Teppiche

Newsletter Button

Die Zeit der spießigen Teppiche ist vorbei. Heute vermitteln sie modernes Wohn-Ambiente. 

Teppich

Wenn Sie bisher der Ansicht waren, Teppiche seien spießig, sollten Sie sich einmal die neuen Kreationen der angesagten Designer anschauen. Der neue Teppich-Trend bietet für jeden Geschmack das richtige und ist dabei ganz und gar nicht langweilig. 

Teppichsüchtig

„Mein Team und ich sind 100-prozentig teppichsüchtig. Wir lieben unsere Arbeit und wir lieben unsere Teppiche“, heißt es auf der Internetpräsenz des Berliner Designers Jürgen Dahlmann. Diese Liebe zum Detail lässt sich auch in seinen Werken nachvollziehen. Starke Farben, organische Strukturen, verschlungene Ornamente und außergewöhnliche Designs zeichnen seine Modelle aus. Auch sein Mix and Match Prinzip von mehreren nebeneinander ausgelegten Teppichen begeistert Fachwelt und Käufer gleichermaßen.

Geschichten-Erzähler

„Stories“ lautet der Titel einer Designreihe vom Berliner Teppichlabel Reuber Henning. Aus Wolle und Seide bestehen die einzigartigen Stücke, die ihre Betrachter mit erzählerischen, scherenschnittartigen Motiven fesseln. „Unsere Liebe zu Teppichen, die Faszination für echte traditionelle Handarbeit und ein unerschöpfliches Repertoire an Inspiration sind drei gute Gründe, Teppiche zu produzieren“, sagt Franziska Reuber.

Spiel der Sinne

Sehen und spüren könnte das Motto der Designerin Michaela Schleypen lauten. Ihre Teppiche bestechen einerseits mit klaren Strukturen und innovativen Mustern. Andererseits lässt sich die Designerin gern von der Natur inspirieren und entwickelt Teppiche, die man fühlen kann. Unter dem Motto „let your feet kiss the moon“ holt Michaela Schleypen ihren Kunden sogar den Mond vom Himmel. Dafür schufen Kunsthandwerker ein naturgetreues Abbild des Mondes, das mit extrem scharf in den Teppich gearbeiteten und nachträglich geschorenen „Kratern“ auch den Füßen das Gefühl der Monderkundung gibt. Mit ihrem Label Floor to Heaven wurde sie bereits mit mehreren renommierten Designpreisen ausgezeichnet.

Zauber des Orients

Eine ganz besondere Tradition des Teppichs findet sich im Orient. Dort ist es von jeher Aufgabe der Frau, die Teppiche in filigraner Handarbeit selbst zu knüpfen. So entstehen hier ohne Vorlage einzigartige, unnachahmliche Einzelstücke, die eine Verbindung von persönlicher Freiheit und alter Tradition verbinden. In Zeiten, in denen auch das Gesundheitsbewusstsein immer ausgeprägter wird, spielt auch die absolut natürliche Herstellung aus ausschließlich organischen Stoffen und Farben eine große Rolle. Ihren besonderen Charme erhalten die Teppiche auch durch kleine Unregelmäßigkeiten in der Verarbeitung, die ein bisschen das Lebensgefühl der Nomaden wiederspiegeln. 

Weiterlesen:

So verlegen Sie Teppich

Premium-Partner: DachKomplett
Modernisieren mit DachKomplett

Komplettleistungen vom Fachbetrieb für Dach, Fassade, energetische Modernisierung und Innenausbau.

 

Premium-Partner: DachKomplett

Jetzt gratis Hausbau-Kataloge anfordern
Jetzt gratis Hausbau-Kataloge!

Haustypen, Bauweise und Kosten – Einfach angeben, Anbieter auswählen und kostenlos Kataloge anfordern!