Immonet-Nr.: 33563681

Anbieter-Objekt-ID: VV 2500 B-72/11-II 7-762967

historisches Polizeigebäude

Stadthaus kaufen in Artern

An der Promenade 13/14
06556  Artern
Auf Karte anzeigen

Kaufpreis
112,000.00 €
Courtage für Käufer
Provisionsfrei
...
Angebote anfordern
Berechnung der Finanzierung
Kaufpreis
...
Nebenkosten
...
Courtage
-
Gesamtpreis
...
Eigenkapital (...%)
...
benötigtes Darlehen
...
monatliche Rate
...
Angebote anfordern
Zimmer
80
Wohnfläche ca.
2,111 m²
Grundstücksfläche ca.
2,454 m²
Baujahr
1900
Energieausweis
Energiebedarfsausweis
Ausgestellt
vor dem 1.5.2014
  • Anzahl Etagen: 2

Zum Verkauf steht die gesamte Landesliegenschaft in Artern, An der Promenade 13 und 14, in der Gemarkung Artern, Flur 4, Flurstücke 750/16 und 902/156 mit einer Gesamtgröße von 2.454 m².
Das Grundstück besteht aus zwei Teilgrundstücken welche aufgrund ihrer Gebäudekonstruktion eine wirtschaftliche Einheit bilden und nur gemeinsam veräußert werden.
Straßenfront An der Promenade 13 und 14
Die Häuser 1 und 1a bilden die Straßenfront An der Promenade 13 und 14. Es handelt sich um zweigeschossige, teilunterkellerte ehemalige Verwaltungsgebäude aus Klinkermauerwerk. Die Dachgeschosse sind ausgebaut. Die Häuser wurden vermutlich vor 1900 erbaut und bilden eine optische Einheit mit der benachbarten Kirche St. Bonifatius. Am Haus 1 befindet sich der Haupteingang und an Haus 1a ein Hinterausgang zum Hofbereich.
Rückseitige Erweiterungsbauten
Die Häuser 2, 2a, 3, 3a, 4 und 5 sind Erweiterungsbauten, welche ab ca. 1960 sukzessive angebaut wurden. Es handelt sich um zwei- bis dreigeschossige, teilweise unterkellerte Massivbauten. Die Anbauten sind nicht separat nutzbar, da sie bzgl. Zugänge und Versorgung miteinander verbunden sind. Auf dem Flurstück 750/156 ist ein geschlossener Innenhof entstanden mit einer Zufahrt von der Gustav-Adolf-Straße und Durchfahrt zum Flurstück 902/156.
Raumausstattungen und Ausbauzustand
Entsprechend der jeweiligen Nutzungsart wurden verschiedene Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. (u.a. Heizzentrale und -verteilung, brandschutz- und alarmtechnische Maßnahmen)
Die Ausstattung in den einzelnen Häusern ist sehr unterschiedlich und großenteils überaltert.
Außenanlagen
Auf dem Flurstück 902/156 liegt eine relativ große Freifläche. Ehemals vorhandene Garagen wurden zurückgebaut.
Erschließung
Die Liegenschaft verfügt über einen Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz, eine Ableitung in den kommunalen Abwasserkanal, einen Gas- und Elektroanschluss.
Nutzung
Die Liegenschaft ist nicht vermietet oder verpachtet. In Gebäude An der Promenade 13 kann mit Nutzflächen für Büros in Höhe von ca. 667 m² gerechnet werden. Rund 1.444 m² Nutzfläche für Büros stehen im Gebäude An der Promenade 14 zur Verfügung. Weiterhin stehen Garagen und Werkstatträume zur Verfügung.


Artern liegt im Kyffhäuserkreis, im Nordosten Thüringens. Die an der Unstrut gelegene Stadt befindet sich in einem fruchtbaren Flusstal von mehreren Höhenzügen umgeben an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Artern hat ca. 5.600 Einwohner.
Artern ist über die Bundesstraße 86 erreichbar, welche westlich durch den Ort führt. Die Bundesautobahn 38 verläuft etwa zwölf Kilometer nördlich und verbindet den Ballungsraum Kassel/Göttingen im Westen mit dem Gebiet Leipzig/Halle (Saale) im Osten. Durch die Bundesautobahn 71 wird Artern direkt an das Autobahnnetz angebunden. Nächstgelegene größere Städte sind Nordhausen, Sömmerda und Mühlhausen. Es gibt einen Bahnhof. Weitere Angaben zur Ortslage und Umgebung bietet u.a. der Internetauftritt der Stadt Artern unter http://www.artern.de.



Der Freistaat Thüringen ist Eigentümer des Grundvermögens, eingetragen im Grundbuch von Artern Blatt 284, lfd. Nr. des Bestandsverzeichnisses 355 und 356, in der Gemarkung Artern, Flur 4, Flurstück 750/16 mit 1.007 m² Größe und Flurstück 902/156 mit 1.447 m² Größe, der Wirtschaftsart Gebäude und Freifläche und Lage An der Promenade 13 und 14.
In der zweiten und dritten Abteilung des Grundbuches liegen zu Lasten des vorgenannten Grundvermögens keine Eintragungen vor.
Nach Auskunft des Landratsamtes Kyffhäuserkreis vom 14.06.2017 Az.: III.2 - 632.4-01700389/3, sind für das Grundstück keine Baulasten gemäß § 82 ThürBO im Baulastenverzeichnis eingetragen.
Die betreffenden Flurstücke liegen nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes bzw. einer Sanierungssatzung. Die Flurstücke sind bauplanungsrechtlich als unbeplanter Innenbereich gemäß § 34 BauGB zu beurteilen. Denkmalsschutz ist nicht gegeben.
Nach Auskunft des Landratsamtes Kyffhäuserkreis vom 19.06.2017, Az.:III.3.2 - 729.0/BS/323 / 02/090/17, liegt für das Grundstück kein Eintrag im Thüringer Altlasteninformationssystem (THALIS) vor.
Der Verkaufsgegenstand wurde im Wertgutachten zum Stichtag 13.10.2017 mit einem Verkehrswert i. H. v. 112.000,00 € beurteilt. Die Mindesterwartung des Grundstückseigentümers an den Kaufpreis entspricht dem Verkehrswert.
Die Kosten des Eigentumserwerbes (Notar, Grundbuch, ggf. Grunderwerbssteuer und Kosten von Löschungsbewilligungen) sind durch den Erwerber zu tragen.
Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Kortum unter der Telefonnummer 0361-574 118 207 zur Verfügung.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www. thuelima.thueringen.de.


Besichtigungstermine:
nach Vereinbarung

Immonet-Nr.: 33563681

Anbieter-Objekt-ID: VV 2500 B-72/11-II 7-762967

Ihr Ansprechpartner

Nairz

Am Johannestor 23

99084 ERFURT

Ihr Anbieter

Freistaat Thüringen Vertretung durch das Landesamt für Bau und Verkehr

- Nairz

Am Johannestor 23

99084 ERFURT

IPA Business Partner

Die Immowelt Hamburg GmbH übernimmt keine Gewähr für von Dritten gemachte Angaben.