Möbeltransport: Stück für Stück sicher befördern

Möbeltransport© Fotolia.com/Marie-hermine Parecker

Steht der Umzug an, müssen auch die Möbel in die neue Bleibe transportiert werden. Stellt sich die Frage: Wie ist das möglichst einfach realisierbar, ohne dass die Möbel beschädigt werden? Immonet gibt Ihnen Tipps für einen sicheren und günstigen Umzug von Hab und Gut.

Die Einrichtung in Einzelteile zu zerlegen und später wieder zusammenzubauen, kostet viel Zeit. Und sollten Sie dann keine Aufbauanleitung mehr finden, wird es noch aufwendiger.

Beim Transport kompletter, nicht zerlegter Möbel benötigen Sie einen großen Umzugswagen, Sackkarren oder Hebebühnen und starke Helfer zum Tragen. Räumliche Gegebenheiten wie enge Treppenhäuser lassen oft einen Transport im Ganzen nicht zu. Nicht zerlegte Möbel müssen im Umzugswagen mit Zurrgurten gesichert werden. Das gilt auch für Teile von großen Möbeln wie etwa Schrankwände. Möbelstücke und Möbelteile sollten mit Decken oder Folien vor Kratzern geschützt werden. Spanngurte helfen dabei, dass Folien oder Decken nicht verrutschen können.

Möbel zerlegt transportieren

Moderne Möbel können Sie meist einfach auseinandernehmen und wieder zusammensetzen. Sollten Sie keine Aufbauanleitung mehr besitzen, ist es sinnvoll, die Einzelteile genau zu kennzeichnen. Hierfür ist ein Bleistift gut geeignet, denn seine Spuren radieren Sie später einfach weg. Alternativ verwenden Sie Aufkleber für Gefriergut: Diese sind besonders praktisch zur Beschriftung und Markierung von Polstermöbeln, die Sie nicht direkt beschriften können.

So können Sie vorgehen:

  • Für die Beschriftung oder Nummerierung sollten Sie ein System wählen, dass Sie auch während der Umzugsstrapazen noch gut nachvollziehen können.
  • Schrauben und andere Kleinteile sammeln Sie in einer verschließbaren Tüte. Diese beschriften Sie mit dem Namen des Möbelstücks. Kleben Sie die Tüte auf das Möbelteil, zu dem die Kleinteile gehören.
  • Das Zusammenbinden der zusammengehörenden Möbelteile mit Spanngurten erleichtert das Sortieren in der neuen Wohnung.

Möbel unzerlegt transportieren

Im Idealfall zerlegen Sie Möbelstücke, um Kratzer durch Werkzeug zu vermeiden. Vor allem bei antiken Möbeln ist von einem Auseinanderbauaber abzuraten: Das Holz hat über die Jahre gearbeitet und sich verzogen, was den erneuten Zusammenbau erschwert.

Tipp: Lassen Sie Demontage und Aufbau antiker Möbel lieber von fachkundigen Händen ausführen. Umzugsfirmen haben Profis wie Schreiner oder Tischler. Sollten diese trotz aller Sorgfalt Schäden anrichten, haftet zumindest das Umzugsunternehmen.

Wenn Sie das Zerlegen selbst übernehmen, sollten Sie Einlegeböden und Schubladen vorab aus den Möbelstücken entfernen und kennzeichnen. Alternativ kleben Sie Schubladen und Einlegeböden mit gutem Klebeband fest. Wichtig ist, qualitativ hochwertiges Klebeband zu verwenden, denn dieses hinterlässt beim Abziehen keine Spuren und bereits geringe Mengen halten sicher. Außerdem können Sie das Klebeband auch zum Festkleben von Schranktüren verwenden, die Sie nicht aushängen können.

