Wohnen und Leben in Berlin Prenzlauer Berg

Immobilien in Prenzlauer Berg finden

bis:
ab:
ab:

Prenzlauer Berg

Der Stadtteil Prenzlauer Berg im Visier

Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten
Der Ortsteil Prenzlauer Berg ist nicht nur wegen der attraktiven Immobilien, die wohnlich genutzt werden, reizvoll, sondern auch wegen seiner vielfältigen kulturellen Angebote. Nennenswert sind unter anderem das Dock11-Theater und das Kino Lichtblick. Eine weitere Attraktion ist die Kulturbrauerei. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war der Stadtteil Prenzlauer Berg ein bedeutender Brauereistandpunkt. Auch August Heinrich Prell nutzte diesen wirtschaftlichen Aufschwung und gründete eine kleine Brauerei. Diese wurde von Jobst Schultheiss übernommen, nach dem heute auch die Brauerei benannt ist. In der damaligen Zeit zählte er zu einem der bedeutendsten Bierbrauern in Berlin. Im Laufe der Zeit expandierte und fusionierte die Brauerei, bis sie 1976 geschlossen wurde. Erst im Jahr 1998 wurden Sanierungsmaßnahmen durch die Stadt beschlossen. Heute wird die Kulturbrauerei für Konzerte, Festivals und verschiedene Veranstaltungen genutzt. Die Kombination aus historischen Immobilien am Prenzlauer Berg, die unter Denkmalschutz stehen, verbunden mit modernen Gebäuden, verleiht dem Viertel ein einzigartige Architektur.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Charakteristik der Immobilien im Prenzlauer Berg

Die Immobilien im Prenzlauer Berg sind insbesondere von mehrgeschössigen Altbauten geprägt. So entstanden mehr als 80 Prozent aller Wohnobjekte des Stadtteils vor dem Jahr 1948. Das älteste noch bestehende Gebäude findet man in der Kastanienallee Nummer 77. Es stammt aus dem Jahr 1848. Eine weitere Besonderheit der Immobilien im Prenzlauer Berg ist, dass etliche Gebäude unter Denkmalschutz stehen. Da in dem Ort das Nachtleben nicht zu kurz kommt, finden sich unter den Immobilien im Prenzlauer Berg zahlreiche Bars, Restaurants, Clubs und Kneipen.
Der Stadtteil Prenzlauer Berg gehört seit der Verwaltungsreform von 2001 zu dem Bezirk Pankow. Seinen Namen erhielt das Viertel durch die Hochfläche des Barnims - einer eiszeitlichen Anhebung und zugleich eine historische Landschaft im Nordosten von Berlin. Da dies die einzige Erhebung im Berliner Urstromtal war, wurde dieses Gebiet als "Berg" betrachtet. Heute gehört der Ortsteil zu einem sehr beliebten Wohnviertel Berlins. Denn die Mischung aus gewerblichen Immobilien am Prenzlauer Berg, wie vielen kleinen Cafés, Restaurants und Kulturstätten, sowie Immobilien in wohnlicher Nutzung, die von Parkanlagen umgeben sind, macht den besonderen Reiz des Viertel aus. Knapp 13.000 Einwohner nutzen bereits die Immobilien im Nordosten von Berlin. Dieses Bild basiert auf dem Bild Klinikum Prenzlauer Berg aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . Der Urheber des Bildes ist Jochen Jansen.

Was kostet mein Umzug?





Ein Service von

Aktuelle Immobilienangebote aus Prenzlauer Berg

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

LUXUS-DACHAUSBAU direkt am Kollwitzplatz...

Dachgeschosswohnung in Berlin - Prenzlauer Berg

  • Balkon

  • 1.027.000 €
    Kaufpreis
  • 3
    Zimmer
  • 137 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Renovierte 2 Zimmer Altbauwohnung nahe...

Etagenwohnung in Berlin - Prenzlauer Berg

  • Balkon

  • 751 €
    Miete zzgl. NK
  • 2
    Zimmer
  • 79 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

ERSTBEZUG NACH DACHAUSBAU!!! Exklusive...

Dachgeschosswohnung in Berlin - Prenzlauer Berg

  • Balkon

  • 554.000 €
    Kaufpreis
  • 4
    Zimmer
  • 135 m²
    Wohnfläche

Ausblenden

Ausgeblendet

Merken

Gemerkt

NEU

Voll renovierte DG-Wohnung nahe Kollwitz...

Etagenwohnung in Berlin - Prenzlauer Berg

  • Balkon
  • EBK

  • 1.299 €
    Miete zzgl. NK
  • 3
    Zimmer
  • 144.25 m²
    Wohnfläche