Induktionsherd: Hitze auf den Punkt

Newsletter Button

Der Herd ist das Herzstück jeder Küche. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten sind Induktionsherde besonders nutzerfreundlich, sicher und energieeffizient – je nach Einsatz kann man mit ihnen rund 30 Prozent Strom sparen.

Induktionsherd

Weiterer Vorteil: man kann wie beim Kochen mit Gas, die Temperatur gezielt dosieren, sie ist sofort da und ebenso schnell wieder verschwunden – ohne Vorwärmzeit und ohne Nachglühen. Das verkürzt zum einen die Kochzeit (zwei Liter Wasser kochen zum Beispiel innerhalb von fünf Minuten). Darüber hinaus verteilt sich die Wärme im Topfboden gleichmäßig, so dass beispielsweise die Zubereitung von Mousse au Chocolat auch ohne Wasserbad gelingt.

Ein solcher Herd lohnt sich allerdings in erster Linie für diejenigen, die gerne und viel kochen. Denn die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu anderen Geräten höher – in Kombination mit einem Backofen liegen sie je nach Modell zwischen 600 und 2.000 Euro. Außerdem  lassen sich auf Induktionkochfeldern nur bestimmte, sogenannte „ferromagnetische“ mit einem Symbol gekennzeichnete Töpfe und Pfannen verwenden, die ebenfalls teurer sind.

Das Prinzip der Induktion

Unter der Herdoberfläche erzeugen flache Kupferspulen starke elektromagnetische Wechselfelder. Die Wärme entsteht direkt im Topfboden, die Kochstelle selbst bleibt hingegen weitestgehend kalt. Das intelligente Induktionskochfeld erkennt sofort, ob ein nicht-magnetisches Gefäß auf ihm abgestellt wurde. In diesem Fall schaltet es sich gar nicht erst ein.

Modelle und Preise

Die hier aufgeführten Herd-Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien haben allesamt die Energieeffiziensklasse A, sind mit Induktionskochfeldern aus Glaskeramik und einem Backofen mit mehreren Beheizungsarten ausgestattet.

Im unteren Preissegment liegt das Induktionsherd-Set der Marke Amica (Modell: EHI 12462 E) für 599 Euro sowie von Gorenje (Modell: BCI 5106 PX + ID 604 AX) für 699 Euro.

Das Herd-Set von Bosch (Modell: HBD 2165 N Edelstahl) ist ab knapp 1.000 Euro erhältlich.

Das Herd-Set von AEG (Modell: EPMX755731) gehört zu zur Luxus-Klasse und ist für knapp 1.600 Euro zu haben.

Weiterlesen:

Tipps für den Herd

Küchen QUELLE

Neue Küche? Mit uns zur neuen Traumküche! Wir sind Ihr Spezialist für individuell geplante Einbauküchen.