligung weder das Angebot nach Einzelheiten daraus an Dritte weiter. Im Übrigen setzen wir Ihr Einverständnis voraus, daß wir bei Aufnahme von Verhandlungen auch für Ihren Vertragspartner tätig sein dürfen. Vorkenntnis ist innerhalb von 5 Tagen schriftlich anzumelden.

Stichworte:
Garage vorhanden, West-Balkon/Terrasse, Anzahl der Schlafzimmer: 2, Anzahl der Badezimmer: 1, Anzahl Balkone: 1, Balkon-Terrassen-Fläche: 8,00 m², Anzahl der Wohn-Schlafzimmer: 1, Kellerfläche: 6,00 m², Bundesland: Hamburg, 2 Etagen, Geschlecht egal

Immonet-Nr.: 36970040

Anbieter-Objekt-ID: 5190-191285

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Gaby Daut

Droysenstr. 50

22605 Hamburg

Ihr Anbieter

Gaby Daut Immobilien

Gaby Daut -

Droysenstr. 50

22605 Hamburg

IPA Platin Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.