Immonet-Nr.: 35913613

Anbieter-Objekt-ID: A6XAS3P_2L5VE47-1862629

-RESERVIERT-Einfamilienhaus in durchgrünter, ruhiger Wohnlage als Erbbaurecht

Einfamilienhaus kaufen in Freiburg

79114  Freiburg
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
395,000.00 €
Courtage für Käufer
3,57% inkl. MwSt.
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
4
Anzahl Parkflächen
1
Wohnfläche ca.
107 m²
Grundstücksfläche ca.
310 m²
Baujahr
1973
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Energieeffizienzklasse
Klasse B
Endenergieverbrauch
51.4 kWh/(m²*a)
Energieausweis
Energieverbrauchsausweis
Ausgestellt
ab dem 1.5.2014
Befeuerungsart
Gas
Baujahr (laut Energieausweis)
2006
  • Garage

Primärenergieträger: Gas

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus, welches für die Eigennutzung konzipiert ist.

Das lichtdurchflutete Erdgeschoss wird durch einen Mittelflur erschlossen. Im Erdgeschoss befinden sich eine Küche, ein Hauswirtschaftsraum, ein Wohn- und Essbereich, ein Gästezimmer, ein WC sowie ein Abstellraum. Die Wohnfläche im Erdgeschoss beträgt ca. 67 m².

Über das Treppenhaus wird das Dachgeschoss erschlossen. Im Dachgeschoss befinden sich ein Schlafzimmer, ein Kinderzimmer, und das Badezimmer sowie ein Abstellraum. Die Wohnfläche im Dachgeschoss beträgt ca. 40 m².

Das Wohnhaus wurde im Jahr 1973 in Massivbauweise errichtet. Es wurden zwischenzeitlich mehrere Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Das Gebäude ist mit einem Satteldach abgedeckt. Die Fassaden sind verputzt und gestrichen. Folgende Sanierungsmaßnahmen wurden durchgeführt:

- Isolierglasfenster (2006)
- Brennwerttherme mit Boiler und ein zweiter Kreislauf für eine Wandheizung (2006)
- Rollläden mit Elektromotoren (2006)
- Wärmedämmverbundsystem (2007)
- Dachsanierung mit Dämmung und neuer Eindeckung (2014)

Der Außenbereich ist gärtnerisch gestaltet und eingefriedet. Er bietet Platz zum Entspannen und Verweilen oder kann als Spielwiese für Kinder genutzt werden.

Beheizt wird das Objekt über eine Erdgasheizung. Die Wärmeverteilung in den Räumen erfolgt über Heizkörper und einer Wandheizung.

Zum Objekt gehört eine Pkw-Garage die auf einem separaten Grundstück ca. 100 m vom Objekt entfernt liegt.

Das Grundstück des Wohnhauses und der Garage sind Erbbaugrundstücke. Der jährliche Erbbauzins beträgt zurzeit 3.750 €.

Freiburg i. Br. ist nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt in Baden-Württemberg und die südlichste Großstadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt im gleichnamigen Regierungsbezirk ist Sitz des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, von dem sie nahezu ganz umgeben ist. Freiburg i. Br. hat 28 Stadtteile, die vorwiegend zu statistischen Zwecken in 42 Stadtbezirke gegliedert sind. Die nächstgelegenen Großstädte sind Mulhouse (Frankreich) etwa 55 km südwestlich, Basel (Schweiz) etwa 75 km südlich und Zürich (Schweiz) etwa 150 km südöstlich, Strasbourg (Frankreich) etwa 85 km nördlich und Karlsruhe etwa 140 km nördlich sowie Stuttgart etwa 200 km nordöstlich von Freiburg i. Br. Die nahe Lage zum Schwarzwald, zur Schweiz und zum Elsass bewirken eine große touristische Anziehungskraft. In Freiburg i. Br. leben rund 226.000 Menschen, darunter etwa 30.000 Studierende der Albert-Ludwigs-Universität, der Fachhochschulen und der Pädagogischen Hochschule.

Der Freiburger Hauptbahnhof bedient vier Bahnstrecken und wird täglich von circa 65.000 Menschen benutzt. Die Oberrheinbahn (Mannheim-Basel), mit Anschlüssen u. a. nach Zürich, Bern und Mailand befindet sich zurzeit im viergleisigen Ausbau, da sie zukünftig als Zubringer zur Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) in Richtung Gotthard-Basistunnel dienen soll. Über Offenburg-Kehl besteht in Straßburg eine Hochgeschwindigkeitsverbindung (TGV Est) nach Paris. Gute Intercity-Verbindungen bestehen auch über Karlsruhe nach Stuttgart und München. Über Müllheim-Neuenburg hat Freiburg i. Br. seit August 2013 eine direkte Hochgeschwindigkeitsverbindung über den TGV-Bahnhof Mülhausen (Frankreich) in Richtung Paris, Lyon und Marseille erhalten. Die Höllentalbahn führt von Freiburg i. Br. über den Schwarzwald nach Donaueschingen mit Anschlüssen nach München und Konstanz.

Besichtigungstermine:
Nach Vereinbarung.

Immonet-Nr.: 35913613

Anbieter-Objekt-ID: A6XAS3P_2L5VE47-1862629

Anbieterlogo

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Ingold

Hanferstraße 23

79108 Freiburg-Hochdorf

Ihr Anbieter

IW Holding GmbH

Prof. Dr. Martin Ingold

Hanferstraße 23

79108 Freiburg-Hochdorf

IPA Business Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.