Whirlpools – Entspannen mit Blubberblasen

Newsletter Button

Zurücklehnen im wohlig warmen Wasser und sich von sprudelnden Bläschen sanft massieren lassen. Wer hierfür nicht ins nächstgelegene Spaßbad fahren möchte, kann sich den Whirlpool, auch Whirlwanne oder Jacuzzi genannt, nach Hause holen. Im heimischen Badezimmer ist die Spezialwanne ein Highlight – besonders prickelnd wird es aber im Freien. Im beheizten Pool ist es immer schön warm – ob in einer lauen Sommernacht oder bei eisigen Temperaturen.

Whirlpool

Anschaffungspreise und laufende Kosten

Einfache Geräte mit einer kleinen Sitzfläche und wenig Düsen werden schon ab 1.000 Euro im Internet angeboten. Vor einer solchen Anschaffung warnen allerdings Experten. Sie empfehlen, nicht weniger als 6.000 Euro zu investieren. Günstige Modelle können aufgrund schlechter Isolierung oder fehlender Ersatzteile hohe Folgekosten mit sich bringen.

Ohnehin fallen für den Whirlpool nicht nur Anschaffungs-, sondern auch laufende Kosten an: für Wasser, Energie und Wartung zwischen ein und drei Euro pro Tag – abhängig davon, ob Sie den Pool im Badezimmer oder im Freien installieren. Draußen ist häufiger ein Wassertausch erforderlich, weil das Wasser in Verbindung mit Luft die Entwicklung von Keimen und Bakterien begünstigt. Durch den Sprudeleffekt können diese in die Lunge gelangen und krank machen.

Stimmungsvolle Beleuchtung und Multimedia

Die Topmodelle unter den Whirlpools kosten bis zu 20.000 Euro – fachgerechte Montage nicht mitgerechnet. Je mehr man zahlt, desto mehr Extras hat der neue Wellness-Spaß. Eine gute Isolierung und Sprudeleffekte sind die Basis. Eine integrierte Heizung garantiert, dass das Wasser die Temperatur behält. Bei Modellen der mittleren Preisklasse erhöht sich meist die Anzahl der Düsen, also auch das Massage-Vergnügen, außerdem sind Wasser- und Lichtspiele eingebaut. Hochpreisige Produkte werden mit allen möglichen Zusatzfunktionen angeboten: das Spektrum reicht von LED-Lampen über und unter Wasser, Wasserfällen, Mini-Springbrunnen, Nackenkissen, Anschlussmöglichkeiten für mp3-Player bis hin zu integrierten Bildschirmen und DVD-Playern. 

Entspannt und gesund

Ob Basismodell oder Top-Produkt: Das warme Wasser und die Massagefunktion bringt nicht nur Entspannung, sondern hat auch einen gesundheitlichen Nutzen. Die Anwendungen von warmem (37 bis 38 Grad) und heißem Wasser (bis 42 Grad), von Dampf und Unterwassermassage sind Teil der naturheilkundlichen Hydrotherapie (Wassertherapie). Sie wird zur allgemeinen Förderung der Durchblutung und zur gezielten Aktivierung von Muskelsträngen verwendet. Ein eigener Whirlpool kann so bei leichten Durchblutungsstörungen und Muskelverspannungen das körperliche Wohlbefinden steigern.

Weiterlesen:

Lesen Sie mehr über die Sauna

BUTLERS

Alles Schöne für Ihr Zuhause.
Made for your home.