Wohnen und Leben in Berlin Steglitz

Immobilien in Steglitz finden

bis:
ab:
ab:

Steglitz

Berlin-Steglitz

Steglitz Sehenswürdigkeiten
Steglitz liegt im Südwesten Berlins und war einst ein preußisches Dorf, das schnell an Wachstum gewann. Das lag zum einen daran, dass in unmittelbarer Nähe einer der bedeutendsten Handelswege - heute die Bundesstraße 1 - entlang führte. Zum anderen sorgte gegen Ende des 19. Jahrhunderts der Bau der so genannten 'Stammbahn', der ersten Eisenbahnverbindung zwischen Berlin und Potsdam, für ein enormes Bevölkerungswachstum. Das wiederum führte zum Bau von Immobilien in Steglitz, die vorrangig als Wohnfläche genutzt wurden. Im Zuge dieser Entwicklung entstand gegen Ende des Jahrhunderts die Villenkolonie Südende, die von verschiedenen Bankiers gegründet worden war. Diese prägen zum Teil heute noch das Stadtbild Steglitzs und werden unter anderem als Kulturstätten genutzt. Eine davon ist die Schwartzsche Villa, in der regelmäßige Foto- oder Kunstausstellungen stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Immobilien in Steglitz

Neben der Villenkolonie Südende sind in Steglitz fast alle Formen des Wohnens vorzufinden. So sind zwischen Südende und der Stadtautobahn viele Alt- und Neubauten, aber auch Einfamilienhäuser gebaut worden. Der Südosten ist vor allem durch seine Grünanlagen, wie dem Stadtpark, geprägt. Aber auch Sozialbauten aus den 60er Jahren sind in Steglitz zu finden. Besonders Familien finden die Immobilien in Steglitz sehr attraktiv, da diese zum einen ruhig gelegen sind, zum anderen aber auch eine der größten Einkaufsstraßen - die Schlossstraße - das Viertel durchquert. Das Angebot an Immobilien in Steglitz wird bereits von über 70.000 Einwohnern genutzt. Wer sich für diesen Stadtteil entscheidet, der muss je nach Lage mit durchschnittlich 500 Euro Kaltmiete im Monat für etwa 70 Quadratmeter Wohnfläche rechnen.
Steglitz, das eigentlich zum Berliner Verwaltungsbezirk Steglitz-Zehlendorf zählt, gehörte in früheren Zeiten nicht zu Berlin. Dieser Ortsteil aus dem sechsten Berliner Verwaltungsbezirk geht in seiner geschichtlichen Entstehung auf das ehemalige preußische Dorf Steglitz zurück. Wer also auf der Suche nach Immobilien in Steglitz ist, wird daher noch auf zahlreiche denkmalgeschützte Bauwerke stoße, die ihren Ursprung in dieser Zeit haben. So mancher, der auf seiner Suche nach Immobilien in dem Ortsteil so ein Kleinod gefunden hat, hat sich später zum Kauf entschlossen und sich an die Arbeit einer meist sehr aufwendigen Restaurierung und Renovierung gewagt. Die Immobilien in Steglitz sind daher oftmals sehr gepflegte Anwesen, die entweder zum Kauf oder zur Vermietung bereitstehen. Hier sind die Grundstückspreise und auch die Mietkonditionen zwar etwas höher, als man das von anderen Berliner Stadtteilen her kennt, dafür ist die Umgebung aber auch um ein Vielfaches gepflegter als in vielen anderen Bezirken der Bundeshauptstadt. Dieses Bild basiert auf dem Bild LilienthalDenkmal aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . Der Urheber des Bildes ist EnstA (E.Schütte).

Was kostet mein Umzug?





Ein Service von

Aktuelle Immobilienangebote aus Steglitz

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Berlin-Steglitz - 2 Zi - VERMIETET -...

Erdgeschosswohnung in Berlin - Steglitz

  • Balkon
  • Garten

  • 159.000 €
    Kaufpreis
  • 2
    Zimmer
  • 66.93 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Berlin-Steglitz - 2 Zi - 5 % Rendite -...

Etagenwohnung in Berlin - Steglitz

  • 119.000 €
    Kaufpreis
  • 2
    Zimmer
  • 49 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Berlin-Steglitz - 3 Zi - FREIWERDEND -...

Etagenwohnung in Berlin - Steglitz

  • Balkon

  • 359.000 €
    Kaufpreis
  • 3
    Zimmer
  • 122.92 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Steglitz: ERSTBEZUG! Attraktive, geräumi...

Etagenwohnung in Berlin - Steglitz

  • Balkon
  • EBK

  • 890 €
    Miete zzgl. NK
  • 2.5
    Zimmer
  • 76 m²
    Wohnfläche