Transport von Kühl- und Gefriergeräten

Stabile Sackkarren mit großen Reifen erleichtern die Beförderung von Kühl- und Gefriergeräten. Diese Geräte müssen nicht abgetaut werden, wenn der Umzugswagen über einen Stromanschluss verfügt oder wenn die Fahrzeit nur wenige Minuten beträgt. Die Lebensmittel aus Gefriergeräten und Kühlschränken sollten sie aber kurz vor der Ver- und Entladung herausnehmen. Wenn Sie Ihre Lebensmitteln in verschließbaren Dosen oder Tüten lagern, vereinfacht das das Prozedere und die Lebensmittel überstehen den Transport unbeschadet im Kühlgerät.

Bei längeren Fahrzeiten und bei Umzugswagen ohne Stromanschluss empfiehlt sich das rechtzeitige Abtauen und Trocknen der Kühlgeräte. Türen und Truhendeckel werden zugeklebt. Am besten Sie verbrauchen Ihre Lebensmittel, bevor der Umzug ansteht.

Musikinstrumente transportieren

Musikinstrumente sind empfindlich für Klimaveränderungen. Instrumente, auch technische wie Mikroskope und Teleskope, verpacken Sie wasserdicht in Folie.

Tipp: Nutzen Sie Blasenfolie, die gut polstert. Je nach Größe können Musikinstrumente in stabilen Kartons transportiert oder als letztes in den Umzugswagen geladen werden. Der Transport von Klavieren gehört in professionelle Hände. Unternehmen für Klaviertransporte haben das passende Gerät und Verpackungsmaterial.

Wetterbedingte Besonderheiten beim Möbeltransport

Die Wettervorhersage zum Umzugstag prophezeit Regen oder Schnee? Dann ist es wichtig, dass Sie Ihren Hausstand gut verpacken. Damit Ihre Möbel und Umzugskartons dem schlechten Wetter nur möglichst kurz ausgesetzt sind, sollten Sie mit dem Befördern auf die Straße erst beginnen, wenn der Möbelwagen vor der Tür steht.

Tipp: Beantragen Sie bei der zuständigen Behörde Halteverbotszonen speziell für den Umzug. Diese ermöglichen Ihnen kurze Wege. 

Und der wichtigste Tipp, wenn Sie mit einem Team von Helfern oder einem Unternehmen umziehen: Unabhängig vom Wetter freuen sich alle, die anpacken, über die Bereitstellung von Getränken und einen Imbiss.

Tipps zum Möbeltransport auf einen Blick:

  • rechtzeitig Halteverbotszonen einrichten lassen
  • Klebeband und Spanngurte, Folien und Decken besorgen
  • Möbelstücke verpacken
  • Möbelteile markieren und verpacken
  • Kleinteile sammeln
  • Instrumente wasserdicht verpacken
  • Lebensmittel aufbrauchen
  • Kühlgeräte abtauen und trocknen
  • bei schlechtem Wetter Möbel erst zum Einladen in den Umzugswagen nach draußen bringen
Premium-Partner: Vodafone

Red Internet & Phone 100 DSL

Teste 1 Jahr lang DSL 100 zum Preis von DSL 16 und erhalte zusätzlich die FRITZ!Box für nur 2,99!

zuhauseplus.vodafone.de

SCHUFA-Selbstauskunft

SCHUFA-Selbstauskunft

Schaffen Sie sich einen Vertrauensbonus beim Vermieter und fordern Sie hier Ihre SCHUFA-Bonitätsauskunft an!

SCHUFA-Auskunft bestellen

Maler finden© donatas 1205 - shutterstock

Auf einen Streich zum günstigsten Maler!

Sie suchen einen Maler? Hier bekommen Sie die besten Angebote.

Kostenlos anfragen

Umzug-Partner

Deutsche Kautionskasse - Moneyfix®, die bargeldlose Form der Mietkaution.
Nachsendeservice - Sie ziehen um? Ihre Post zieht mit!
LAGERBOX - Einfach alles einlagern
mein-online-regal.de - Die bequeme Alternative zum herkömmlichen Selfstorage
Zum Kreditrechner